Jetzt neu: „Harry Potter und der Feuerkelch“ in illustrierter Schmuckausgabe

/, Neu am Markt, Verlagswesen/Jetzt neu: „Harry Potter und der Feuerkelch“ in illustrierter Schmuckausgabe

Jetzt neu: „Harry Potter und der Feuerkelch“ in illustrierter Schmuckausgabe

Nach zwei Jahren Pause hat die erste und nach wie vor einzige illustrierte Ausgabe der Harry-Potter-Serie von J.K. Rowling nun endlich ihre heiß erwartete Fortsetzung gefunden. Der vierte Band – „Harry Potter und der Feuerkelch“ – wurde wie seine drei Vorgänger vom englischen Künstler Jim Kay mit großer Farbenpracht bebildert und erscheint im großen Sonderformat mit veredeltem Schutzumschlag.

Der erste Band der Schmuckausgaben erschien im Jahr 2015. J.K. Rowling war von Beginn an glücklich über die Wahl des Künstlers, der für seine Illustrationen zu Patrick Ness‘ „A Monster Calls“ (dt. „Sieben Minuten nach Mitternacht“) bereits mit der Kate Greenaway Medal und mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet worden war:

„Ich finde seine Interpretation von Harry Potters Welt großartig und fühle mich geehrt, dass er diese Welt mit seiner Kunst zum Leben erweckt hat.“

J.K. Rowling
Harry Potter und der Feuerkelch
Illustriert von Jim Kay
2019 Carlsen, 464 Seiten, geb., m. Schutzumschlag
ISBN 978-3-551-55904-3
€(D) 38,- / €(A) 39,10

Der Harry-Potter-Illustrator auf Tour – Jim Kay im November in Deutschland

Die von Jim Kay illustrierten Schmuckausgaben der weltberühmten Harry-Potter-Bücher von J.K. Rowling sind Kult und ein Muss für alle Fans und Sammler. Anlässlich des Erscheinens des vierten Bandes – „Harry Potter und der Feuerkelch“ – begibt sich Jim Kay im November auf eine Veranstaltungstour durch Deutschland!

Auftakt der Reise ist Oldenburg, wo am 9. November im Rahmen der Kinderbuchmesse KIBUM die Ausstellung „Harry Potter und der Feuerkelch – Magische Illustrationskunst von Jim Kay“ eröffnet wird. Die Ausstellung ist insbesondere seinen Werken zum kürzlich erschienenen vierten Band der Harry-Potter-Serie gewidmet. Viele der ausgestellten Bilder werden in einer Weltpremiere gezeigt. Die Oldenburger Schau ist bis zum 1. Dezember 2019 zu sehen. Im Anschluss an die Ausstellungseröffnung geht Jim Kay auf Deutschlandtour und wird mit Vorträgen, Werkstattgesprächen und Signierstunden in Hamburg, Berlin, München und Köln zu erleben sein.

Die Harry-Potter-Bücher von J.K. Rowling in Zahlen

Die Originalausgabe von „Harry Potter und der Stein der Weisen“ erschien 1997, die deutsche Übersetzung im Carlsen Verlag folgte 1998. Der vierte Band, „Harry Potter und der Feuerkelch“, der nun mit Illustrationen von Jim Kay vorliegt, war das erste Harry-Potter-Buch, das in einer Startauflage von einer Millionen Exemplaren erschien (Oktober 2000). Der abschließende siebte Band der Serie, „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“, wurde 2007 veröffentlicht. Seine Startauflage betrug allein in der deutschsprachigen Ausgabe bei Carlsen drei Millionen Exemplare.

Die Harry Potter-Bücher wurden in 80 Sprachen übersetzt und haben sich bis heute weltweit über 500 Millionen Mal verkauft. Die Verkaufszahl der deutschsprachigen Ausgaben liegt derzeit bei über 34 Millionen Exemplaren. Von den deutschsprachigen Bänden der Schmuckausgabe in der farbenprächtigen Gestaltung von Jim Kay wurden bis heute 330.000 Exemplare verkauft.

By | 2019-11-04T09:15:15+01:00 November 4th, 2019|Alles, Neu am Markt, Verlagswesen|0 Comments

About the Author:

Chefredakteur und Herausgeber des sortimenterbriefs, Geschäftsführender Gesellschafter der Verlagsbüro Karl Schwarzer GmbH