Buchpreis der Salzburger Wirtschaft 2019 an Arno Kleibel

/, Auszeichnungen, Termine & Events, Verlagswesen/Buchpreis der Salzburger Wirtschaft 2019 an Arno Kleibel

Buchpreis der Salzburger Wirtschaft 2019 an Arno Kleibel

Arno Kleibel wird für seine Verlegertätigkeit mit dem Buchpreis der Salzburger Wirtschaft 2019 ausgezeichnet. Der mit € 7.000,- dotierte Preis wird am 12.11.2019 in Salzburg verliehen.

Arno Kleibel, Verleger des Otto Müller Verlages, erhält für „besondere verlegerische Initiativen“ den Buchpreis der Salzburger Wirtschaft 2019.

In der Jury-Begründung heißt es: „Arno Kleibel hat in seiner Verlegertätigkeit einerseits einige ganz wesentliche Debüts ermöglicht, andererseits hält er seinen Hausautoren und -autorinnen die verlegerische Treue. Auch als nimmermüder Mit-Herausgeber der Zeitschrift ‚Literatur und Kritik‘ ist Arno Kleibel unverzichtbar, nicht nur für das Salzburger Literaturgeschehen, sondern weit darüber hinaus.“

Der Buchpreis der Salzburger Wirtschaft wird seit 2003 im Zweijahresrhythmus von der Wirtschaftskammer Salzburg und der Fachgruppe Buch- und Medienwirtschaft verliehen. Aufgabe des Preises ist es, das Gesamtwerk eines Autors oder Verlegers mit Salzburg-Bezug zu würdigen, der einen wichtigen Beitrag zur zeitgenössischen Literatur geleistet hat. Die Preisverleihung findet am 12.11.2019 um 19:30 Uhr im WIFI Salzburg statt. Die Laudatio hält Karl-Markus Gauß.

Arno Kleibel wurde 1961 in St. Pölten (Niederösterreich) geboren. Nach der Matura absolvierte er eine Buchhandelslehre in Salzburg, danach arbeitete er in verschiedenen Buchhandlungen und Verlagen. 1986 übernahm er die Leitung des von seinem Großvater im Jahr 1937 gegründeten Otto Müller Verlags. Seit 1991 gibt er gemeinsam mit dem österreichischen Autor Karl-Markus Gauß die Zeitschrift „Literatur und Kritik“ heraus. Arno Kleibel ist seit 1990 Mitglied im Landesgremium Buch- und Medienwirtschaft, seit 1996 Mitglied im Aufsichtsrat der Verwertungsgesellschaft Literar Mechana. Von 1995 bis 2010 war er außerdem Landesgremialvorsteher Buch- und Medienwirtschaft, von 2000 bis 2010 Mitglied im Bundesgremium Buch- und Medienwirtschaft, von 2004 bis 2009 Vorsitzender des österreichischen Verlegerverbandes und von 2001 bis 2005 Präsident der Vereinigung des katholischen Buchhandels Österreich.

By | 2019-11-05T12:40:41+01:00 November 5th, 2019|Alles, Auszeichnungen, Termine & Events, Verlagswesen|0 Comments

About the Author:

Chefredakteur und Herausgeber des sortimenterbriefs, Geschäftsführender Gesellschafter der Verlagsbüro Karl Schwarzer GmbH