Erstpräsentation Eva Rossmann – Heißzeit 51

Die erfolgreiche Autorin Eva Rossmann stellte ihren mittlerweile 20. Mira-Valensky-Krimi HEISSZEIT 51, erschienen bei Folio, im magdas Hotel in Wien vor. Im Mittelpunkt ihres neuen Buches stehen die hochaktuellen Themen Klimaschutz und Populismus: Journalistin Mira Valensky geht dem geheimnisvollen Mord an der Klimaschutzaktivistin Julia, Anführerin einer Umweltbewegung, nach, und stößt dabei auf deren größten Sponsor, der nicht nur umweltfreundliche Geschäfte betreibt.

Nach der Einleitung von Verleger Ludwig Paulmichl und einem Gespräch der Autorin mit Monika Langthaler, Direktorin des Kooperationspartner R20 Austrian World Summit, und dem Schauspieler Erwin Steinhauer, las Eva Rossmann einige spannende Ausschnitte ihres neuen Buches.

Veröffentlicht von

Ossi Hejlek

Chefredakteur und Herausgeber des sortimenterbriefs, Geschäftsführender Gesellschafter der Verlagsbüro Karl Schwarzer GmbH

Kommentar verfassen Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Die mobile Version verlassen
%%footer%%