v.l.n.r.: Tobias Spazierer, Irene Alexowsky, Karl Puš und Clemens Griessenberger | © WKNÖ

Verabschiedung und Auszeichnung von KR Karl Puš

Der gebürtige Wiener Karl Puš hat seine unternehmerische Karriere 1995 in Purkersdorf begonnen. Bis heute hat er mit dem Buchhandel sein Gewerbe an mehreren Standorten in Niederösterreich und Wien ausgeübt (Purkersdorf, St. Pölten, Wiener Neudorf/SCS). Weiters betreibt er auch noch immer eine große Buchhandlung in Wien.
Parallel zu seinem Unternehmertum war er mehr als zwei Jahrzehnte Funktionär in der Wirtschaftskammer NÖ und hat sich als überzeugter Interessenvertreter für die Buchhandels- und Verlagsbranche eingesetzt.

Der Auszuzeichnende war mehr als zwei Jahrzehnte Obmann bzw. Stellvertreter der Fachgruppe Buch- und Medienwirtschaft. In dieser Zeit hat er maßgeblich daran mitgewirkt, dass die Buch- und Medienbranche in der öffentlichen Wahrnehmung jenen kulturellen Status zuerkannt bekommt, den das Kulturgut Buch heute innehat.
Besonderes Anliegen war ihm auch immer das Thema Schulbuch, wo er auf Bundesebene maßgeblich daran mitgewirkt hat, dass es die Schulbuchaktion auch heute noch gibt und die Zusammenarbeit zwischen Verlagen und ausliefernden Buchhändlern den Digitalisierungsansprüchen unserer heutigen Zeit gerecht wird.

Anlässlich seiner Verabschiedung verleiht ihm die Wirtschaftskammer Niederösterreich die Große Silberne Ehrenmedaille, überreicht durch Vorstand und Geschäftsführung der Fachgruppe.

Seine Funktionen in der Wirtschaftskammer Niederösterreich:

  • 26.04.2000 – 10.09.2002 Obmann-Stv.
  • 10.09.2002 – 31.10.2019 Obmann
  • 31.10.2019 – 15.09.2020 Obfrau-Stv.

Weiters:

  • Mitglied der Spartenkonferenz
  • Bezirksvertrauensperson

Bisher erhaltene Auszeichnungen der Wirtschaftskammer Niederösterreich:
Kommerzialrat, 19.03.2009

 

Pressemitteilung WKNÖ

Die mobile Version verlassen
%%footer%%