Philipp Keel | © Maurice Haas

„Premio Enrico Filippini“ für den Diogenes Verlag und Philipp Keel

Philipp Keel, der als Verleger des Diogenes Verlags im April 2022 sein zehnjähriges Jubiläum feiert, erhält im Rahmen der zehnten Ausgabe des Literaturfestivals Eventi letterari Monte Verità (7.4. – 10.4.2022) im schweizerischen Ascona den ›Premio Enrico Filippini‹.

Der Preis zeichnet Menschen und Initiativen aus, die sich in der Literatur- und Verlagswelt durch Mut und Innovationsgeist hervortun. Frühere Preisträger:innen sind u.a. Elisabetta Sgarbi, Klaus Wagenbach und Jorge Herralde. Der Diogenes Verlag feiert 2022 außerdem sein 70-jähriges Bestehen.

Der Diogenes Verleger, Autor und Künstler Philipp Keel wird anlässlich der Eventi letterari und der Preisverleihung mit verschiedenen prominenten Autorinnen und Autoren des Verlags nach Ascona reisen und steht dort gerne für Interviews oder Statements zur Verfügung.

Alles zum Festival Eventi letterari Monte Verità

 

Aussendung Diogenes Verlag

Die mobile Version verlassen