Buntspecht-Logo

„Buntspecht“-Finalist*innen stehen fest

Die fünfköpfige Jury des Illustrationspreises »Buntspecht« – dazu zählen Illustrator Michael Sowa (Juryvorsitz), Bilderbuchkünstlerin Britta Teckentrup, Journalistin Jana Kühn (BÜCHERmagazin) sowie jeweils ein/e Vertreter*in der AID Berlin und des Annette Betz Verlags – hat getagt und die elf Finalist*innen stehen fest.

Das sind die Künstler*innen und ihre eingereichten Bilderbuchprojekte:

  • Michaela Brunner – Ellie
  • Salomé Erard – Monsieur Krabb auf der Suche
  • Fulya Gezer Bachmann – Ali und das perfekte A
  • Enikö Gömöri – Ich bin doch ein Löwe!
  • Marika Haensch – Abenteuer mit dem Gartenyeti
  • Marit Keirat – Dackel Blau
  • Zakwan Khello & Winnie Schmidt – Das Eichhörnchen ist auf der Suche
  • Kristine Ortmeier – Zirkus Obstsalat
  • Anne-Christin Plate – Die Blumenfrau
  • Isabel Roos – Das Maisfeld
  • Heike Scharrer – The Queue (Schlangestehen)

»Buntspecht«

Der Illustrationspreis, den Annette Betz in der Ueberreuter Verlags GmbH gemeinsam mit der Akademie für Illustration und Design Berlin (AID) vergibt, wird 2022 wird zum dritten Mal verliehen.
Der Wettbewerb ist mit einem Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro dotiert. Die elf besten Einreichungen werden zudem mit einer exklusiven Ausstellung geehrt.

Der/die Gewinner*in des »Buntspecht« wird im Rahmen der Preisverleihung am 4. August 2022 verkündet.

Mehr Informationen zum Wettbewerb und einen Blick in die eingereichten Arbeiten gibt es hier:
www.buntspecht.berlin

 

Pressesmitteilung Ueberreuter Verlag

Die mobile Version verlassen
%%footer%%