Pressebörse der österreichischen Kinder- und Jugendbuchverlage | © Minitta Kandlbauer

1. Pressebörse der österreichischen Kinder- und Jugendbuchverlage

Mehr als vierzig Journalist:innen, Buchhändler:innen und andere Multiplikator:innen nutzten am 4. Mai das Angebot und informierten sich in persönlichen Gesprächen mit acht Pressevertreter:innen unter dem Motto Einblick – Ausblick – Überblick über die Neuerscheinungen und die künftigen Programme der österreichischen Kinder- und Jugendbuchverlage. Mit dabei waren Bibliothek der Provinz, Edition 5Haus, Edition Nilpferd, G&G, Verlag Jungbrunnen, Leykam, Picus und Tyrolia.

Ort der 1. Pressebörse der österreichischen Kinder- und Jugendbuchverlage war die Bibliothek im Hauptverband des österreichischen Buchhandels – ein sehr schöner und würdiger Rahmen, da waren sich alle Teilnehmenden einig. An den einzelnen Verlagstischen fanden die konzentrierten Gespräche statt und im Rosa Salon konnte man sich bei Brötchen und Getränken austauschen und vernetzen.

„Es war toll, das kinder- und jugendliterarische Schaffen Österreichs so gesammelt auf einen Blick zu haben. Die Atmosphäre war total einladend, angenehm und anregend“, resümierte eine begeisterte Teilnehmerin.

Nach der erfolgreichen Premiere ist klar: Diese Pressebörse wird jetzt zur Tradition und regelmäßig stattfinden.

Durchgeführt wurde die Pressebörse von der ARGE österreichischer Kinder- und Jugendbuchverlage – einer Arbeitsgemeinschaft innerhalb des Hauptverband des österreichischen Buchhandels, in der sich die Mitglieder regelmäßig austauschen, für Kooperationen zusammenschließen und sich gemeinsam für das österreichische Kinder- und Jugendbuchschaffen stark machen.

 

Pressemitteilung Tyrolia Verlag

 

 

Die mobile Version verlassen
%%footer%%