„Lesen ist zeitlos – Buchmesse ist jetzt!“ – Bastei Lübbe lädt vom 20. – 23. Oktober zur digitalen Buchmesse ein

Zum dritten Mal findet die Buchmesse@Home von Bastei Lübbe statt. Nach dem Motto „Lesen ist zeitlos – Buchmesse ist jetzt!“ finden fünf Live-Streams mit Autorinnen und Autoren statt. Somit können alle, die dieses Jahr noch nicht wieder auf der Frankfurter Buchmesse sind, trotzdem digitale Messeluft schnuppern. Alle Live-Streams sind auf YouTube und der Buchmesse@Home-Website zu sehen.

Den Auftakt machen am Messemittwoch, 20. Oktober um 20:15 Uhr Kathrin Lange und Susanne Thiele, die mit dem WDR-Krimiexperten Ulrich Noller über ihren Thriller »PROBE 12« sprechen. Schauspieler Torben Liebrecht erzählt dabei, wie man einen so spannenden Stoff als Hörbuch einspricht.

Katharina Nocun (»True Facts«), Canan Topçu (»Nicht mein Antirassismus«) und Tristan Horx (»Unsere Fucking Zukunft«) diskutieren am Donnerstag, 21. Oktober um 20:15 Uhr über die zukünftige Gesellschaft und gesellschaftliche Zukunft. Der Journalist Hajo Schumacher moderiert.

Am Messefreitag stehen kleine digitale Wochenend-Trips an: Anne Sophie Jouhanneau und Buch-bloggerin Laura Klingenberg von @zeilenverliebt flanieren gedanklich durch Paris und sprechen um 20 Uhr über das Buch »Love Paris Dance« auf dem Instagram-Kanal von ONE (@one_verlag).

Um 20:15 Uhr kann man sich auch für eine Reise ins Jahr 1855 nach Berlin entscheiden. Ralph Knobelsdorf spricht mit der Kulturjournalistin Margarete von Schwarzkopf über seinen Roman »Des Kummers Nacht« und den Beginn der preußischen Kriminalpolizei.
Im Anschluss nimmt uns die Moderatorin ins Jahr 1940 auf die Kanalinsel Jersey mit, wo sie die bewegende Geschichte über Mut und Liebe der »Übersetzerin« mit der Romanautorin Jenny Lecoat bespricht.

Am Samstag, 23.10. um 20:15 Uhr gestalten Anastasia Zampounidis (»Für immer jung«), Dr. Meike Dießner (»Natürlich schlank«) und Christopher Crell (»Genussvoll gesund bleiben«) mit dem Moderator Peter Großmann den Abschluss und den Aufbruch zur Veränderung und sagen, warum Jetzt besser ist als Später.

Event-Übersicht

  • Mittwoch, 20.10.2021 | 20:15 Uhr
    Spannender Wettlauf um die Rettung der Menschheit
    Mit: Kathrin Lange, Susanne Thiele, Torben Liebrecht | Moderation: Ulrich Noller
  • Donnerstag, 21.10.2021 | 20:15 Uhr
    Was wir heute schon für morgen lernen können. Ein Thema, drei Perspektiven, was bringt die Zukunft – was kann der Mensch selbst in die Hand nehmen?
    Mit: Katharina Nocun, Canan Topçu und Tristan Horx | Moderation: Hajo Schumacher
  • Freitag, 22.10.2021 | 20:00 Uhr
    Je t‘ aime Paris
    Mit: Anne Sophie Jouhanneau und Laura Klingenberg von #zeilenverliebt
  • Freitag, 22.10.2021 | 20:15 Uhr
    Spannende Reise in die Vergangenheit
    Mit Ralph Knobelsdorf und Jenny Lecoat | Moderation: Margarete von Schwarzkopf
  • Samstag 23.10.2021 | 20:15 Uhr
    Zeit für Veränderung ist jetzt!
    Mit: Anastasia Zampounidis, Dr. Meike Dießner und Christopher Crell | Moderation: Peter Großmann

 

Presseaussendung Bastei Lübbe

Bastei Lübbe AG wird alleinige Eigentümerin von Community Editions

Die Bastei Lübbe AG (ISIN DE000A1X3YY0) erwirbt weitere 60 Prozent an der Community Editions GmbH und wird damit zur alleinigen Eigentümerin. Das Kölner Verlagshaus übernimmt die Anteile vom bisherigen Mehrheitseigentümer VEMAG Verlags- und Medien AG. Community Editions verlegt Bücher und Stationery-Produkte von Influencerinnen und Influencern mit großer Reichweite. Bastei Lübbe ist bereits seit der Gründung im Jahre 2016 an dem innovativen Verlagsmodell beteiligt und hielt zuletzt 40 % der Anteile.

„Mit der Übernahme von Community Editions bauen wir unser Geschäft mit Angeboten für Leser-Communities aus. Die Autorinnen und Autoren, hinter denen Millionen an Followern stehen, garantieren interessante Inhalte zu aktuellen Alltagsthemen in allen Ausspielformen und erreichen über ihre Social-Media-Kanäle ein junges und leseinteressiertes Publikum“, erläutert Joachim Herbst, Sprecher des Vorstands von Bastei Lübbe, den Erwerb. „Mit der vollständigen Übernahme werden wir unser Know-how noch stärker einbringen und gemeinsam mit der zukünftigen Geschäftsführung von Community Editions das innovative Angebot des Pull-Verlagsmodells erweitern.“

Bereits im Dezember 2020 hatte Bastei Lübbe mit der Übernahme des Berliner smarticular Verlags und dessen zwei Internetplattformen dieses komplementäre Geschäftsmodell mit der engen Bindung zwischen Leserschaft, Themen und Online-Communities ausgebaut.

„Wie beim Kauf von smarticular ist auch jetzt eine entscheidende Komponente, dass das bisherige Team an Bord bleibt und die Kontinuität gegenüber den Autorinnen und Autoren bestehen bleibt“, so Herbst weiter.

Führender Verlag für Social-Media-Künstlerinnen und -Künstler

Community Editions wurde 2016 von den beiden Kölner Medienunternehmen VEMAG ?Verlags- und Medien AG und Bastei Lübbe sowie dem YouTube-Unternehmer Christoph Krachten gegründet. In den vergangenen fünf Jahren wurde das Unternehmen zum führenden Verlag für erfolgreiche Influencerinnen und Influencer. Im Mittelpunkt des Angebotes stehen die Themen Gaming, Lifestyle, Beauty und Do-it-yourself sowie Kochen und Ernährung. Community Editions wurde so zur verlegerischen Heimat von Social Media-Superstars wie Pamela Reif, Julia Beautx, Paluten, Arazhul oder ViktoriaSarina. Viele der hier erschienenen Bücher sind Top-1-Spiegel-Bestseller. Pamela Reif hat beispielsweise allein 7,9 Millionen Follower auf ihrem Instagram-Hauptkanal und Paluten folgen 4,2 Millionen Fans auf ?YouTube. Die Social-Media-Kanäle stehen für eine sehr enge Bindung zwischen Influencerinnen und Influencern mit ihren Communities und den Leserinnen und Lesern.

Ausbau des zielgruppenorientierten Verlagsgeschäfts

Bastei Lübbe und VEMAG haben über den Kaufpreis Stillschweigen vereinbart. Der Erwerb erfolgt mit wirtschaftlicher Wirkung zum 1. Januar 2021. Aktuell erzielt Community Editions einen jährlichen Umsatz von rund 6 Millionen Euro.

„Community Editions ergänzt unser Verlagsprogramm um ein weiteres Feld sehr erfolgreicher Bücher, die von den Influencerinnen und Influencern gemeinsam mit dem hochspezialisierten Team von Community Editions passgenau für die Fans entwickelt werden“, kommentiert Simon Decot, Programmvorstand bei Bastei Lübbe. „Wie bei unseren Verlagsmarken LYX und smarticular setzen wir auch bei Community Editions sehr stark auf den Pull-Effekt aus der jeweiligen Community. Die Leserinnen und Leser nehmen die Bücher sowie die Fan-Produkte ihrer Stars begeistert auf.“

Zu Geschäftsführern werden die bisherige Verlagsleiterin Carla Scheunemann und der kaufmännische Leiter Jonas Konrad ernannt. Gemeinsam mit dem bewährten Team von ?Community Editions werden sie in den gewohnten Prozessen weiterarbeiten und dadurch die hohe Qualität sichern sowie die Kontinuität in der persönlichen Bindung mit den Künstlerinnen und Künstlern gewährleisten. Die neue Eigentümerstruktur ermöglicht schnellere ?Abstimmungswege und bietet Community Editions die idealen Bedingungen für weiteres erfolgreiches Wachstum.

Über Bastei Lübbe AG

Die Bastei Lübbe AG ist ein deutscher Publikumsverlag mit Sitz in Köln, der auf die Herausgabe von Büchern, Hörbüchern und eBooks mit belletristischen und populärwissenschaftlichen Inhalten spezialisiert ist. Zum Kerngeschäft des Unternehmens gehören auch die periodisch erscheinenden Romanhefte. Mit ihren insgesamt sechzehn Verlagsmarken hat die Unternehmensgruppe derzeit mehrere Tausend Titel aus den Bereichen Belletristik, Sach- sowie Kinder- und Jugendbuch im Angebot. Im wachsenden Segment der Hardcover-Belletristik ist das Unternehmen seit vielen Jahren einer der Marktführer in Deutschland. Gleichzeitig ist Bastei Lübbe unter anderem durch die Produktion Tausender Audio- und eBooks Innovationstreiber im Bereich digitaler Medien und Verwertungskanäle.

Für das Geschäftsjahr 2020/2021 weist der Bastei Lübbe-Konzern einen Jahresumsatz von rund 93 Millionen Euro aus. Die Bastei Lübbe AG gehört zu den größten mittelständischen Unternehmen im deutschen Verlagswesen. Seit 2013 sind die Aktien des Unternehmens im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (WKN A1X3YY, ISIN DE000A1X3YY0). Weitere Informationen sind unter www.luebbe.de zu finden.

 

Presseinformation Bastei Lübbe

 

 

Fünf Tage, Fünf Emotionen, Acht Events. Bastei Lübbe lädt vom 26. bis 30. Mai zur digitalen Buchmesse ein.

Digital und emotional – so gestaltet Bastei Lübbe sein Programm für die Leipziger Buchmesse 2021. Vom 26. bis zum 30. Mai ist jeder Messetag mit einer Emotion aufgeladen. Mutig starten wir in die Buchmesse am Mittwoch. Der Donnerstag steht ganz im Zeichen der Liebe. Am Freitag wird es aufregend. Abschließend setzen wir uns am Samstag mit der Furcht auseinander und blicken am Sonntag voller Hoffnung in die Zukunft.

An diesen fünf Tagen finden acht Events und ein großes Begleitprogramm mit Videos, Grußbotschaften, Buchempfehlungen und Gewinnspielen auf den Social-Media-Kanälen und der Buchmesse@Home-Seite der Bastei Lübbe AG statt.
Bücher, Hörbücher und Autorinnen und Autoren von Lübbe, Eichborn, Quadriga, Lübbelife, Lübbe Audio, Baumhaus, Boje, one, beeBooks füllen dieses Bücherfestival, mit dem wir den Buchhandel unterstützen und die Leser:innen begeistern wollen.

Den Auftakt machen am Mittwoch, 26. Mai, um 20 Uhr Ulla Mothes (»Geteilte Träume«) und Anne Prettin (»Die vier Gezeiten«), die mit der Kulturjournalistin, Autorin und Moderatorin Karla Paul über Mut sprechen. Um 21 Uhr gibt ebenfalls der Mut den Rahmen für das Gespräch zwischen der
Bookinfluencerin Lea Kaib und Kelly Oram (»Midnight Chronicles«) vor.
Am Donnerstag, 27. Mai, ab 20 Uhr erzählen Lorraine Brown (»Und dann war es Liebe«), Katrin Lankers (»Kleine Wunder gibt es überall«) und Tanja Marfo (»Size Egal«) auf unterschiedliche Weise von der Liebe. Bloggerin und Podcasterin Tina Lurz moderiert das Gespräch.
Der Freitagabend, am 28. Mai, wird spannend und aufregend, denn Eva Almstädt (»Ostseefalle«), Romy Fölck (»Mordsand«) und Bernd Stelter (»Mieses Spiel um schwarze Muscheln«) unterhalten sich ab 20 Uhr mit dem Krimi-Experten Ralf Kramp über die besten Kommissare und Ermittlerpaare. Ab 22 Uhr übernehmen Jasmin Schreiber (»Marianengraben«) und Dominik Eulberg (»Mikroorgasmen überall«) und sprechen über das Thema der Naturliebe.
Am Samstag, ab 19:30 Uhr, erörtern Sophie Jones (»Erlöse mich von dem Bösen«), Klaus Püschel (»Die Toten können uns retten«) und Michael Thode (»Schuld! Seid! Ihr!«) mit dem Jour-nalisten und Moderatoren Peter Großmann die Facetten der Angst.
Der letzte Messetag, 30. Mai, steht ganz im Zeichen der Hoffnung. Ab 18 Uhr erklärt Dr. Daniel Wallerstorfer (»Die Macht unserer Gene«), wie man die Kraft seiner Gene nutzen kann, um gesund zu bleiben oder zu werden. Und bevor der Vorhang fällt, werden Eva Völler (»Eine Sehnsucht nach morgen«) und Michaela Grünig (»Palais Heiligendamm«) mit der Leiterin des Literaturbüro Ruhr Antje Deistler ab 19 Uhr die Frage beantworten: Starke Frauen geben niemals auf! Was fasziniert uns an diesen Geschichten?

Jedes dieser Live-Events können Handelspartner:innen auf ihren Websites und Facebook-Kanälen streamen. Wir unterstützen gerne bei der technischen Umsetzung.

Event-Übersicht

  • LESEN MACHT MUTIG – Mittwoch, 26. Mai 2021 – 20 Uhr
    Was kostet es eigentlich Träume wahr werden zu lassen? Mut. Einfach nur Mut!
    Mit: Ulla Mothes, Anne Prettin
    Moderation: Karla Paul
  • LESEN MACHT MUTIG – Mittwoch, 26. Mai 2021 – 21 Uhr
    Mit: Kelly Oram
    Moderation: Lea Kaib
  • LESEN IST LIEBE – Donnerstag, 27. Mai 2021 – 20 Uhr
    Love is all around: Drei Autorinnen erzählen auf unterschiedliche Weise von der Liebe
    Mit: Lorraine Brown, Katrin Lankers, Tanja Marfo
    Moderation: Tina Lurz
  • LESEN IST AUFREGEND – Freitag, 28. Mai 2021 – 20 Uhr
    Mordsspaß muss sein: die besten Kommissare und Ermittlerpaare
    Mit: Eva Almstädt, Romy Fölck, Bernd Stelter
    Moderation: Ralf Kramp
  • LESEN IST AUFREGEND – Freitag, 28. Mai 2021 – 22 Uhr
    Natur.Liebe
    Mit: Jasmin Schreiber und Dominik Eulberg
  • LESEN MACHT FURCHTLOS – Samstag, 29. Mai 2021 – 19:30 Uhr
    Die Facetten der Angst: Angst kann lähmen, aber kann sie auch hilfreich sein?
    Mit: Sophie Jones, Klaus Püschel, Michael Thode
    Moderation: Peter Großmann
  • LESEN GIBT HOFFNUNG – Sonntag, 30. Mai 2021 – 18 Uhr
    Nutzen Sie die Kraft Ihrer Gene und bleiben Sie gesund.
    Mit: Dr. Daniel Wallerstorfer
    Moderation: Peter Großmann
  • LESEN GIBT HOFFNUNG – Sonntag, 30. Mai 2021 – 19 Uhr
    Starke Frauen geben niemals auf! Was fasziniert uns an diesen Geschichten?
    Mit: Eva Völler und Michaela Grünig
    Moderation: Antje Deistler

 

Pressemitteilung Bastei Lübbe

Neuer Roman von Ken Follett für Herbst 2021 angekündigt

Verlage weltweit bereiten die Veröffentlichung eines neuen Romans von Ken Follett für diesen November vor, der unter dem Titel Never erscheinen wird. Zum zweiten Mal in seiner schriftstellerischen Karriere geht der Weltstar ganz neue Wege. Auch wenn bisher die Zeichen eher auf einen neuen historischen Roman hindeuteten, überrascht der gebürtige Walliser nun mit einem Coup: Der neue Roman erscheint früher als erwartet und wird kein geschichtliches Epos sein.

Der Titel Never deutet bereits an, dass das Buch ein neuer Aufbruch für Ken Follett ist.

Sein New Yorker Verlag Penguin Viking beschreibt Never so: „Mehr als ein Thriller, ein actiongeladenes, weltumspannendes Drama, das in der Gegenwart spielt“.

Never wird am 9. November 2021 in den USA erscheinen sowie zeitgleich – oder kurz darauf – in anderen Ländern.

Wie alle Bücher von Ken Follett erscheint auch Never beim Kölner Verlagshaus Bastei Lübbe, am gleichen Tag wie die englischsprachige Originalausgabe am 9. November.

Bereits 1989 verblüffte Ken Follett Leser:innen und Kritiker:innen mit einem Genrewechsel. Sein Epos Die Säulen der Erde, die anspruchsvolle und fesselnde Geschichte über den Bau einer Kathedrale, markierte einen deutlichen Wechsel vom international erfolgreichen Thriller zum historischen Roman und wurde Folletts populärstes Buch, das sich bis heute weltweit über 27 Millionen Mal verkauft hat. Die deutschsprachige Auflage beträgt 5,2 Millionen Exemplare.

Never verspricht erneut einen aufregenden Richtungswechsel, der die Phantasie von langjährigen Fans und neuen Leser:innen gleichermaßen anregen wird.

Ken Follett freut sich: „Ich fühle mich geschmeichelt, dass meine Verleger weltweit so begeistert von Never sind, dass sie es nicht erwarten können, den Roman zu veröffentlichen, und freue mich sehr über die große Zustimmung“.

Simon Decot, Vorstand Programm der Bastei Lübbe AG, sieht dem neuen Bestsellergaranten mit großer Spannung entgegen: „Ken Follett hat sich mit seinen Thrillern Die Nadel oder Der Schlüssel zu Rebecca Weltruhm erschrieben. Danach definierte er mit Die Säulen der Erde und seinen weiteren Kingsbridge-Romanen das Genre des historischen Romans neu und hat ein Millionenpublikum für Geschichte begeistert. Mit Never erzeugt er nun wiederum ein ganz anderes Leseerlebnis, das großartig zu fesseln weiß“.

Verlagsleiter Marco Schneiders ergänzt: „Ich glaube, unter all den Komplimenten, die man einer Autorin oder einem Autor machen kann, ist eines ganz besonders hervorzuheben. Wenn man nach der Lektüre des ersten Roman-Entwurfs unwillkürlich denkt: Damit habe ich nicht gerechnet. Das hat mich völlig verblüfft. Einfach umgehauen. Oder kürzer ausgedrückt und empfunden: Wow! Das menschliche Drama, das Ken Follett auf vielen hundert Seiten in Never entfaltet, wird niemanden unberührt lassen“.

Weitere Details werden im April bekannt gegeben.

 

Eine Pressemeldung der Bastei Lübbe AG
www.luebbe.de

Jeff Kinney setzt Reihe rund um Rupert fort

Tagebücher, wilde Heldengeschichten – und jetzt gruselt’s! Der dritte Band rund um Gregs liebenswürdigen besten Freund Rupert Jefferson erscheint am 21. April 2021 im Baumhaus Verlag. Nicht nur der Erscheinungstermin, auch das Cover steht bereits fest – und einen ersten Blick ins Buch wagen wir auch:

Der Titel des 3. Bandes lautet Rupert präsentiert: Echt unheimliche Gruselgeschichten (im amerikanischen Original: Rowley Jefferson’s Awesome Friendly Spooky Stories, EVT der Originalausgabe: 16. März 2021)
Urkomische Geschichten mit Gänsehaut-Garantie: Rupert Jefferson nimmt Leser*innen mit in seine Fantasiewelt, in der es von Geistern, Vampiren, Zombies und anderen gruseligen Gestalten nur so wimmelt.

Jeff Kinney ist der Autor der weltweiten Bestseller-Reihen rund um Greg Heffley und seinen besten Freund Rupert. Die deutsche Gesamtauflage von Gregs Tagebüchern beträgt inzwischen rund 18,5 Millionen Exemplare, weltweit wurde die Reihe mehr als 250 Millionen Mal verkauft. Die Reihe wurde bisher in 65 Sprachen übersetzt, darunter auch Latein und Kölsch. Jeff Kinney verbrachte seine Kindheit in der Nähe von Washington, D.C., und lebt heute mit seiner Frau und seinen zwei Söhnen in Plainville, Massachusetts. Dort besitzen sie die Buchhandlung An Unlikely Story. Das Time Magazine zählte Jeff Kinney zu den hundert einflussreichsten Menschen der Welt.

 

Eine Pressemitteilung der Bastei Lübbe AG
www.bastei.de

Bastei Lübbe AG erwirbt Verlag und Nachhaltigkeitsplattform „smarticular“

Der Kölner Publikumsverlag Bastei Lübbe AG (ISIN DE000A1X3YY0), einer der führenden deutschsprachigen Verlage, gibt den vollständigen Erwerb der Business Hub Berlin UG bekannt. Das in Berlin gegründete und ansässige Unternehmen betreibt im Rahmen eines innovativen verlegerischen Modells den Verlag „smarticular“ sowie die Nachhaltigkeitsplattformen www.smarticular.net und www.kostbarenatur.net.

Mit seinen Publikationen unterstützt „smarticular“ mit seinem 10-köpfigen Team den gesellschaftlichen Wandel weg von Massenkonsum und Wegwerfgesellschaft und fördert den bewussten Umgang mit Ressourcen und die Achtsamkeit gegenüber der Umwelt. Die Themen und Inhalte der Bücher werden von der Kommunikation mit der organisch gewachsenen Community der Plattformen inspiriert und gewährleisten so eine rege Diskussion mit den Community-Mitgliedern sowie eine Anreicherung der Themenvielfalt. Mit diesem integrierten Geschäftsmodell ist „smarticular“ überaus erfolgreich und erreicht dabei ca. 3 Mio. Menschen monatlich.

Beide Unternehmen erwarten aufgrund des gemeinsamen Ausbaus der Ratgeberprogramme deutliche Synergieeffekte. Bastei Lübbe baut zudem mit der Übernahme sein Angebot und seine Expertise zum Thema Nachhaltigkeit aus.

„Wir freuen uns, unsere Verlagsfamilie um ein solch erfolgreiches Unternehmen ergänzen zu können. Das Kernthema ‚nachhaltiges Leben‘ sehen wir als wichtige Bereicherung und zeitgemäße Erweiterung unseres Portfolios. Die enge Verbindung zwischen Online und Print stellt für uns dabei ganz klar eine innovative Weiterentwicklung des klassischen Verlagsmodells dar“, erläutert Joachim Herbst, Vorstandssprecher der Bastei Lübbe AG, den Erwerb.

Der Zusammenschluss soll im Januar 2021 mit wirtschaftlicher Wirkung zum 01.01.2021 vollzogen werden.
Auch nach dem Erwerb bleiben die redaktionelle Unabhängigkeit und der Markenkern von „smarticular“ erhalten. Der Verlagssitz in Berlin wird beibehalten und die beiden Gründer Marco Eder und Sebastian Knecht unterzeichneten mehrjährige Verträge als Geschäftsführer. Eder und Knecht verantworten auch weiterhin eigenständig die künftige Programmausrichtung und sichern somit Kontinuität und Qualität der Inhalte und Produkte. Gleichwohl besteht Einigkeit, dass die Realisierung von Synergien möglich ist und bei beiden Unternehmen zu positiven Effekten führen wird. Die Redaktion von „smarticular“ kann sich zukünftig noch stärker auf die Community-Entwicklung und die Inhalte konzentrieren und das Angebot an Online-Inhalten und Büchern weiter ausbauen.

„Mit Bastei Lübbe haben wir einen Partner gefunden, der es uns ermöglicht, unser junges Unternehmen in finanzieller und operativer Hinsicht zu unterstützen und uns Entwicklungsmöglichkeiten bietet, die wir sonst nicht hätten“, sagt Marco Eder. „Wichtig war uns, dass unser zukünftiger Partner unsere Eigenständigkeit gewährleistet: So können wir unseren Community-Mitgliedern zusichern, dass sie alles, was sie an ‚smarticular‘ schätzen, auch weiterhin genauso vorfinden, und von der Zusammenarbeit im Hintergrund nur profitieren können“, ergänzt Sebastian Knecht.

Joachim Herbst unterstreicht die angestrebte Kontinuität und die sich aus der Zusammenarbeit ergebende Verstärkung nachhaltiger Themen: „Wir wollen am erfolgreichen Modell von ‚smarticular‘ nichts verändern, sondern diese Ausrichtung beibehalten. Es war uns wichtig, dass Geschäftsführung und Team weiterhin an Bord bleiben, denn sie stehen für die Werte des Unternehmens. Gemeinsam haben wir das Ziel, diese gesellschaftlich relevanten Themen einer noch größeren Zielgruppe zugänglich zu machen.“

Über die Bastei Lübbe AG

Die Bastei Lübbe AG ist ein deutscher Publikumsverlag mit Sitz in Köln, der auf die Herausgabe von Büchern, Hörbüchern und eBooks mit belletristischen und populärwissenschaftlichen Inhalten spezialisiert ist. Zum Kerngeschäft des Unternehmens gehören auch die periodisch erscheinenden Romanhefte. Mit seinen insgesamt zwölf Verlagen und Imprints hat die Unternehmensgruppe derzeit rund 3.600 Titel aus den Bereichen Belletristik, Sach- sowie Kinder- und Jugendbuch im Angebot. Im wachsenden Segment der Hardcover-Belletristik ist das Unternehmen seit vielen Jahren einer der Marktführer in Deutschland.
Gleichzeitig ist Bastei Lübbe unter anderem durch die Produktion Tausender Audio- und eBooks Innovationstreiber im Bereich digitaler Medien und Verwertungskanäle. Mit einem Jahresumsatz von rund 82 Millionen Euro (Geschäftsjahr 2019/2020) gehört die Bastei Lübbe AG zu den größten mittelständischen Unternehmen im Verlagswesen in Deutschland. Seit 2013 sind die Aktien des Unternehmens im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (WKN A1X3YY, ISIN DE000A1X3YY0). Weitere Informationen sind unter www.luebbe.de zu finden.

 

Eine Pressemeldung der Bastei Lübbe AG
www.luebbe.de

3x Gold, 1x Silber und 3x Bronze beim LovelyBooks Leserpreis 2020 für LYX-Autorinnen

Beim LovelyBooks Leserpreis 2020 gewinnen LYX-Autorinnen 3x Gold, 1x Silber und 3x Bronze. Damit stellt LYX erneut unter Beweis, dass die Bücher des Verlags zu den absoluten Lieblingsbüchern der Leser:innen gehören.

Die Preisträgerinnen 2020

  • Gold: Mona Kasten, Dream Again (Liebesromane)
  • Gold: Bianca Iosivoni & Laura Kneidl, Midnight Chronicles – Schattenblick (Fantasy & Science Fiction)
  • Gold: Brittainy C. Cherry, Wie die Ruhe vor dem Sturm (Bester Buchtitel)
  • Silber: Sarah Sprinz, What if we drown (Bester Buchtitel)
  • Bronze: Brittainy C. Cherry, Wie die Ruhe vor dem Sturm (Liebesromane)
  • Bronze: Julie Johnson, Silver Crown (Erotische Romane)
  • Bronze: Lynsay Sands, Ein Highlander auf Abwegen (Historische Romane)

Mona Kasten sichert sich damit bereits zum fünften Mal in Folge den Spitzenplatz. 2016 gewann sie mit „Begin Again“, 2017 mit „Trust Again“, 2018 mit „Save Me“ und 2019 mit „Hope Again“ Gold in der Kategorie „Liebesromane“.

„Wir stecken viel Leidenschaft und Herzblut in unser Programm und sind glücklich, so vielen Leser:innen damit Freude machen zu können. Die Auszeichnungen sind eine Bestätigung unserer Arbeit und die beste Motivation, weiterhin die besten Geschichten für die besten Leser:innen der Welt auszusuchen“ so Ruza Kelava, Programmleiterin LYX & LYX.digital. „Wir gratulieren allen Autorinnen recht herzlich und bedanken uns bei allen Leser:innen, die für unsere Bücher abgestimmt haben.“

Über den Verlag

Seit 2007 begeistert LYX mit guten Geschichten und schön gestalteten Büchern Liebesroman-Leser:innen und Buchjunkies. Als führender New-Adult-Verlag im deutschsprachigen Raum bietet LYX jungen Menschen, die Geschichten lieben, ein Zuhause, in dem sie sich gut aufgehoben, sicher und verstanden fühlen.

Über den Award

Der LovelyBooks Leserpreis ist der größte von Leser:innen vergebene Buchpreis im deutschsprachigen Raum. Der Leserpreis zeichnet seit 2009 jährlich die besten Neuerscheinungen in unterschiedlichen Kategorien aus. Die diesjährigen Preisträger*innen wurden in 15 Kategorien gewählt. Das Besondere: Hier bestimmen allein die Leser*innen, welche Bücher, Autorinnen und Autoren gekürt werden. 

 

Eine Presseinformation der Bastei Lübbe AG
www.luebbe.de

Bastei Lübbe unterstützt den Buchhandel im Weihnachtsgeschäft erneut mit facettenreicher Aktion

Weihnachtszeit ist Bücherzeit! Doch auch wenn die Buchhandlungen nach den Corona-bedingten Schließungen zu Anfang des Jahres wieder geöffnet sind, wird das Weihnachtsgeschäft durch die Zugangsbeschränkungen nicht wie bisher gewohnt stattfinden können.

Im März begann Bastei Lübbe die vielfältigen und sehr kreativen Online-Aktivitäten aller Buchhändler*innen mit einer groß angelegten Aktion, sowie dem Social Media-Hashtag #einlesezeichensetzen, zu unterstützen. Daran schließt der Verlag in der erneut herausfordernden Zeit mit #einlesezeichensetzen 2.0 an.

Über unsere Social Media-Kanäle und Newsletter erreichen wir über 300.000 Menschen, deswegen wird der Hashtag #einlesezeichensetzen wieder verstärkt eingesetzt. 

Der Aufruf, die Weihnachtsgeschenke bei der Lieblingsbuchhandlung zu erwerben, wird zudem über eine breit angelegte digitale Ad-Kampagne verbreitet. Außerdem stellen wir unseren Buchhändler*innen Werbemittel wie Postkarten und Plakate für den PoS zu Verfügung, mit denen sie ihre Kund*innen charmant auf einen frühzeitigen Weihnachtseinkauf aufmerksam machen, diese dürfen wiederum bei einem Gewinnspiel ihre Lieblingsbuchhandlung benennen und gewinnen – mit etwas Glück – ein Weihnachtsmarktpaket. Dies rundet die PoS Maßnahmen ab. Bei Interesse an diesem Material melden Sie sich gern unter kundenservice@luebbe.de. 

Im Dezember geben wir einzelnen Buchhändler*innen im Rahmen unseres Adventskalenders eine größere Sichtbarkeit und Plattform mit Verlinkung auf die Social Media-Präsenzen und Webshops der Buchhändler*innen.

Vertriebsleiterin Annett Brandt erläutert die Beweggründe: „In den Gesprächen mit unseren Kunden war in den letzten Wochen ein Thema immer wieder sehr virulent, nämlich die Bedenken, wie ein Weihnachtsgeschäft aussehen kann, wie die Händler es schaffen können, die Kundin und den Kunden zu einem Weihnachtseinkauf und zur Nutzung des Online-Shops der lokalen Buchhändler zu bewegen. Um diese Herausforderungen des Handels zu meistern, haben wir gemeinsam mit unserem Marketingteam die verschiedenen Kampagnen entwickelt, um den gesamten Buchhandel in dieser so wichtigen Zeit zu unterstützen. Wir wünschen der gesamten Branche ein erfolgreiches Weihnachtsgeschäft.“

Hier geht es zur Aktionsseite

Hier können Sie Werbemittel bestellen

 

Eine Pressemeldung der Bastei Lübbe AG
www.luebbe.de

20 Jahre John Sinclair-Hörspiele bei Lübbe Audio

Heute am 30.10.2020 feiern die John Sinclair-Hörspiele bei Lübbe Audio ihr 20. Jubiläum. Auf den Tag genau vor 20 Jahren erschien bei Lübbe Audio das erste John Sinclair-Hörspiel „Im Nachtclub der Vampire“ und die Erfolgsstory nahm ihren Lauf … Seitdem sind 141 Folgen der Edition 2000 erschienen, 30 Classics-Folgen und 14 Sondereditionen sowie mehrere Limited Editions und Vinyl-Ausgaben. Fans bezeichnen die John Sinclair-Hörspiele gerne als „Kino für die Ohren“.

Zum 20. Jubiläum erscheint die Hörspiel-Sonderedition „Die Blutorgel“ mit doppelter Länge.
Zusätzlich gibt es eine auf 1000 Exemplare limitierte Jubiläums-Box, die das John Sinclair-Duft-Kreuz, zwei Kerzen im Geisterjäger-Stil, eine Bonus-CD mit den gruseligsten Szenen aus 20 Jahren und ein doppelseitiges Poster mit allen Covern und einem Jason Dark-Portrait, gezeichnet von Timo Wuerz, beinhaltet. Diese Jubiläumsbox ist erhältlich beim Fanshopdergeisterjaeger.de.

Pünktlich zum Geburtstag ging gerade der eigene YouTube-Kanal des Geisterjägers online. Dort finden Sie Hintergrundberichte, Hörproben und den John Sinclair Night Talk – moderiert vom Comedian und Schauspieler Hennes Bender, der selbst seit 40 Jahren John Sinclair-Fan ist.

Mit einer Auflage von über 250 Millionen Romanen und 5 Millionen Hörspielen hat die Marke „John Sinclair“ längst Kultstatus erreicht. Neben regelmäßigen Top 10-Platzierungen bei iTunes, Amazon und der SPIEGEL-Hörbuch-Bestsellerliste wurden die Hörspiele schon mehrfach mit Gold und Platin ausgezeichnet.

Der Sinclair-Schöpfer Helmut Rellergerd, stammt aus Dortmund, lebt seit Jahrzehnten in Bergisch Gladbach, und wird in der Szene gefeiert wie ein Popstar.

 

Eine Presseaussendung der Bastei Lübbe AG
www.luebbe.de

Lübbe bringt die Frankfurter Buchmesse aufs heimische Sofa

Den Oktober ohne Buchmesse verstreichen lassen? Kommt nicht in Frage. Das können wir weder unseren vielen Fans noch unseren Autorinnen und Autoren antun – und wir selbst wären auch sehr unglücklich. Da die Zeiten aber gerade so sind wie sie sind, haben wir schon früh beschlossen: Wenn wir nicht nach Frankfurt können, holen wir Frankfurt – und den Rest der Welt – eben „zu uns“. Wir laden ein zur buchmesse@home.

5 (Messe-)Tage lang bieten wir ein Literaturfestival, bei dem wir unsere Bücher, Hörbücher und Autorinnen und Autoren – von Lübbe, Eichborn, Quadriga, Baumhaus, Boje, one, be-eBooks – unterhaltsam in Szene setzen. An unserem Programm können unsere Besucherinnen und Besucher über ein Aktionsportal und auf unseren Social Media-Kanälen in unsere Themenwelten eintauchen, stöbern, einkaufen, an Live Events teilnehmen, Sneak Peeks auf das neue Programm erhalten, exklusiv hinter die Kulissen blicken. Es gibt Life Hacks, Interviews, Meet&Greets, Signierstunden, Gewinnspiele und selbstverständlich halten wir auch einige Überraschungen parat.

Sie wollen Namen? Bitte sehr: Ken Follett, Dan Brown, Jeff Kinney, Rebecca Gablé, Eva Almstädt, Luca Di Fulvio, Andreas Eschbach, Romy Fölck, Anastasia Zampounidis, Mark Benecke, Helmut Zierl, Clemens Arvay und viele mehr werden mit Talks, Videos und anderen Formaten vertreten sein.

Das Schöne daran: Machen Sie es sich bequem, klinken Sie sich ein, wann immer Sie wollen oder bleiben Sie ganz einfach im Dauermodus online, denn wir werden Sie gut unterhalten.
Die Buchmesse 2020 kann kommen! Und im nächsten Jahr sind wir hoffentlich alle wieder live in Frankfurt vor Ort.

 

Eine Presseaussendung der Bastei Lübbe AG
www.luebbe.de