5 Jahre tonies® – Die Hörspielrevolution im Kinderzimmer geht weiter!

Vor fünf Jahren brachte die Boxine GmbH das Audiosystem tonies® auf den Markt und sorgte für eine wahre Hörspielrevolution in den Kinderzimmern. Heute ist tonies® – mit mehr als zwei Millionen verknüpften Haushalten – die größte interaktive Audioplattform für Kinder weltweit. Pünktlich zum 5. Geburtstag des Bestsellers dürfen sich Handel und Kunden auf zahlreiche Aktionen und Gewinnspiele freuen. Gleichzeitig hat das Unternehmen die Zukunft fest im Blick: Der Markteintritt in Frankreich steht kurz bevor – der geplante Gang an die Börse wurde gerade erst verkündet.

Als Marcus Stahl und Patric Faßbender vor fünf Jahren tonies® veröffentlichten, war der gigantische Erfolg des revolutionären Systems noch eine ferne Vision. Mittlerweile sind die Tonieboxen aus vielen Kinderzimmern weltweit nicht mehr wegzudenken.

Der Erfolg in Zahlen

Seit dem Launch im Jahr 2016 wurden weltweit knapp 2,4 Millionen Tonieboxen und 25 Millionen Tonies verkauft. Das Angebot ist von anfangs 17 Tonies auf mittlerweile über 300 angewachsen – und jeden Monat kommen neue Lizenzen hinzu. Gleichzeitig ist die Zahl der Mitarbeiter*innen rasant gestiegen: Waren es zum Launch 2016 gerade 14 Festangestellte, sind es mittlerweile mehr als 300, verteilt über Büros in Deutschland, Frankreich, UK und den USA. Darüber hinaus konnte tonies® zahlreiche Fach- und Publikumspreise gewinnen, darunter den „Deutschen Gründerpreis 2019“, „Innovativster Mittelständler 2020“ und zuletzt den „Game Changer Award 2021“.

Patric Faßbender: „Wir sind immer noch völlig überwältigt von unserem riesigen Erfolg mit tonies®. Neben den vielen Verkaufsrekorden und Auszeichnungen, die wir gewonnen haben, freuen wir uns vor allem über das großartige Feedback von unseren Fans.“

Marcus Stahl: „Von Beginn an haben wir tonies® nach den Bedürfnissen von Kindern ausgerichtet. Die einfache Bedienung, die robuste Verarbeitung und das verspielte Design sind auch noch fünf Jahre nach Veröffentlichung der Toniebox einzigartig. Gleichzeitig haben wir unser System kontinuierlich erweitert. Durch die Audiothek auf meine.tonies.de sind wir nun in der Lage, unseren Kunden schnellen und einfachen Zugang zu sehr umfangreichen Serien wie z. B. Benjamin Blümchen zu geben. Darüber hinaus bauen wir die Plattform immer weiter aus, u. a. mit kostenlosen Inhalten. Die stark steigenden Zugriffzahlen zeigen uns, dass wir hier auf dem richtigen Weg sind.“

September 2021: Gewinnspiele und Aktionen für Handel und Kunden*innen

Der Geburtstagsmonat September steht ganz im Zeichen von Aktionen und Gewinnspielen für den Handel und Kunden. Zentrales Element ist ein großes Community-Gewinnspiel mit tollen Preisen. Weitere Informationen gibt es unter: tonies.com/geburtstag. Darüber hinaus erhalten Händler ein exklusives Geburtstags-Goodie-Paket, welches u. a. eine Geburtstagskrone, Wimpelkette, Konfetti und Tischkarten enthält.

Weitere Internationalisierung: Markteintritt in Frankreich steht kurz bevor

Aber nicht nur der Geburtstag wird im September gefeiert – Ende des Monats wird Frankreich als weiteres europäisches Land Teil des Tonie-Versums. Mit einer Reihe von bekannten Lizenzen, wie „Asterix“ und der Zusammenarbeit mit Didier Jeunesse, einem der bekanntesten und hochwertigsten pädagogischen Verlage Frankreichs, stehen auch hier die Weichen auf Erfolg. Ein weiterer wichtiger Schritt in der Internationalisierung, die – nach dem Launch der Toniebox 2016 – mit der Expansion in die Märkte UK und Irland 2018 begann. Im Herbst 2020 folgte nach nur zwölfmonatiger Vorbereitung der Markteintritt in den USA, der bislang sämtliche Erwartungen übertroffen hat.

Geplanter Börsengang

Bereits vergangene Woche wurde der geplante Börsengang mittels eines Zusammenschlusses mit einem SPAC (Special Purpose Acquisition Company) an der Frankfurter Börse verkündet. Im Zuge der Transaktion wurde die Boxine GmbH mit einem pro-forma Unternehmenswert von 870 Mio. EUR und mit einem pro-forma Eigenkapitalwert von 990 Mio. EUR bewertet. Der Zusammenschluss mit 468 SPAC I SE ermöglicht es Boxine, seine globalen Expansionspläne zu beschleunigen, seinen bisherigen Erfolg in der DACH-Region, im Vereinigten Königreich, Irland und den USA weiterzuführen und seine Produkt- und Plattformerweiterung fortzusetzen. Eine finale Umsetzung der Transaktion wird für Ende Q4 2021 erwartet.

Über die Boxine GmbH

Die Boxine GmbH entwickelt und vertreibt tonies®, das innovative und preisgekrönte Audiosystem für Kinder im Alter von drei bis zehn Jahren. Bestehend aus dem Abspielgerät Toniebox und den dazu passenden Hörfiguren – Tonies genannt – macht das System Audioinhalte anfassbar und ermöglicht eine völlig neue Art von Hörerlebnis: das „Hörspielen“. Mit dem Launch der Audiothek auf meinetonies.de im Jahr 2020, wurde das System um eine digitale Plattform erweitert, die Fans mit weiteren Inhalten ihrer Lieblingsserie versorgt, parallel aber auch viele exklusive Inhalte bereithält. Mittlerweile befinden sich knapp 2000 Folgen für mehr als 40 der beliebtesten Hörspielserien auf der Plattform. Darüber hinaus finden Fans zahlreiche kostenlose Inhalte („Hörbonbons“) von Partnern, wie z.B. der ARD oder Hipp. Digital und innovativ, dabei kindergerecht, selbstständig und spielerisch. Seit der Markteinführung im Jahr 2016 haben Toniebox und Tonies nicht nur die deutschen Kinderzimmer, sondern auch die Herzen von Kindern und Eltern im Sturm erobert. Mit Tonieboxen in sechs verschiedenen Farben, inzwischen rund 300 verschiedenen Tonies, sowie den selbstbespielbaren „Kreativ-Tonies“, hat Boxine ein Ökosystem aus grenzenlosem Hör-Spiel-Spaß mit Hörbüchern, Hörspielen, Musik und Wissensthemen erschaffen.

 

Aussendung Boxine GmbH

Boxine GmbH geht im Rahmen eines Zusammenschlusses mit 468 SPAC I SE an die Börse

Boxine, Erfinder der Toniebox- und Tonies-Figuren und damit Gründer einer neuen, millardenschweren Produktkategorie, geht im Rahmen eines Zusammenschlusses mit 468 SPAC I SE an die Börse

  • Boxine, das Unternehmen hinter den Toniebox- und Tonies-Figuren, hat eine führende interaktive digitale Audio-Plattform für Kinder aufgebaut, die von mehr als 2,4 Millionen Haushalten genutzt wird.
  • Nach starkem Wachstum von 50% (CAGR) seit 2018 hat der Umsatz von Boxine im Geschäftsjahr 2020 137 Mio. EUR erreicht. Ab 2021 wird weiteres Umsatzwachstum von 40% erwartet
  • Im Rahmen der Transaktion wird Boxine mit einem pro-forma Unternehmenswert von 870 Mio. EUR und mit einem pro-forma Eigenkapitalwert von 990 Mio. EUR bewertet
  • Die PIPE1 Investitionen von 100 Mio. EUR wurden getätigt von BIT Capital, Baillie Gifford und weiteren führenden institutionellen Investoren
  • Der Zusammenschluss mit 468 SPAC I SE („468 SPAC”) ermöglicht es Boxine, seine globalen Expansionspläne zu beschleunigen, seinen bisherigen Erfolg in der DACH-Region, im Vereinigten Königreich, Irland und den USA weiterzuführen und seine Produkt- und Plattformerweiterung fortzusetzen
  • Ein von Armira geführtes Konsortium wird auch nach der Fusion die größte Aktionärsgruppe bleiben
  • Die Transaktion wird voraussichtlich im vierten Quartal 2021 abgeschlossen sein

Die Boxine GmbH („Boxine“), ein kategoriedefinierendes internationales Unternehmen für digitale Audiounterhaltung für Kinder, das auch als das Unternehmen hinter den Toniebox- und Tonies-Figuren bekannt ist, und 468 SPAC (Frankfurter Wertpapierbörse: SPAC), eine luxemburgische Special Purpose Acquisition Company (SPAC), die von Alexander Kudlich, Ludwig Ensthaler und Florian Leibert, den Gründern von 468 Capital, gesponsert wird, gaben heute bekannt, dass sie eine endgültige Vereinbarung zum Zusammenschluss abgeschlossen haben.
Nach Abschluss der Transaktion wird das börsennotierte Unternehmen voraussichtlich in Boxine SE („Kombiniertes Unternehmen“) umbenannt und von Marcus Stahl und Patric Faßbender, den Mitbegründern und Co-CEOs von Boxine, geführt. Beide werden Anteilseigner im Kombinierten Unternehmen bleiben.

Marcus Stahl, Co-CEO von Boxine, sagt: „Wir freuen uns sehr, den perfekten Partner gefunden zu haben, der unsere Wachstumsambitionen und unsere Vision von sicheren, bildschirmfreien und kontrollierten Lern- und Unterhaltungserlebnissen für Kinder unterstützt. Mit unserer umfangreichen Audiobibliothek, die sowohl renommierte Kooperationen mit weltweiten Lizenzgebern als auch unsere eigenen, ständig wachsenden tonies Originalinhalte umfasst, sind wir ein Pionier des Geschichtenerzählens im digitalen Zeitalter. Wir ermöglichen es kleinen Kindern, lange bevor sie lesen können, Geschichten zu erleben, und vermitteln ihnen Wissen. Nach dem Zusammenschluss mit 468 SPAC können wir neue Märkte noch schneller als bisher erschließen sowie unser Angebot an Audioinhalten weiter ausbauen.“

Alexander Kudlich, CEO von 468 SPAC, kommentiert: „Boxine und seine Toniebox sind eine herausragende Erfolgsgeschichte. Wir freuen uns sehr darauf, diese Geschichte mit dem Unternehmen zusammen fortzusetzen und es noch erfolgreicher zu machen. Das Boxine-Team hat eine völlig neue Kategorie eingeführt, definiert und erfolgreich gemacht – und damit das ‚Netflix des Kinderzimmers‘ geschaffen. Die hoch aktive und schnell wachsende etablierte Kundenbasis von derzeit deutlich mehr als zwei Millionen Haushalten ist die ideale Ausgangsbasis für die Expansion in weitere Märkte – hier wollen wir unsere eigene Expertise voll einbringen.“

Jan Beckers, CIO von BIT Capital, ein sich auf technologieorientierte Branchen fokussierender Vermögensverwalter und im Jahr 2021 der beste Fundmanager, fügt hinzu: „Mit ihrer intuitiven und sicheren Technologieplattform bietet die Toniebox Millionen von Kindern ihre ersten Lern- und Unterhaltungserfahrungen in der digitalisierten Welt. Gleichzeitig schafft sie ein Monetarisierungsmodell, das Lizenzgebern neue Einnahmequellen bietet und Boxine die Verbreitung und kontinuierliche Erweiterung seiner Originalinhalte ermöglicht. Dieses Ökosystem ist der Wegbereiter für weiteres schnelles, nachhaltiges Wachstum. Wir freuen uns sehr, diese deutsche Erfolgsgeschichte auf dem Weg zum globalen Marktführer in dieser Kategorie zu begleiten.“

Boxine – Anbieter eines technologiebasierten Produkts für eine nicht-digitale Zielgruppe 

Boxine wurde von Patric Faßbender und Marcus Stahl im Jahr 2013 gegründet. Das Unternehmen ist bekannt für tonies®, das kategoriedefinierende und preisgekrönte, digitale, cloudbasierte Audio-Entertainment-System für Kinder und eine der am schnellsten wachsenden Technologie-Marken Europas. 

Das revolutionäre digitale Ökosystem besteht aus dem Toniebox-Audioplayer und Figuren – Tonies genannt – die mit der Wiedergabe von Audioinhalten beginnen, sobald sie auf die Toniebox gestellt werden. Dies wird durch eine leistungsstarke Technologie-Plattform, die Toniecloud, ermöglicht, die den Toniebox-Player mit der umfangreichen, unternehmenseigenen digitalen Audio-Bibliothek von Boxine verbindet. Auf diese Weise hat Boxine das erste vernetzte Gerät für das Kinderzimmer entwickelt – ein technologiebasiertes Produkt für eine nicht-digitale Zielgruppe das zum intuitiven, taktilen Spielen anregt. 

Bewährtes, technologiegetriebenes und schnell skalierbares Geschäftsmodell mit klaren Chancen für weiteres Wachstum durch Internationalisierung sowie Produkt- und Plattformerweiterung 

Seit der Einführung des Produkts in der DACH-Region Ende 2016 hat Boxine rund 2,4 Millionen Tonieboxen verkauft und aktiviert. Diese Kunden haben inzwischen mehr als 25 Millionen Tonies gekauft, was die hohe Markentreue und die Skalierbarkeit des abonnementähnlichen Umsatzmodells belegt. 

Derzeit sind über 300 Tonies erhältlich, die von Hörbüchern bis Musik und von Wissen bis Unterhaltung reichen und weltweite Lizenzen wie Frozen, Peppa Pig und Paw Patrol umfassen. Darüber hinaus hat Boxine eine eigene Reihe von Charakteren entwickelt und erweitert kontinuierlich seine eigenen tonies Originalinhalte. Aufgrund seiner umfangreichen etablierten Kundenbasis ist Boxine ein bevorzugter Partner für viele bekannte Marken wie Steiff und Playmobil geworden, die ihre Produkte „tonifiziert“ haben, um sie mit der tonies®-Plattform kompatibel zu machen. 

Nach dem erfolgreichen Start im Vereinigten Königreich und in Irland kam Boxine im Jahr 2020 in den USA auf den Markt, wo das Unternehmen einen noch schnelleren Markteintritt als in der DACH-Region erreichte und in den ersten drei Monaten über 30.000 Tonieboxen verkaufte. Die weitere Internationalisierung von tonies® ist im Gange; das Produkt ist im Begriff, ein globales Phänomen zu werden, mit geplantem Start in Frankreich im September 2021 und weiteren Markteintritten in naher Zukunft. 

Der Erlös aus der Transaktion unterstützt nicht nur die Internationalisierungspläne von Boxine, sondern auch den weiteren Ausbau des eigenen Angebots, das auf dem Erfolg von „Tonies Originals“ wie beispielsweise Cosmo the Dog aufbaut. Zudem wird es dem Unternehmen ermöglicht, neue Produktbereiche zu erschließen und Chancen im Merchandising zu nutzen. Nach der Gründung des Innovationszentrums Tonielab im Januar 2021 bereitet sich Boxine darauf vor, in den kommenden Monaten und Jahren eine Vielzahl neuer und spannender Produkte auf den Markt zu bringen. 

Erfolgsbilanz mit herausragendem Wachstum und erwiesener Profitabilität bei fortschreitender Marktreife 

Boxine erzielte im ersten Halbjahr 2021 ein Wachstum von 35%, das auf den 137 Mio. EUR des Jahres 2020 und dem starken Wachstumskurs der letzten Jahre (CAGR von über 50% von 2018 bis 2020) aufbaut. Erwartungsgemäß wird das Unternehmen im Jahr 2021 einen Umsatz von rund 170 Mio. EUR erwirtschaften und in den darauffolgenden Jahren ein jährliches Umsatzwachstum von mehr als 40% erzielen. Da Boxine in Ländern unterschiedlicher Markttiefe tätig sein wird, strebt das Unternehmen mittelfristig bereinigte EBITDA-Margen von etwa 16% an. 

Zusammenfassung der Transaktion 

Am 30. August 2021 schloss 468 SPAC eine endgültige Vereinbarung über den Zusammenschluss mit Boxine, der mit einer Kombination aus Aktien- und Barfinanzierung umgesetzt wird. Im Rahmen des Unternehmenszusammenschlusses wird Boxine mit einem pro-forma Unternehmenswert von 870 Mio. EUR und einem pro-forma Eigenkapitalwert von 990 Mio. EUR bewertet. 

Die Transaktion wird dem Kombinierten Unternehmen voraussichtlich einen Bruttoerlös von 400 Mio. EUR einbringen. Zusätzlich zu den 300 Mio. EUR, die sich auf dem Treuhandkonto von 468 SPAC befinden, wurden PIPE Investitionen in Höhe von 100 Mio. EUR zu 10,00 EUR je Aktie durch BIT Capital, Baillie Gifford sowie weiteren führenden institutionellen Investoren getätigt. Die PIPE-Transaktion wurde auch von mehreren bestehenden SPAC-Investoren unterstützt, darunter Lugard Road Capital (eine Tochtergesellschaft der Luxor Capital Group). Zusammen mit der PIPE wurden weitere 5 Mio. EUR aufgebracht, die auf einem Treuhandkonto hinterlegt sind und nur dann freigegeben werden, falls und soweit die Gründungsgesellschaft von Boxine während der Dauer ihrer Sperrfrist zur Zahlung von Steuern im Zusammenhang mit der Transaktion verpflichtet wird. Die mögliche Zahlung an die Gründungsgesellschaft von Boxine wird sich in diesem Fall entsprechend verringern. 

Bestimmte Boxine-Aktionäre können Barmittel als Teil ihrer Gegenleistung erhalten, bis zu einem Maximalwert von 210 Mio. EUR, was etwa einem Drittel der Anteile der bestehenden Boxine-Aktionäre entspricht. Die derzeitigen Aktionäre von Boxine werden voraussichtlich 51 Millionen Aktien des Kombinierten Unternehmens erhalten und damit etwa 51,5% des Eigenkapitals nach der Transaktion behalten. Die Investoren von 468 SPAC werden voraussichtlich 30,3% des Eigenkapitals nach der Transaktion halten. Die Sponsoren und Co-Sponsoren von 468 SPAC werden voraussichtlich 7,6% halten. Die PIPE-Investoren werden voraussichtlich 10,5 Millionen Aktien erhalten, was 10,6% des Eigenkapitals nach der Transaktion entspricht. Alle Verweise auf in der Bilanz ausgewiesene Barmittel, verfügbare Barmittel auf dem Treuhandkonto, Beteiligungen nach der Transaktion und erhaltene Transaktionserlöse gelten vorbehaltlich etwaiger Rücknahmen (Redemptions) von den Aktionären von 468 SPAC und der Zahlung von Transaktionskosten. Das von Armira geführte Konsortium wird auch nach dem Zusammenschluss die größte Aktionärsgruppe bleiben und freut sich auf die Fortsetzung der Wachstumsgeschichte, die durch die anhaltende Partnerschaft mit dem Unternehmen vorangetrieben wird. 

Der Abschluss der Transaktion wird für das vierte Quartal 2021 erwartet. Sie wurde sowohl vom Vorstand und Aufsichtsrat von 468 SPAC als auch von den Aktionären von Boxine einstimmig genehmigt und steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Aktionäre von 468 SPAC sowie der Erfüllung oder des Verzichts auf bestimmte andere übliche Abschlussbedingungen. 

Berater

Berenberg fungierte als Finanzberater und Sullivan & Cromwell LLP als Rechtsberater von 468 SPAC. Connaught fungierte als Finanzberater und Skadden, Arps, Slate, Meagher & Flom LLP als Rechtsberater von Boxine und Boxines Mehrheitsaktionär Armira. 

Telefonkonferenz für Investoren 

Boxine und 468 SPAC werden am Dienstag, 31. August 2021, um 16.00 Uhr MESZ eine Telefonkonferenz für Investoren abhalten. Weitere Informationen zur Anmeldung für die Telefonkonferenz sowie eine Präsentation für Investoren finden Sie auf der Website von 468 SPAC (468spac1.com). 

Über Boxine 

Boxine wurde 2013 gegründet und ist der Urheber einer neuen, milliardenschweren Kategorie für digitale Kinderunterhaltung. Das Unternehmen steht hinter dem preisgekrönten, bildschirmlosen tonies® Audio-Unterhaltungssystem für Kinder ab 3 Jahren. Das revolutionäre Ökosystem besteht aus dem Toniebox-Player und Audio-Figuren, Tonies genannt, die mit der Wiedergabe von Audioinhalten beginnen, wenn sie mit der Toniebox gekoppelt werden. Boxine bietet Kindern ein digitales Geschichtenerzähl-Erlebnis, das ihre Fantasie anregt und ihnen intuitives, taktiles Spielen ermöglicht. Seit der Einführung des Produkts Ende 2016 hat Boxine mehr als 2,4 Millionen Tonieboxen und über 25 Millionen Tonies verkauft. Das Unternehmen ist derzeit in Deutschland, Österreich, der Schweiz, im Vereinigten Königreich, Irland und den USA vertreten und plant seine weitere Internationalisierung. 

Über 468 SPAC 

468 SPAC I SE ist eine an der Frankfurter Wertpapierbörse notierte Special Purpose Acquisition Company (SPAC), die zu dem Zweck gegründet wurde, ein nicht börsennotiertes europäisches Zielunternehmen durch eine Fusion oder eine ähnliche Transaktion zu erwerben. 468 SPAC wird von Alexander Kudlich, Ludwig Ensthaler und Florian Leibert, den Gründern von 468 Capital, gesponsert und profitiert von etablierten und engen Beziehungen zu vielen der führenden europäischen Technologieunternehmen. 

Über Armira 

Armira ist eine Holdinggruppe mit Sitz in München, die sich an etablierten, marktführenden und schnell wachsenden Unternehmen in Europa beteiligt mit dem Fokus auf Familienunternehmen und Technologie. Durch die einzigartige Kapitalbasis von deutschen und internationalen Unternehmern und Unternehmerfamilien verfügt Armira über die Flexibilität, ohne feste Laufzeit zu investieren und sich auf die langfristige Entwicklung der Unternehmen fokussieren zu können. 

 

Presseaussendung tonies.de 

LEA singt jetzt auf der Toniebox

Sie ist derzeit eine der wohl bekanntesten Sängerinnen Deutschlands: LEA. Am 13. Mai erhält sie als erster deutscher Popstar ihren eigenen Tonie. Fans dürfen sich auf 15 ihrer größten Hits freuen.

„LEA ist unser erster Popstar-Tonie, mit dem wir definitiv neues Terrain betreten”, so Markus Langer, Chief Product Officer bei den Tonies. „Dieser Schritt zeigt, dass wir sowohl inhaltlich als auch in Bezug auf die Altersgruppen Potenzial in vielen weiteren Bereichen sehen und unseren Kosmos stetig erweitern werden.“

Der LEA-Tonie versammelt all ihre großen Hits wie etwa „110“, „Treppenhaus“ oder „Leiser“, Songs, mit denen sie teilweise wochenlang in den deutschen Charts rangierte und Millionen von Clicks auf YouTube oder Spotify eingesammelt hat. Insgesamt finden Fans 15 der Lieblingssongs auf dem neuen Tonie mit einer Gesamtlänge von etwa 60 Minuten.

„Viele meiner Freunde mit Kindern sind richtige Tonie-Fans und lieben die Toniebox. Es ist daher ein unglaubliches Gefühl, mich nun selbst als Tonie in der Hand zu halten. Natürlich ist es auch eine besondere Ehre, als erste Sängerin überhaupt als Tonie produziert zu werden. Umso gespannter bin ich nun auf das Feedback meiner Fans“, sagt LEA.

Seit ihrer Kindheit spielte die in Kassel geborene Sängerin Klavier und belegte oft tagelang das heimische Wohnzimmer, um erste Songs zu schreiben. Ihre Texte erzählen von Tagebucheinträgen und sind dadurch sehr persönlich, verletzlich und vor allem eins: authentisch.

Der LEA-Tonie ist für Kinder ab 8 Jahren geeignet und ab dem 13. Mai im Handel und Online erhältlich. Der UVP liegt bei 14,99 Euro.
Mehr zu den Tonies unter: www.tonies.de.

Über die Boxine GmbH

Die Boxine GmbH entwickelt und vertreibt tonies®, das innovative und preisgekrönte Audiosystem für Kinder im Alter von drei bis zehn Jahren. Bestehend aus dem Abspielgerät Toniebox und den dazu passenden Hörfiguren – Tonies genannt – macht das System Audioinhalte anfassbar und ermöglicht eine völlig neue Art von Hörerlebnis: das „Hörspielen“. Digital und innovativ, dabei kindergerecht, selbstständig und spielerisch. Seit der Markteinführung im Jahr 2016 haben Toniebox und Tonies nicht nur die deutschen Kinderzimmer, sondern auch die Herzen von Kindern und Eltern im Sturm erobert. Mit Tonieboxen in sechs verschiedenen Farben, inzwischen rund 300 verschiedenen Tonies, sowie den selbstbespielbaren „Kreativ-Tonies“, hat Boxine ein Ökosystem aus grenzenlosem Hör-Spiel-Spaß mit Hörbüchern, Hörspielen, Musik und Wissensthemen erschaffen.

 

Pressemeldung Boxine GmbH

Anna Netrebko emfiehlt Klassik für die Kleinsten

Sie gehört zur absoluten Spitzenklasse der Opernsängerinnen und ist weltweit bekannt: Anna Netrebko. Um das Thema Klassik für die Kleinsten populärer zu machen, kooperiert sie mit dem Düsseldorfer Unternehmen Boxine GmbH, Erfinder und Hersteller der beliebten Toniebox. Deshalb zeigt sich die Star-Sopranistin jetzt mit dem neuen Klassik-Tonie „Der Nussknacker“ auf ihrem Instagram-Kanal.

„Ich freue mich, dass klassische Musik in vielen Familien bereits ein Thema ist“, sagt Anna Netrebko, „umso schöner, dass es auch immer mehr Tonies gibt, die diese Art der Musik schon für die Kleinsten auf kindgerechte und spannende Weise aufbereiten.“

Nach den Opern „Hänsel & Gretel“ und „Die Zauberflöte“, erscheint mit „Der Nussknacker“, der dritte Tonie in der Reihe „Lieblings-Meisterstücke“. Klassische Stücke werden hier von Geschichten und einfachen Dialogen unterbrochen, die das Zuhören schon für kleine Kinder ganz leicht machen.

„Kinder sind besonders empfänglich für Musik“, so Netrebko, „da ist es wichtig, dass sie auch schon früh mit verschiedenen Musik-Stilen in Kontakt kommen, um ihre Musikalität generell zu fördern.“

Schon seit der Markteinführung des innovativen Audiosystems 2016 veröffentlicht Boxine neben beliebten Blockbustern wie „Benjamin Blümchen“ oder „Der König der Löwen“ immer wieder ganz bewusst auch Inhalte Abseits des Mainstreams.

„Uns ist es wichtig, dass wir unseren Fans ein möglichst hochwertiges und vielfältiges Angebot an Inhalten anbieten können. Umso mehr freue ich mich, dass auch unsere Reihe „Lieblings-Meisterstücke“ so einen großen Fan-Zuspruch erhält und wir diese kontinuierlich ausbauen können“, so Markus Langer, Chief Product Officer bei den Tonies.

Neben den Lieblings-Meisterstücken gibt es auch einen Beethoven-Tonie, produziert mit dem bekannten Geiger Daniel Hope.

Über die Boxine GmbH

Die Boxine GmbH entwickelt und vertreibt tonies®, das innovative und preisgekrönte Audiosystem für Kinder im Alter von drei bis zehn Jahren. Bestehend aus dem Abspielgerät Toniebox und den dazu passenden Hörfiguren – Tonies genannt – macht das System Audioinhalte anfassbar und ermöglicht eine völlig neue Art von Hörerlebnis: das „Hörspielen“. Digital und innovativ, dabei kindergerecht, selbstständig und spielerisch. Seit der Markteinführung im Jahr 2016 haben Toniebox und Tonies nicht nur die deutschen Kinderzimmer, sondern auch die Herzen von Kindern und Eltern im Sturm erobert. Mit Tonieboxen in sechs verschiedenen Farben, inzwischen rund 300 verschiedenen Tonies, sowie den selbstbespielbaren „Kreativ-Tonies“, hat Boxine ein Ökosystem aus grenzenlosem Hör-Spiel-Spaß mit Hörbüchern, Hörspielen, Musik und Wissensthemen erschaffen.

Eine Pressemeldung der Boxine GmbH
www.tonies.de

Toniebox-Gründer Hörbuchmenschen des Jahres

Die Auszeichnung „Hörbuchmensch des Jahres“ der IG Hörbuch geht in diesem Jahr an die beiden Erfinder der Toniebox, Patric Faßbender und Marcus Stahl. Der Preis wird normalerweise auf der Frankfurter Buchmesse verliehen und gilt als eine Art Ritterschlag in der Hörbuch-Branche. Dieses Jahr fand die Verleihung Corona-bedingt rein digital statt.

„Wir sind überwältigt und fühlen uns sehr geehrt“, sagt Marcus Stahl. „Auch wenn die Verleihung diesmal digital stattfand, war sie nicht weniger emotional und wichtig für uns.“ Denn: Gerade das Hören ist das, was die Toniebox ausmacht und die Grundlage für das innovative Audiosystem. „Dass wir dafür ausgezeichnet werden, freut uns ganz besonders“, so Patric Faßbender.

Die Auszeichnung „Hörbuchmensch des Jahres“ verleiht die IG Hörbuch, ein Zusammenschluss der im Börsenverein des deutschen Buchhandels organisierten Hörbuchverlage und -händler seit 2013 an Persönlichkeiten, die sich besonders um das Medium Hörbuch verdient gemacht haben. Als Jury für die Auszeichnung fungiert der Sprecherkreis der IG, der aus den Vorschlägen seiner Mitglieder den Preisträger wählt. Auszeichnungskriterien waren in diesem Jahr die Innovation und Kreativität der Preisträger, die spürbar zur Verbreitung und Akzeptanz des Hörmediums beigetragen hat und einem größeren Kreis von Hörbuchunternehmen zugutekommt.

„Mit der Auszeichnung spricht die Branche Patric Faßbender und Marcus Stahl von Herzen ihre Anerkennung aus, für die Entwicklung eines Produkts, das sich in rekordverdächtiger Zeit etabliert hat. Die Toniebox besticht in ihrer Anwendung durch ihre Einfachheit und Kreativität“, sagt Kilian Kissling, Argon-Geschäftsführer und IG Hörbuch-Sprecher in seiner Laudatio.
Der Weg dorthin war zudem komplex: „Wer unsere Branche kennt, die Fallstricke im Lizenzbereich, die Herkulesaufgabe, im Buchhandel etwas völlig neues nachhaltig zu etablieren, und das dann noch mit einem Produkt, das augenscheinlich einen hohen Wareneinsatz bei der Hardware erfordert, der hätte zweifeln können, dass das alles so auf den Weg zu bringen ist. Ein bisschen darf sich hier auch die gesamte Branche als Sieger fühlen. Die Verlage, die Ihre Lizenzen freigeboxt haben und die Buchhändler, die dem nicht ganz preiswerten Produkt ihren umkämpften Platz gegeben haben“, so Kissling weiter.

Seit die Toniebox 2016 veröffentlicht wurde ist sie untrennbar mit der Welt der Hörbücher und Hörbuchverlage verbunden. Über 250 Tonies gibt es mittlerweile, die die schönsten Hörbücher, Liedersammlungen und Wissensthemen für Kinder auch haptisch begreifbar machen und damit einen ganz wesentlichen Aspekt zum Hören hinzugefügt haben, nämlich das Fühlen. So wurde das Thema Hören um einen weiteren Sinn ergänzt und um eine ganz neue Dimension erweitert.

Über die IG Hörbuch

Die IG Hörbuch vertritt die Interessen aller am Hörbuch interessierten Mitglieder des Börsenvereins. Das gemeinsame Interesse aller Labels, Hörbuchhandlungen und am Hörbuch interessierten Branchenpartnern ist es, das Medium Hörbuch und Audio-Formate in den Medien, im Handel und bei Endkunden positiv und nachhaltig zu positionieren. Zu den Schwerpunkten zählen Aus- und Weiterbildung von Verlagsmitarbeitern und Auszubildenden im Buchhandel, die gemeinsamen Hörbuchpräsentationen auf den Buchmessen in Frankfurt und Leipzig sowie die Jahrestagung mit besonderen Themenschwerpunkten, darunter zum Beispiel technische Entwicklungen, Marktströmungen oder die Rechtesituation des Hörbuchs und anderer Audioformate.

Über die Boxine GmbH

Die Boxine GmbH entwickelt und vertreibt tonies®, das innovative und preisgekrönte Audiosystem für Kinder im Alter von drei bis zehn Jahren. Bestehend aus dem Abspielgerät Toniebox und den dazu passenden Hörfiguren – Tonies genannt – macht das System Audioinhalte anfassbar und ermöglicht eine völlig neue Art von Hörerlebnis: das „Hörspielen“. Digital und innovativ, dabei kindergerecht, selbstständig und spielerisch. Seit der Markteinführung im Jahr 2016 haben Toniebox und Tonies nicht nur die deutschen Kinderzimmer, sondern auch die Herzen von Kindern und Eltern im Sturm erobert. Mit Tonieboxen in sechs verschiedenen Farben, inzwischen rund 250 verschiedenen Tonies, sowie den selbstbespielbaren „Kreativ-Tonies“, hat Boxine ein Ökosystem aus grenzenlosem Hör-Spiel-Spaß mit Hörbüchern, Hörspielen, Musik und Wissensthemen erschaffen.

 

Eine Pressemeldung der Boxine GmbH
www.tonies.de