Der Talk zum Thema der Stunde: „Vom Wert des Menschen. Auswege aus der Krise“

Wieder ein Lockdown in Österreich und gleichzeitig die größte Wirtschaftskrise seit dem Zweiten Weltkrieg: Welche Folgen hat das und welche Auswege gibt es? Und was hat das mit dem Grundeinkommen zu tun?

Über diese brisanten Themen diskutieren Politikwissenschaftlerin und Autorin Barbara Prainsack, die Leiterin des Momentum Instituts Barbara Blaha und der Leiter der Agenda Austria, Franz Schellhorn mit Moderatorin Barbara Tóth.

Hier geht’s zum Talk – Start: 18. November, 20 Uhr

 

Alle Informationen zum Café Brandstätter und die Streams der vergangenen Ausgaben finden Sie auf unserer
Website
.

Das Buch zum Talk

Geld ohne Leistung? Ein Leben lang? Und wer soll das bezahlen? Das sind nur einige Fragen, wenn es um das bedingungslose Grundeinkommen geht. Barbara Prainsack, international gefragte Expertin für Technologiepolitik, liefert in „Vom Wert des Menschen“ endlich Antworten – und das abseits von Vorurteilen und Ideologien, sondern aus Sicht von Betroffenen.
Anhand zahlreicher Fallbeispiele aus der ganzen Welt macht Prainsack zentrale Begriffe verständlich, deckt falsche Argumente auf und erhellt, wie die Umsetzung gelingen kann.

Das Buch ist nicht ein Plädoyer für ein bedingungsloses Grundeinkommen, sondern versucht vielmehr, die Weltbilder, Werte und Argumente zu beleuchten, die hinter den einzelnen Positionen und Vorschlägen stehen – und soll zeigen, dass ein Grundeinkommen die gesamte Gesellschaft verändern kann. Es ist darüber hinaus ein hochaktueller Leitfaden für die Gesellschaft von morgen, bei der im Schatten der Corona-Krise eine Frage im Mittelpunkt steht: Wie viel ist der Mensch in Zeiten der Digitalisierung und tiefgreifender Umbrüche noch wert?

 

Eine Aussendung des Brandstätter Verlags
www.brandstaetterverlag.com

Brandstätter strukturiert Presseabteilung um

Das Pressebüro des Brandstätter Verlags wird künftig wieder von Friederike Harr geführt. Anna Klaus wird neue Pressereferentin.

Der Wiener Traditionsverlag Brandstätter ordnet seine Pressestelle neu. Nachdem Kristina Lindenthal das Unternehmen verlassen hat, um sich neuen Aufgaben zu widmen, übernimmt Friederike Harr die Gesamtleitung Vertrieb und Kommunikation.

Anna Klaus steht ihr als Pressereferentin zur Seite. Nach dem Germanistikstudium an der Universität Wien folgte 2014 beim Picus Verlag der Einstieg in die Welt der Bücher. Dort verantwortete sie bis 2017 die Pressearbeit und arbeitete dann als Redakteurin für verschiedene Magazine.

„Anna Klaus ist eine wunderbare Bereicherung für unser Team. Volle Kraft voraus!“, freut sich Friederike Harr.

„Diese Neuaufstellung stimmt mich sehr glücklich: Friederike Harr ist ein Kommunikationsgenie. Ihre Gestaltungsfreude ist ansteckend. Anna Klaus bringt schon jetzt viel frischen Wind in die Abteilung. Ein Dream-Team“, so Verleger Nikolaus Brandstätter.

 

Eine Pressemitteilung der Christian Brandstätter Verlag GmbH & Co KG
www.brandstaetterverlag.com

Live-Talk zur Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Sozialdemokratie

Live-Talk zur Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Sozialdemokratie mit Hannes Androsch, Heinz Fischer, Michael Ludwig, Wolfgang Maderthaner – Moderation: Barbara Tóth – aus dem „Austerlitz-Zimmer“ im Verein für Geschichte der ArbeiterInnenbewegung („Vorwärts-Haus“) anlässlich der Buchneuerscheinung „Vorwärts!. Österreichische Sozialdemokratie seit 1889“
Mittwoch, dem 29. April 2020, um 18:30 Uhr live auf unserer Facebook Seite.
Das Video wird dort zum Nachschauen bereitgestellt, sowie auf brandstaetterverlag.com.

 

Eine Presseinformation des Brandstetter Verlags
brandstaetterverlag.com