Sehnsuchtsort Café Momo

Martin Beimler und Christian Speicher werden künftig im Café Momo ihre gesunden und selbstgemachten Köstlichkeiten servieren.

Unsere Gastro-Jungs haben sich für ihr Café mächtig ins Zeug gelegt: da wurde gehämmert, getischlert und geschuftet. Nun ist der Umbau abgeschlossen, und das geräumige Café strahlt in neuem Glanz. Chapeau! Martin Beimler und Christian Speicher haben es vor allem geschafft, in den vergangenen Monaten nicht den Mut zu verlieren. Sie nutzten die Zeit, um ihre traumhaften Rezepte auszuprobieren und zu verfeinern. Das Team der Wagner’schen Buchhandlung durfte gelegentlich vorkosten: Porridge mit Nüssen und frischem Obst, Chia-Pudding, Croissants zum Niederknien und frisches knuspriges Sauerteigbrot mit unterschiedlichen Toppings. Zum Verlieben gut!

Das neue Café trägt übrigens den Namen Momo. Erinnern Sie sich an das kleine Mädchen aus Michael Endes gleichnamigen Roman? Sie will vor allem eines: den Menschen Zeit schenken.

Das Café Momo serviert biozertifizierten Kaffee, der Sie vitalisiert und Ihnen so gut tut, dass Sie an diesem schönen Ort weiter genüsslich Ihren Träumen nachhängen können. Serviert wird künftig ein abwechslungsreiches Frühstück für den perfekten Start in den Tag. Mittags gibt es frische, vegetarische Kleinigkeiten, und am Nachmittag geht es weiter mit selbst gemachten Tartes und Kuchen.

 

 

Presseinformation Wagner’sche Buchhandlung