Soeben erschienen: Der 400ste Rother Wanderführer

Mit der »Lüneburger Heide« ist in der Reihe der Rother Wanderführer soeben der 400ste Band erschienen. 400 lieferbare Titel in einer einzigen Reihe – eine umfangreichere Reiseführer-Reihe als die Rother Wanderführer gibt es auf dem deutschsprachigen Markt nicht. Von »A« wie Australien bis »Z“ wie Zugspitze ist die Gebietsabdeckung unschlagbar und die Reihe einzigartig in der Reiseführer-Branche.

400 verschiedene Destinationen in einer Reihe

400 lieferbare Bände – das bedeutet natürlich auch: 400 verschiedene Wander- bzw. Reiseziele! Ob Wanderungen in der Heimat oder in den schönsten Urlaubsgebieten auf der ganzen Welt, die Rother Wanderführer umfassen die verschiedensten Destinationen von nah bis fern.

Den Alpenraum decken die Rother Wanderführern komplett ab. Auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es immer weniger Lücken auf der Rother-Karte. Stark angewachsen ist über die letzten Jahre das Angebot an Wanderführern rund um (Groß-)Städte, welche leicht und schnell erreichbare Tagestouren präsentieren. Auch Weitwanderwege und Alpenüberquerungen erleben eine immer größere Nachfrage. Als Spezialist fürs Wandern pflegt Rother auch ganz bewusst exotische und weniger frequentierte Gebiete, für die Literatur anderweitig eher schwer zu finden ist. Dazu gehören beispielsweise Wanderführer für Hawaii, Nepal oder Masuren.

Wanderungen für jeden Geschmack

Die »rote Reihe« ist das Herzstück und das Markenzeichen des Rother Bergverlags. Und sie ist ein Qualitätsversprechen für alle, die gerne draußen aktiv sind – vom Sportler bis zum Genusswanderer.

Jeder Band enthält eine vielseitige Tourenauswahl mit je rund 50 Wandervorschlägen, die – von leicht bis anspruchsvoll, von kurz bis lang – für jeden Geschmack und für jedes Können das Richtige zu bieten hat. So finden Aktivurlauber jeder Couleur, vom klassischen Bergsteiger bis zum Gelegenheitswanderer, den passenden Wanderführer und die passende Tour. Die Wanderungen sind bestens recherchiert und zuverlässig beschrieben. Die AutorInnen sind hervorragende Kenner »ihrer« Gebiete, die authentische und fundierte Informationen über das Wandergebiet liefern.

Rother – die starke Marke

Die Reihe der »roten« Wanderführer startete 1985 mit dem Rother Wanderführer »Rund um die Zugspitze«, der bis heute in aktueller Auflage lieferbar ist. Sie wurde kontinuierlich erweitert, zunächst mit Titeln für die Alpenregionen, bereits in den frühen 1990er Jahren mit europäischen und weltweiten Urlaubszielen. Im Jahr 2000 umfasste die Reihe bereits 115 Bände, 2015 ist sie auf über 300 Titel angewachsen. Bis heute sind darunter Topseller der ersten Stunden, wie Korsika, Mallorca oder Madeira. Einige von ihnen sind in mehr als der 20. Auflage lieferbar.

Umfang und Qualität überzeugten bereits im Jahr 2007, als die Reihe auf der Internationalen Tourismus Börse mit dem ITB BuchAward ausgezeichnet wurde.

Der 400ste Band: Die Lüneburger Heide

Mit dem Rother Wanderführer »Lüneburger Heide« ist nun soeben der 400ste Band in der Reihe erschienen. Er stellt in der bewährten Rother-Qualität die 50 schönsten Heide-, Wald- und Flusswanderungen in dieser Region vor – mit zuverlässigen Wegbeschreibungen, Wanderkärtchen und GPS-Daten zum Download.

Weitere Infos:

Über den Rother Bergverlag

Mit seiner über 100-jährigen Geschichte und insgesamt über 700 lieferbaren Titeln gehört der Rother Bergverlag zu den wichtigsten Verlagen für Wandern und Aktivreisen. Ob Genusswanderer oder Alpinsportler – alle, die gerne draußen unterwegs sind, finden im Rother Bergverlag die Inhalte, die sie für ihre Tourenplanung benötigen. Das Programm umfasst Wanderführer und digitale Guides zu allen Gebieten der Alpen und zu den schönsten Urlaubsregionen innerhalb und außerhalb Europas. Außerdem bietet der Rother Bergverlag Literatur zu alpinen Themen aller Art. Mit den Rother Wanderführern bietet der Verlag die größte zusammenhängende Reihe auf dem deutschsprachigen Reiseführer-Markt.

 

Aussendung Bergverlag Rother

Rother Bergverlag mit neuem Internetauftritt

Es ist soweit: Der Rother Bergverlag hat seine Internetseite einem kompletten Relaunch unterzogen. Die Website erstrahlt in einem frischen Design und eine klare, nutzerfreundliche Navigation hilft bei der Orientierung. Einfach, schnell und übersichtlich können Besucher*innen sich über die Bücher, E-Books und Apps von Rother informieren.

Eine intelligente Filterfunktion nach Gebieten und Outdoor-Sportart lässt den passenden Wanderführer mühelos finden. Zudem liefert ein integriertes Kartenportal einen Überblick über alle Touren eines Wanderführers.

Und ob man nun mit Handy, Tablet oder am PC surft – die Website ist natürlich für mobile Endgeräte optimiert und auf allen Geräten gut lesbar: www.rother.de

Über den Rother Bergverlag

Mit seiner über 100-jährigen Geschichte und über 700 lieferbaren Titeln gehört der Rother Bergverlag zu den wichtigsten Verlagen für Wandern und Aktivreisen. Ob Genusswanderer oder Alpinsportler – alle, die gerne draußen unterwegs sind, finden im Rother Bergverlag die Inhalte, die sie für ihre Tourenplanung benötigen. Das Programm umfasst Wanderführer und digitale Guides zu allen Gebieten der Alpen, zu den wichtigsten Regionen im deutschsprachigen Raum sowie zu den schönsten Urlaubsregionen innerhalb und außerhalb Europas. Außerdem bietet der Rother Bergverlag Literatur zu alpinen Themen aller Art.

 

Presseaussendung Bergverlag Rother

ITB BuchAward 2020 für Verlagsleiter Klaus Wolfsperger

Klaus Wolfsperger, Verlagsleiter des Rother Bergverlags, wird mit dem ITB BuchAward ausgezeichnet. Die Preisverleihung hätte auf der weltgrößten Tourismusmesse stattfinden sollen. Aufgrund des Corona Virus wurde diese jedoch abgesagt.

Die ITB Berlin zeichnet jedes Jahr die interessantesten und aktuellsten nationalen sowie internationalen touristischen Fachpublikationen aus. Klaus Wolfsperger erhält die begehrte Trophäe in der Kategorie LifetimeAward – Verleger 2020. Die Jury kürt ihn damit für sein persönliches und publizistisches Verlagswerk im Rother Bergverlag.

Obwohl die feierliche Preisverleihung nicht stattfindet, liefert die Auszeichnung mit dem ITB BuchAward für Klaus Wolfsperger doppelten Grund zur Freude, denn dieses Jahr feiert der Rother Verlag auch sein 100-jähriges Jubiläum. Fast ein Drittel dieser Zeit ist Wolfsperger im Verlag dabei: Er begann 1989 als Volontär, war bis 1998 als Cheflektor tätig und übernahm dann als Verlagsleiter das Ruder.

Unter seiner Ägide wurde das Programm stark erweitert und viele neue Reihen wurden etabliert. War der Verlag vorher vorwiegend alpinistisch geprägt, wurde er zunehmend der Verlag für alle, die draußen aktiv sind – vom Sportler bis zum Genusswanderer. Herzstück des Verlags sind die roten Rother Wanderführer, die sich längst zur bekannten Marke entwickelt haben. Die Reihe, die 1985 mit ein paar Alpen-Titeln startete, wurde in den 1990er-Jahren um Deutschland-, Europa- und Inselziele erweitert. Damals schon bewies der heute 58-jährige Wander-Profi ein gutes Gespür: Bis heute sind darunter Topseller des Verlags, einige von ihnen bereits in mehr als 20. Auflage lieferbar. Die Qualität der Inhalte und die Benutzerfreundlichkeit sind für Wolfsperger dabei ganz klar das A und O. Die ITB Jury überzeugte dies schon 2007, als die Rother-Wanderführer-Reihe mit dem ITB BuchAward ausgezeichnet wurde.

Den ITB BuchAward erhält Wolfsperger auch für sein Werk als Autor von Rother Wanderführern: Aus seiner Feder stammen unter anderem die Wanderführer Korsika, Teneriffa, La Palma und La Gomera, die ebenfalls schon lange und laufend aktualisiert im Programm sind.

Klaus Wolfsperger zum ITB BuchAward: »Die Auszeichnung ist für mich und für den Verlag eine große Ehre. Sie gebührt dem ganzen Team, das eine große Leidenschaft für die Berge, fürs Wandern und fürs Büchermachen teilt und in dem schon immer jeder aktiv zur Weiterentwicklung des Programms beigetragen hat. Ein Team, in dem jeder aus eigener Erfahrung weiß, worauf es für den Wanderer oder auch Bergsteiger ankommt.«

 

Pressemitteilung Rother Bergverlag
www.rother.de