Krimi Fest Tirol in der Wagner’schen

Das Krimifest Tirol findet von 23.10.–29.10.2021 statt und bringt mörderisch gute Veranstaltungen in ganz Tirol. Im Oktober 2021 werden wieder nervenaufreibende Kriminalfälle gelöst, skrupellose Verbrecher*innen ausgeforscht und heiße Spuren verfolgt – die eine oder andere Träne vor Lachen darf natürlich auch nicht fehlen: Zwischen Sa, 23.10. und Fr, 29.10. werden 30 Krimigrößen aus ihren neuesten Kriminalromanen und Thrillern lesen und so für feinste Unterhaltung sorgen.

Alle Informationen zum Krimifest Tirol: krimifest.at

Den Anfang macht die Wagner’sche Buchhandlung:

23. Oktober 2021, Beginn: 19:30 Uhr | Wagnersche Buchhandlung, Museumstraße 4, 6020 Innsbruck

  • Es lesen: Mathias Berg, Horst Eckert, Nicola Förg, Michaela Kastel, Michael Möseneder und Stefan Slupetzky.
  • Verleihung des Krimifest-Aufenthaltsstipendiums der Tiroler Tageszeitung.
  • Musik: MelodiX und Moderation: Elmar Krekeler.
  • Eintritt: € 9,- (€ 7,- mit Wagner-Card). Es gilt die 3-G Regel.

Und auch die letzte Veranstaltung des Krimifest Tirol findet in der Wagner’schen statt:

29. Oktober 2021, Beginn: 19:30 Uhr | Wagnersche Buchhandlung, Museumstraße 4, 6020 Innsbruck

  • Es lesen: John Niven und Simone Buchholz, Moderation: Markus Nägele, deutsche Stimme: Bernhard Aichner.
    Eintritt: € 9,- (€ 7,- mit Wagner-Card). Es gilt die 3-G Regel.

 

Aussendung Wagnersche Buchhandlung / Red.

Sehnsuchtsort Café Momo

Martin Beimler und Christian Speicher werden künftig im Café Momo ihre gesunden und selbstgemachten Köstlichkeiten servieren.

Unsere Gastro-Jungs haben sich für ihr Café mächtig ins Zeug gelegt: da wurde gehämmert, getischlert und geschuftet. Nun ist der Umbau abgeschlossen, und das geräumige Café strahlt in neuem Glanz. Chapeau! Martin Beimler und Christian Speicher haben es vor allem geschafft, in den vergangenen Monaten nicht den Mut zu verlieren. Sie nutzten die Zeit, um ihre traumhaften Rezepte auszuprobieren und zu verfeinern. Das Team der Wagner’schen Buchhandlung durfte gelegentlich vorkosten: Porridge mit Nüssen und frischem Obst, Chia-Pudding, Croissants zum Niederknien und frisches knuspriges Sauerteigbrot mit unterschiedlichen Toppings. Zum Verlieben gut!

Das neue Café trägt übrigens den Namen Momo. Erinnern Sie sich an das kleine Mädchen aus Michael Endes gleichnamigen Roman? Sie will vor allem eines: den Menschen Zeit schenken.

Das Café Momo serviert biozertifizierten Kaffee, der Sie vitalisiert und Ihnen so gut tut, dass Sie an diesem schönen Ort weiter genüsslich Ihren Träumen nachhängen können. Serviert wird künftig ein abwechslungsreiches Frühstück für den perfekten Start in den Tag. Mittags gibt es frische, vegetarische Kleinigkeiten, und am Nachmittag geht es weiter mit selbst gemachten Tartes und Kuchen.

 

 

Presseinformation Wagner’sche Buchhandlung

Neueröffnung: Bibliophiles Schmuckkästchen in der Innsbrucker Altstadt

Die Wagner‘sche hat nun auch ein kleines Geschäft in der Innsbrucker Altstadt eröffnet und kehrt damit zu ihren Ursprüngen zurück.

Die Geschichte der Wagner’schen Buchhandlung begann 1639 in der Innsbrucker Altstadt. 382 Jahre später, am 12. März 2021, hat nun die Wagner‘sche Buchhandlung – unter der Führung von Markus Renk – auch in der Innsbrucker Altstadt ein kleines, aber feines Bücher- und Geschenkegeschäft eröffnet. Damit kehrt die Traditionsbuchhandlung zu ihren Ursprüngen zurück.

Das Trautsonhaus – schmuckreichstes Gebäude der Altstadt

Das Geschäft befindet sich in einem einzigartigen Gebäude, dem so genannten Trautsonhaus. Es ist eines der bedeutendsten Innsbrucker Altstadthäuser aus der Zeit des Überganges von der Gotik zur Renaissance und wurde erst vor kurzem behutsam renoviert.

Markus Renk sagt dazu: „Mir persönlich bedeutet dieser Standort sehr viel, weil er an die Anfänge der Wagner’schen erinnert, an die wechselvolle Geschichte der Buchhandlung, aber auch des Verlags und der Druckerei.“

Vielfältiges und abwechslungsreiches Sortiment

In der überschaubaren Größe (51 qm2) liegt besonderes Gestaltungspotenzial, denn es werden künftig in einem vierzehntätigen Rhythmus immer neue Themenwelten vorgestellt. Das aktuelle Sortiment will besonders Frauen jeden Alters und Kinder ansprechen, „female empowerment“ spiegelt sich in vielen Buchtiteln wider, auch Mode und Lifestyle (Garten, Achtsamkeit, Kochen) sind stark präsent. Es gibt auch ein attraktives Non-Book-Sortiment, Karten für jeden Anlass und jede Jahreszeit, aber auch andere schöne Dinge, zum Beispiel köstliche Zuckerln, die nach Jahrhundertwenderezepten hergestellt werden. Hübsche Schreibutensilien, Brotdosen, Thermoskannen mit alpinen Motiven sowie hochwertige Spiele für Kinder runden das Sortiment ab, das vor allem auch ein einheimisches Publikum ansprechen soll.

Produkte mit regionalem Flair

Highlights aus dem Verlag der Wagner’schen Universitätsbuchhandlung sind die Erinnerungsreihe, die Geschichten aus Innsbrucker Stadtteilen versammelt, ebenso erhältlich sind die Innsbruck-Wimmelbücher, das „Innsbruck-Spiel“, sowie T-Shirts und Taschen mit dem Aufdruck „Bücher versetzen Berge“.

 

Presseinformation Wagner’sche Buchhandlung