Tobias Moretti präsentierte in der Wagner’schen

Eine Buchpräsentation der besonderen Art, fand am Mittwoch, den 25. September in der Wagner’schen Universitätsbuchhandlung Innsbruck statt. Der bekannte Tiroler Autor Tobias Moretti präsentierte vor rund 260 Besuchern seine Neuinterpretation des Bühnenklassikers „Jedermann“. 2017 übernahm er die Titelrolle im „Jedermann“, dem jährlichen Höhepunkt der Salzburger Festspiele.

Für Moretti war die Übernahme der Titelrolle sowie die Übertragung des Stückes sehr reizvoll, aber auch eine Überwindung: Schließlich hatte er es mit einem der wichtigsten Stücke der Theaterwelt zu tun. Dazu bewogen, den Text teilweise zu überarbeiten, hat Moretti übrigens nicht in erster Linie der Text, sondern die Aufführungstradition. Dass sich Tobias Moretti an den Text gewagt hat, hat sich ausgezahlt: Die positiven Kritiken lobten die Inszenierung, die das Stück in die Gegenwart hole, und die „neue“ Figur des Jedermann, der den Menschen ähnlicher als jemals zuvor sei. Das Publikum in der Wagner’schen konnte dies nur bestätigen.

Tobias Moretti Präsentation www.fotoruth.at

Veröffentlicht von

Ossi Hejlek

Chefredakteur und Herausgeber des sortimenterbriefs, Geschäftsführender Gesellschafter der Verlagsbüro Karl Schwarzer GmbH

Die mobile Version verlassen
%%footer%%