Von Wuchteln und Weltuntergang

Am 23. September präsentierte Kabarettist und Schauspieler Joesi Prokopetz sein neues Buch »Alltag ist nicht ein Tag im All« im kleinen, aber feinen Theater am Alsergrund. Hier gab der Autor und Teilzeit-Querulant erste satirische Kostproben aus dem Inhalt zum Besten: So erfuhr das von Lachanfällen erfasste Publikum unter anderem, dass der Sonntag das kleine wöchentliche Weihnachten darstellt: Der Tag ist für gewöhnlich der Familie vorbehalten und geht meist nicht ohne Zerwürfnisse oder Attacken vonstatten. Schlagzeilen wie »Mann würgt Frau im Affekt bei Kuchen und Kaffee. Schwiegertochter kann das schlimmste verhindern« sind daher nach Sonntagen keine Überraschung. Mitgelacht haben Freddy Gigele, Thomas Rabitsch, Lotte Ingrisch, Rudi Nemeczek, Magic Christian und viele mehr.
Foto: Copyright Markus Spitzauer

www.amalthea.at

 

Veröffentlicht von

Ossi Hejlek

Chefredakteur und Herausgeber des sortimenterbriefs, Geschäftsführender Gesellschafter der Verlagsbüro Karl Schwarzer GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Die mobile Version verlassen