Neustift-OberkappelBuchKlub-GCA

Vorlesen! Wann, wenn nicht jetzt?

Das Projekt „Lesegemeinde“ bringt spannenden Lesestoff an alle Kinder zwischen 0 und 10 Jahren in den Gemeinden Oberkappel, Neustift- und Rainbach im Mühlkreis. Ermöglicht wird die Aktion „Lesegemeinde“ von der Gas Connect Austria. Damit engagiert sich der langjährige Partner des Österreichischen Buchklubs der Jugend bereits das vierte Jahr für das Lesen im Nahbereich seiner Einrichtungen zur Energieversorgung!

Besonders in Zeiten von Veranstaltungsverboten, untersagten Exkursionen und Notbetrieb für Pädagog*innen und Schüler*innen, ist es ein Lichtblick in spannenden neuen Lesestoff einzutauchen. Aber nicht nur die Schulen und Kindergärten sind beim Vorlesen gefragt – das Vorlesen soll bereits zu Hause starten. Es ist essentiell, Eltern deren Rolle als Lesevorbilder bewusst zu machen und sie schon bald nach der Geburt ihres Kindes zum Vorlesen zu motivieren. Denn so kann schon vor Schuleintritt Vorfreude und Motivation für das Lesen geweckt werden, die Sprachentwicklung der Kinder durch den Umgang mit Kinderbüchern unterstützt und späteren Lernschwierigkeiten vorgebeugt werden.

Der Österreichische Buchklub der Jugend hat sich zum Ziel gesetzt, allen Kindern und Jugendlichen gleiche Bildungs- und Lebenschancen zu verschaffen.

Buchklub-Geschäftsführerin Lydia Grünzweig erläutert: „Wir entwickeln Programme zur Leseförderung schon für die jüngsten in unserer Gesellschaft. Als Non-Profit-Organisation sind wir aber auf Unterstützung angewiesen – von Gemeinden, Unternehmen, der Politik. Leseförderung ist ein gesellschaftspolitisches Anliegen, welches wir mit vereinten Kräften unterstützen sollten. Umso mehr freuen wir uns über das Engagement von Unternehmen wie der Gas Connect Austria mit der uns eine langjährige Partnerschaft verbindet. Lesen ist eine der Schlüsselqualifikationen für ein selbstbestimmtes Leben. Wenn alle Eltern ihren Kindern jeden Tag 15 Minuten vorlesen – dann ist schon ein großer Schritt in Richtung Leseförderung getan.“

Daher erhalten alle Kinder zwischen 0 und 10 Jahren in den genannten Gemeinden zweimal im Jahr ein Buch geschenkt, pro Altersstufe insgesamt zwei unterschiedliche Titel. Begleitend zu diesen 1.340 Büchern im Jahr, die vom Buchklub nach pädagogischen Kriterien ausgewählt werden, erhalten die Eltern Vorlesetipps sowie kreative Impulse zur Beschäftigung mit den Büchern zu Hause. Zu gegebener Zeit soll zudem in den Volksschulen das Buchklub-Lesetheater den Schüler*innen das Lesen spielerisch nahe bringen: Hier soll auf kreative Art die Leselust geweckt werden und durch lautes Lesen das Selbstbewusstsein der Kinder gestärkt werden.

Gas Connect Austria

Die Gas Connect Austria (GCA) betreibt in Österreich Fern- und Verteilerleitungen. Ein partnerschaftliches Miteinander mit den Anrainergemeinden liegt dem Unternehmen besonders am Herzen. Nachdem Kinder in Anrainergemeinden in vergangenen Schuljahren im Rahmen eines Archäologie-Projekts Geschichte erleben, erlesen und mit Spaß erarbeiten konnten, unterstützt die GCA nun die Aktion „Lesegemeinde“.

Österreichischer Buchklub der Jugend

Seit über 70 Jahren setzt sich der Buchklub dafür ein, in den Familien und Schulen frühzeitig das Lesen zu fördern. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung und Kompetenz gilt er als Experte für Leseförderung.
Soll Ihre Gemeinde auch zur LESEGEMEINDE werden? Kontaktieren Sie uns:
Mag. Isabella Barenscher | Marketing & PR | isabella.barenscher@buchklub.at | www.buchklub.at |
www.facebook.com/buchklub | www.gemeinsamlesen.at

 

Eine Presse-Information des Österreichischen Buchklubs der Jugend
www.buchklub.at