Karl-May-Verlag trauert um „Nscho-tschi“

Der Karl-May-Verlag trauert um seine langjährige Autorin und Freundin: Marie Versini!
Die Schauspielerin starb am Montag, den 22.11.2021, nach langer, schwerer Krankheit in Guingamp in der Bretagne im Kreis ihrer Familie.

Als schönste Indianerin Deutschlands ist ihr Name untrennbar mit der legendären Karl-May-Filmserie des deutschen Kinos verbunden. An der Seite von Lex Barker und Pierre Brice spielte sie die Häuptlingstochter Nscho-tschi, die sich unsterblich in Old Shatterhand verliebt und am Ende durch ruchlose Mörderhand stirbt.

An die vielfache „Bravo-Otto“ und „Bambi“-Preisträgerin erinnern ihre Bücher (zur Zeit leider vergriffen) und das Buch „Marie Versini – Geliebte Nscho-tschi“ von Michael Petzel.

 

Pressemeldung Karl-May-Verlag

Die mobile Version verlassen
%%footer%%