Joshua Cohen | © Adam Gong

Joshua Cohen gewinnt den Pulitzer-Preis 2022

Joshua Cohen erhielt gestern den Pulitzer-Preis in der Kategorie »Bester Roman«. Die Auszeichnung erhielt der 41-jährige in New York lebende Autor für seinen Roman »The Netanjahus«.

Der im Original 2021 erschienene Campusroman behandelt die komplizierte Beziehung zwischen Israelis und amerikanischen Juden anhand einer wahren Begebenheit aus dem Leben der berühmten Familie.

Die deutsche Übersetzung von Ingo Herzke erscheint geplant im Frühjahr 2023 bei Schöffling & Co. Erst im Februar 2022 ist Cohens Opus magnum »WITZ« in der Übersetzung von Ulrich Blumenbach bei Schöffling & Co. erschienen.

Aus »WITZ« werden Cohen und Blumenbach im Mai/Juni in der Schweiz lesen. Die Termine für die Lesereise sind auf der Verlagsseite einzusehen.

 

Pressemeldung Schöffling & Co / Red.

Die mobile Version verlassen
%%footer%%