Logo Die schönsten Bücher Österreichs | © Hauptverband des Österreichischen Buchhandels

Schönste Bücher Österreichs 2019: 3 Staatspreise und 15 Auszeichnungen vergeben

Im Rahmen des traditionsreichen Design-Wettbewerbs um „Die schönsten Bücher Österreichs“ wählte eine Fachjury mit VertreterInnen aus Verlagswesen, Buchhandel, Gestaltung, Druck und Journalismus die 15 Preisträgerbücher des Jahrgangs 2019 aus. Das Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport (BMKÖS) zeichnete außerdem folgende drei Publikationen mit Staatspreisen in der Höhe von je 3.000 Euro aus:

  • COMPANY – Fotografien und Fragmente über das Arbeiten, gestaltet von Beton.Studio, ist bei De Gruyter in der Edition Angewandte erschienen und wurde bei Holzhausen gedruckt.
    (Kategorie: Zeitgenössische Kunstbände, Fotokunst, Architektur, Ausstellungskataloge)
  • Melin wurde von Rahel Messerli gestaltet, ist im Luftschacht Verlag erschienen und wurde bei Buch Theiss gedruckt.
    (Kategorie: Kinder- und Jugendbücher, Graphic Novels)
  • Warning Signs – London, Battle, Hastings 2018 wurde von Hannes Mitterberger gestaltet, ist im Eigenverlag der Künstlerin Zita Oberwalder erschienen und wurde von der Steiermärkischen Landesdruckerei gedruckt.
    (Kategorie: Sonderproduktionen (mit ISBN) und/oder Bücher, die nicht in den Handel gelangen)

HVB-Präsident Benedikt Föger: „Es braucht viel Einsatz, damit ein schönes Buch entsteht: verlegerisches Geschick, kreative Konzepte und professionelle Produktion. Beim Wettbewerb um die schönsten Bücher Österreichs wurden 2019 wieder jene Publikationen ausgezeichnet, die vorbildlich zeigen, was möglich ist, wenn all diese Faktoren beispielhaft ineinandergreifen.“

Mag.a. Andrea Mayer, Staatssekretärin für Kunst und Kultur: „Der Wettbewerb um die schönsten Bücher Österreichs rückt all jene Kreativen ins Rampenlicht, deren Arbeit und Ideenreichtum für die Gestaltung und Produktion dieser ausgezeichneten Werke unabdingbar ist. Ich gratuliere allen Preisträgerinnen und Preisträgern und wünsche ihnen weiterhin viel Erfolg.“

Hier finden Sie eine Liste der 15 schönsten Bücher als PDF, detaillierte Informationen und Jurybegründungen zu allen beim Wettbewerb prämierten Werken finden Sie unter http://www.schoenstebuecher.at.

Verleihung

Aufgrund der COVID-19-Situation wird 2020 keine Verleihung der Ehrenurkunden stattfinden.

Präsentation der schönsten Bücher

Die prämierten Titel sind im ab 9. Dezember im Rahmen der Ausstellung Die Schönsten Bücher Österreichs, Deutschlands, der Schweiz und der Niederlande 2019 in der Hauptbücherei Wien zu sehen.

Die Bücher werden dieses Jahr auch im Rahmen der Ausstellung der schönsten Bücher der Schweiz, Deutschlands und Österreichs ab 22. Oktober in der Bibliothek Hauptpost der Kantonsbibliothek St.Gallen (CH) gezeigt.

Details und weitere Informationen

Die 15 prämierten Bücher sind außerdem der Beitrag Österreichs zum internationalen Wettbewerb „Die schönsten Bücher aus aller Welt“. Im Vorjahr wurde das Buch Entwurf einer architektonischen Gebäudelehre (Park Books) im Rahmen dieses Wettbewerbs mit der Goldmedaille ausgezeichnet.

Der Wettbewerb um die schönsten Bücher Österreichs erfolgt mit freundlicher Unterstützung von PERGRAPHICA®, das Premium-Designpapier von Mondi, und Buch Theiss.

 

Eine Presseaussendung des Hauptverbands des Österreichischen Buchhandels
www.hvb.at

Die mobile Version verlassen