V.l.n.r.: Eleni Karametaxas, Leiterin Vertrieb und Kommunikation Helvetiq, Hadi Barkat, CEO und Gründer von Helvetiq, Peter Riva, CEO Schwabe Verlagsgruppe AG, Richard Harvell, Verlagsleiter Bergli Books | © Schwabe Verlagsgruppe

Helvetiq übernimmt Bergli Books von der Schwabe Verlagsgruppe

Per 1. Juli 2021 schliesst sich Bergli Books mit dem Buch- und Spieleverlag Helvetiq aus Basel/Lausanne zu einer dreisprachigen Verlagsgruppe zusammen. Bergli wird weiterhin unter eigenem Imprint publizieren, Verlagsleiter Richard Harvell und Marketingmitarbeiterin Kali Resler werden in ihren bisherigen Funktionen ins Büro von Helvetiq in Basel umziehen.

Helvetiq und Bergli Books haben in den letzten Jahren mehrere gemeinsame Projekte durchgeführt und sehen den Zusammenschluss als einen natürlichen Schritt, um sich an die veränderte Verlagslandschaft anzupassen.

«Wir freuen uns sehr, Bergli mit seiner 30-jährigen Geschichte als Verlag für englische Bücher in Basel im multikulturellen, wachsenden Helvetiq-Team willkommen zu heissen», sagt Hadi Barkat, CEO von Helvetiq. «Richards US-amerikanische Wurzeln und seine Schweizer Erfahrung machen ihn zu genau der richtigen Person, um uns dabei zu helfen, eine globale Leserschaft für unsere grossartigen Schweizer Bücher zu erreichen.»

Die kombinierte Verlagsgruppe Helvetiq/Bergli wird einer der wenigen Schweizer Verlage sein, die regelmässig gleichzeitig in drei Sprachen publizieren. Bergli wird dabei englische Ausgaben und Helvetiq deutsche und französische Ausgaben herausgeben.

«Ich habe immer bewundert, wie schnell Helvetiq eine wichtige Rolle in der Schweizer Verlagswelt eingenommen hat», sagt Bergli-Verlagsleiter Richard Harvell. «Und ich freue mich darauf, Teil dieses Erfolgs zu werden.»

Die Schwabe Verlagsgruppe AG hat in Helvetiq einen neuen Besitzer für Bergli Books gefunden mit der Gewissheit, den kleinen aber feinen Verlag in gute Hände zu übergeben.

«Uns ist es wichtig, dass Bergli Books weiterentwickelt werden kann», sagt Peter Riva, CEO der Schwabe Verlagsgruppe. «Im Umfeld von Helvetiq, das ähnliche Zielgruppen anspricht, ergeben sich ideale Synergien, welche die Basis für eine erfolgreiche Zukunft bilden. Wir sind sehr glücklich darüber, für Bergli Books eine ausgezeichnete Lösung gefunden zu haben.»

Die Vereinbarung wurde von Helvetiq CEO Hadi Barkat, Schwabe CEO Peter Riva und Schwabe Inhaber Ludwig Heuss unterzeichnet. Die Titel von Bergli Books werden weiterhin in allen Buchhandlungen in der Schweiz über die regulären Vertriebskanäle, international über Partner im Ausland sowie online erhältlich sein.

 

Medienmitteilung Helvetiq

Die mobile Version verlassen