Ein Feinschmecker geht essen … und die Presse ist begeistert!

/, Neu am Markt, Termine & Events, Verlagswesen/Ein Feinschmecker geht essen … und die Presse ist begeistert!

Ein Feinschmecker geht essen … und die Presse ist begeistert!

Ueberreuter lud anlässlich der Neuerscheinung „Hans geht essen“, von Hans Mahr, zum Gourmetgipfel ins Rondo im Do & Co. Hans Mahr sprach mit Martina Hohenlohe (Gault Millau), Christian Grünwald (A la Carte) und, Herbert Hacker (Falstaff) über die neuen Trends in Gastronomie und Kulinarik. Moderiert wurde das Gespräch von Andreas Weber (Trend).

Es waren neben Printmedien Fernseh-Teams von ATV, Seitenblicke, ServusTV, W24 vor Ort, die das höchst unterhaltsame Gespräch zwischen den Teilnehmern aufnahmen. Dabei sprachen sie ebenso über die Grenzen dessen, was man isst (Hans Mahr musste als junger Journalist einmal auf Anordnung von Bruno Kreisky ein Kamel-Auge essen, weil es Kreisky selbst nicht wollte), wie sie auch von persönlichen Erlebnissen mit unterschiedlichen Essgewohnheiten in verschiedenen Ländern erzählten …

Über das Buch:
„Hans geht essen.“ Klingt harmlos, aber dieser Hans Mahr ist ein Besessener des guten Geschmacks. Ein leidenschaftlicher Tester von besonderen Restaurants und Bistros – von Wien und Berlin über New York bis nach Shanghai. Ein Weltreisender in Sachen Genuss. Wenn dieser Hans essen geht, dann ist das garantiert immer ein Erlebnis, für ihn selbst und für seine Gastgeber. Nun teilt der Journalist und Medienmanager 500 Tipps aus 50 Regionen und 100 Städten mit allen, die erstklassige Küche lieben – im bodenständigen Wirtshaus oder im Fine-Dining-Restaurant.

Hans Mahr
ist Journalist, Medienberater, Weltreisender und leidenschaftlicher Genießer. Seine Karriere startet der gebürtige Wiener in den 1970er-Jahren bei Österreichs größter Tageszeitung, der „Kronen Zeitung“, erst als Journalist, dann als Geschäftsführer. Nach einem Abstecher in die Politik beim Wiener Bürgermeister Gratz und dem damaligen Bundeskanzler Kreisky geht Mahr als Informationsdirektor und Chefredakteur zu RTL, dann zu Premiere (heute Sky). Seit 2006 hat er seine eigene Medien-beratungsfirma mahrmedia in Köln und Wien. Der Journalist und Medienmanager ist 200 Tage pro Jahr unterwegs. Seine Kolumnen in trend, A la Carte und Falstaff sind witzige Streifzüge durch die Küchen dieser Welt, die er jetzt in diesem Buch zusammengefasst hat. Ohne Anspruch auf Objektivität, aber immer mit dem Anspruch auf gutes Essen und Trinken.

Ueberreuter Verlagsleiterin Birgit Francan und Hans Mahr
(Foto: (c) Johanna Grabner)

Hans Mahr, „Hans geht essen, 500 Restauranttipps – rund um die Welt, 50 Regionen, 100 Städte“
Klappenbroschur, mit zahlreichen Fotos & Illustrationen, 228 Seiten, ISBN: 978-3-8000-7741-0, € 19,95,
www.ueberreuter-sachbuch.at

Beitragsfoto: Hans Mahr und Martina Hohenlohe
(Foto: (c) Johanna Grabner)
By | 2019-11-14T17:56:08+01:00 November 14th, 2019|Alles, Neu am Markt, Termine & Events, Verlagswesen|0 Comments

About the Author:

Chefredakteur und Herausgeber des sortimenterbriefs, Geschäftsführender Gesellschafter der Verlagsbüro Karl Schwarzer GmbH