Neue Vorlese-Challenge #wirlesenfueralle

/, Onlinewelten/Neue Vorlese-Challenge #wirlesenfueralle

Neue Vorlese-Challenge #wirlesenfueralle

Das Coronavirus und der Rückzug in die eigenen vier Wände trifft uns alle: KünstlerInnen, die ihre Bücher dieser Tage auf Literaturfestivals landauf, landab den Kindern präsentieren wollten, Eltern, die zu Hause ihre Kinder beschäftigen, den Tagesablauf strukturieren und dabei auch noch ihren Job erledigen sollen.

Doch in Zeiten von Social Distancing zeigt sich der große Vorteil der Social Media: Bücher bekommen Flügel! Garantiert virenfrei und auf sicherem Weg gelangen Geschichten auf sozialen Netzwerken direkt zu den Kindern nach Hause. Unter dem Hashtag #wirlesenfueralle ruft der G&G Verlag daher AutorInnen und Kreative, aber auch Eltern, JournalistInnen, BloggerInnen, VeranstalterInnen und BuchhändlerInnen zum Vorlesen für alle Kinder in Österreich auf. Wer wohl als erster die Vorlese-Challenge annimmt? Zum Welt-Geschichtentag bittet der G&G Verlag die Kärntner Autorin Ulrike Motschiunig mit ihrem Buch „Glück gesucht“ daheim vor die Handy-Kamera.

„Die Vorlese-Challenge lautet: Poste ein Video auf Facebook, Instagram oder YouTube und lies darin aus einem Kinderbuch vor“, erklärt G&G- und Ueberreuter-Verleger Georg Glöckler. „Teile das Video auf möglichst vielen Kanälen und mit möglichst vielen Menschen. Und rufe mindestens drei Personen zur Vorlese-Challenge auf: Innerhalb von 48 Stunden sollen auch sie ein Vorlese-Video posten, mit #vorlesechallenge und #wirlesenfueralle versehen, und dabei selbst weitere VorleserInnen herausfordern.“

Dank der österreichischen Buchhandlungen sind alle Bücher online bestellbar und kommen direkt zu den kleinen LeserInnen daheim. Möge die Vorlese-Challenge beginnen!
www.facebook.com/gugkinderbuchverlag
Eine Presseinformation der G&G Verlagsgesellschaft mbH
www.ggverlag.at

By | 2020-03-19T13:54:50+01:00 März 19th, 2020|Alles, Onlinewelten|0 Comments