Neuer Leiter für die Bereiche Online Marketing und E-Business beim Trauner Verlag

Thomas Kremshuber (41) hat im Trauner Verlag die Leitung der Bereiche Online Marketing und E-Business übernommen. Er zeichnet in dieser neuen Position für die Betreuung und Weiterentwicklung der Website und des Webshops, das Suchmaschinenmarketing sowie sämtliche kanalübergreifende Online-Marketing-Aktivitäten verantwortlich.

Der Trauner Verlag mit Sitz in Linz steht für hochwertige und innovative Publikationen rund um die Kernbereiche Bildung und Gastronomie. Rund 500 Autoren werden betreut, der Bestand umfasst derzeit mehr als 1.000 Bücher. Jährlich werden rund 500.000 Schulbücher ausgeliefert.

Thomas Kremshuber

Kremshuber wechselte von der Leondinger Web- und Marketingagentur Atikon in das renommierte Verlagshaus. Nach einer Lehre als Elektrotechniker vollzog der Oberösterreicher den autodidaktischen Quereinstieg ins Online-Marketing und in die IT-Branche. Er verfügt mittlerweile über fast 20 Jahre Erfahrung im Online Marketing, insbesondere in den Segmenten Search Engine Optimization (SEO), Search Engine Advertising (SEA) und Webdesign. Den Linzer Trauner Verlag möchte der passionierte Fallschirmspringer im Web künftig als modernes, innovatives Verlagshaus positionieren und so dessen Markenbekanntheit weiter steigern.

Neue Unternehmergeneration setzt auf Hybridstrategie aus Print und Digital

Der Trauner Verlag wurde 1948 in Linz gegründet. Heute ist der Medienverlag nicht nur am österreichischen Markt sehr stark positioniert, sondern exportiert seine Fachpublikationen in den Bereichen Bildung und Gastronomie in mehrere Länder. Der Exportanteil liegt bei rund 10 Prozent. Das Familienunternehmen beschäftigt 78 Mitarbeiter, darunter drei Lehrlinge. Inzwischen wird der Verlag bereits in dritter Generation von Rudolf und Sonja Trauner geführt.

Die beiden jungen Geschäftsführer sehen den Wandel in Richtung Digitalisierung optimistisch und setzen auf eine Hybridstrategie aus Print und Digital. Dafür werden bei Büchern neue, kundenorientierte Angebote geschnürt, wie beispielsweise inkludierte Online-Pakete mit E-Books und per QR-Codes zugängliche Videos im Web. Für Lehrer und Schüler hat der Trauner Verlag die eigene Online-Plattform “DigiBox” (www.trauner-digibox.com) entwickelt, auf der sämtliche der jährlich mehr als 500.000 ausgelieferten Schulbücher als E-Book-Version samt multimedialen Zusatzpaketen zur Verfügung gestellt werden.

 

Presseaussendung Trauner Verlag

 

 

Best of Books heißt jetzt Thalia Retail Concepts

Handelsexperte Timo Pfeiffer wird neuer Chef beim Buchsystemdienstleister aus Aachen und berichtet in dieser Funktion direkt an den zuständigen Thalia Geschäftsführer Ingo Kretzschmar. Nahezu zeitgleich erhielt Best of Books einen neuen und aussagekräftigen Namen: Thalia Retail Concepts.

Ziel der Umbenennung ist es, von der starken Marke Thalia im deutschsprachigen Raum zu profitieren. Der Buchhändler zeigt damit verstärkt Flagge im Lebensmitteleinzelhandel und unterstreicht die strategische Bedeutung dieses Marktes für das Gesamtunternehmen.

Der erste Shop mit vollständigem Thalia Branding wurde im Juni in Kaiserslautern eröffnet, weitere Standorte sollen in den nächsten Monaten sowie 2022 folgen.

Mit Timo Pfeiffer übernimmt ein ausgewiesener Handels-Experte und erfahrener Category Manager die Verantwortung. Mehr als zehn Jahre war er in verschiedenen Positionen bei real, einem der führenden SB-Warenhausbetreiber in Deutschland, tätig ? als Geschäftsleiter der Standorte Bedburg und Jülich und später als Ressortleiter für den Einkauf Elektro/ Medien.

Ingo Kretzschmar, Geschäftsführer Vertrieb und Thalia Retail Concepts: „Wir freuen uns, dass wir Timo Pfeiffer für die spannende Aufgabe gewinnen konnten. Mit seinem Know-how auf Handelsseite wird er das Unternehmen konsequent weiterentwickeln und unser angestrebtes Wachstum im Buchsystemmarkt forcieren.“

Erst Mitte Juni hatte Thalia den Zukauf der Spotlight KG bekannt gegeben. Mit beiden Unternehmen unter einem Dach könne Thalia zukünftig das gesamte Entertainment-Angebot aus einer Hand liefern, so Ingo Kretzschmar anlässlich der Akquisition.

 

Pressemeldung Thalia Bücher GmbH

 

dtv Verlagsgesellschaft baut Programmbereich Taschenbuch aus, Martina Vogl wird Programmleiterin

Die dtv Verlagsgesellschaft baut den Programmbereich Taschenbuch aus: Zum 1. Juli 2021 hat Martina Vogl (46) die neu geschaffene Stelle Programmleitung Taschenbuch übernommen. Zuvor war sie im Verlag als Lektorin in der Allgemeinen Belletristik tätig.

Unterstützt wird sie von Nadine Jendrusch (25) als Junior-Lektorin Belletristik und Charlotte Diedrich (27) als Junior-Lektorin Sachbuch. Beide haben bisher ein Volontariat in den Lektoraten des dtv absolviert.

Zudem wird Sabine Schmid (42) das Team im Herbst 2021 als Lektoratsassistentin vervollständigen. Sie ist bereits seit Januar 2020 bei dtv junior tätig.

Barbara Laugwitz, Verlegerin dtv:
„Die Entscheidung für einen eigenen Programmbereich Taschenbuch folgt unserer Strategie, dieses Buchformat wieder zu stärken. Das bedeutet, dass wir allen Printformaten die gleiche intensive Aufmerksamkeit geben wollen, um dtv in der ganzen Breite der Märkte erfolgreich zu machen.
Wir freuen uns, dass Martina Vogl die Leitung dieses Programmbereichs übernimmt und mit ihrem Team und in enger Zusammenarbeit mit allen Lektoraten diesen Programmbereich ausbauen wird. Sie hat bei uns bisher als Lektorin im Unterhaltungsbereich gearbeitet. Uns hat sie mit ihren Ideen zum Taschenbuch sofort überzeugt.“

 

Mitteilung dtv Verlagsgesellschaft

Sabina Ciechowski wird Marketingleiterin der Ullstein Buchverlage

Sabina Ciechowski übernimmt zum 01.10.2021 die Marketingleitung der Ullstein Buchverlage. Die studierte Literaturwissenschaftlerin kommt vom Rowohlt Verlag. Dort war sie zehn Jahre im Marketing tätig, verantwortete seit 2017 das digitale Marketing und war zuletzt als Marketingleiterin beschäftigt. Zuvor war sie viele Jahre in verschiedenen Kommunikationsagenturen aktiv.
Sabina Ciechowski tritt die Nachfolge von Anne Christmann an, die das Unternehmen nach sieben Jahren auf eigenen Wunsch hin verlässt, um sich neuen Herausforderungen zu widmen.

Urban van Melis, Geschäftsführer der Ullstein Buchverlage: „Wir bedauern den Weggang von Anne Christmann sehr, da sie in den letzten Jahren maßgeblich zum Erfolg der Ullstein Buchverlage beigetragen hat. Wir danken Anne herzlich für ihren Einsatz und wünschen ihr für die Zukunft alles Gute. Gleichzeitig freuen wir uns sehr, Sabina Ciechowski als neue Marketingleiterin gewonnen zu haben. Sie hat in den letzten Jahren ihre kreativen Kompetenzen auf vielfältige Art und Weise unter Beweis gestellt, diverse Auszeichnungen für die von ihr entwickelten Kampagnen bekräftigen dies. Wir haben mit Sabina eine neue Kollegin gewinnen können, die den kreativen Ausbau unserer Kommunikationskampagnen gemeinsam mit ihrem neuen Team intensiv vorantreiben wird.“

 

Personalmeldung Ullstein Buchverlage GmbH

 

Sibylle Berweger und Sophie Stahlberger bei NordSüd

Zum Sommeranfang heißen wir gleich zwei neue Kolleginnen in unserem Team willkommen: Sibylle Berweger und Sophie Stahlberger sind seit Juni 2021 bei NordSüd und verstärken uns in der Buchhaltung und in der Grafik.

Sibylle Berweger (38) ist unsere neue Buchhalterin und schnuppert zum ersten Mal Verlagsluft. Nach einer Lehre zur kaufmännischen Angestellten und diversen Sprachaufenthalten bildete sie sich zur Fachfrau im Finanz- & Rechnungswesen weiter. Danach war sie in verschiedenen Industrie- und Transportunternehmen tätig und erwarb fundierte Kenntnisse in Buchhaltung & Controlling. Wenn sie gerade nicht mit Zahlen jongliert, findet man sie auf Reisen oder beim Sport und sie genießt gute Bücher und Filme.

Sophie Stahlberger (26) ist Grafikerin und hat ihr Studium im Bereich der visuellen Kommunikation an der Kunsthochschule Luzern abgeschlossen. Seither war sie in einem Büro für Design und als freischaffende Grafikerin tätig. Kindergeschichten mag sie am liebsten übers Ohr, nämlich vor dem Einschlafen aus dem Lautsprecher ihres Kassettenrecorders. Den Ausgleich zu der Arbeit vor dem Bildschirm findet Sophie im Garten und beim Töpfern. Im NordSüd Verlag wird sie im Grafik-Team mitwirken und sich um die Gestaltung von Büchern und Werbemitteln kümmern.

Herzlich Willkommen bei NordSüd!

»Nichts beflügelt die Fantasie von kleinen & großen Kindern mehr als Bücher. Ich finde es unglaublich bereichernd, jetzt Einblicke hinter die Kulissen zu bekommen.«
(Sibylle Berweger, Buchhaltung)

»Von der bunten NordSüd-Welt fühle ich mich direkt angesprochen und freue mich darauf, ins Universum der Kinderbücher einzutauchen.« (Sophie Stahlberger, Grafik)

Pressemitteilung NordSüd

Svenja Dohl verstärkt Marketingteam bei Thienemann-Esslinger

Svenja Dohl (26) ist seit Anfang Juni Junior Marketing-Managerin im Thienemann-Esslinger Verlag.

Zuvor sammelte die Absolventin des Stuttgarter Mediapublishing-Studiengangs Verlagserfahrung als Praktikantin und freie Mitarbeiterin im Marketing des Ravensburger Kinder- und Jugendbuchverlags und als Volontärin im Klett-Cotta Fachbuch und im Schattauer Verlag.

 

Personalienmeldung Thienemann-Esslinger Verlag GmbH

Kommunikationsteam bei Ueberreuter Berlin neu aufgestellt

Bei Ueberreuter in Berlin gibt es personelle Veränderungen in der Kommunikationsabteilung:

Friederike Kuhlmann (31) ist seit Mitte April neu im Marketing- und Presseteam des Berliner Verlags. Sie studierte Buchwissenschaft sowie Kommunikations- und Medienwissenschaft in Mainz und Leipzig. Berufliche Stationen durchlief sie u.a. als Junior Marketing Manager bei den Egmont Verlagsgesellschaften und als Pressassistenz im Verlag Voland & Quist. Friederike Kuhlmann folgt auf Sandra Liedtke, die seit 2013 in der Kommunikationsabteilung des Berliner Unternehmens ist und sich nun neuen beruflichen Herausforderungen stellt.

Ariane Folawiyo (32) folgt auf Matthias Engel, der seit 2017 bei Ueberreuter ist, und verantwortet seit Anfang Mai den Grafikbereich im Marketing. Sie war nach einem Bachelor of Arts in Kommunikationsdesign an der Hochschule Trier und einem Master of Arts mit Schwerpunkt Illustration, Editorial und Text an der Hochschule Mainz in unterschiedlichen Agenturen, u.a. in der Zero Werbeagentur und bei Geviert in München, als angestellte Grafikerin tätig, wo ihr Fokus auf Buchcovergestaltung und Branding lag.

Auch Anna Socolowsky (37) verstärkt seit Anfang Mai die Kommunikationsabteilung bei Ueberreuter. Ihr Aufgabenbereich umfasst das digitale Marketing mit besonderem Fokus auf Social Media und Blogger*innen-Relations. Die ausgebildete Buchhändlerin war nach ihrem Masterabschluss Verlags- und Handelsmanagement an der HTWK Leipzig seit Januar 2020 bei den Ullstein Buchverlagen als Volontärin im Marketing tätig. Anna Socolowsky übernimmt den Bereich von Lena Keil, die den Social Media-Bereich im Unternehmen ab 2018 verantwortet hat und sich nun abseits von Berlin neuen Job-Herausforderungen stellt.
Unverändert ist die Leitung des Kommunikationsteams, sie liegt bei Gunde Dorner (42).

 

Presseaussendung Ueberreuter

Eva Dotterweich wird Verlagsleiterin bei Gräfe und Unzer

Eva Dotterweich (37) übernimmt ab 1. Dezember 2021 die Verlagsleitung des Programmbereichs Körper, Geist & Seele und Partnerschaft & Familie bei Gräfe und Unzer.

Seit November 2020 ist Eva Dotterweich Elternzeitvertretung von Verlagsleiterin Angela Gsell und somit für das Autorenverlagsprogramm Gräfe und Unzer und das 2020 neu gegründete Sachbuchlabel Gräfe und Unzer Edition zuständig. Zudem ist sie aktuell Stellvertretende Verlagsleitung des GU-Programmbereichs Körper, Geist Seele und Partnerschaft Familie, den sie ab Dezember nach der Rückkehr von Angela Gsell im Herbst komplett verantworten wird.

„Eva Dotterweich ist bereits lange erfolgreich mit unserem Haus verbunden. Als erfahrene Programmmacherin bringt sie vielseitige Expertise sowohl im Sachbuch als auch für Gesundheits-, Ernährungs- und Lebenshilfethemen mit. Mit ihrem ausgezeichneten Umgang mit Starautoren und sehr viel Gespür für Bestseller wird sie den Programmbereich weiter stärken“, so Programmgeschäftsführer Ulrich Ehrlenspiel.

Eva Dotterweich startete ihre Verlagslaufbahn als Volontärin bei Gräfe und Unzer und betreute zu dieser Zeit Bestsellertitel wie „Die Dukan-Diät“. Danach folgten Stationen bei Random House (Prestel Verlag), Christian Verlag und dem ZS Verlag. Bei letzterem war sie am Aufbau der Gesundheits- und Lebenshilferedaktion beteiligt und hatte eine zentrale Rolle für den Bereich Innovationen inne. Zuletzt war sie selbstständig als Autorin, Ghostwriterin und Lektorin unter anderem auch für Gräfe und Unzer sowie als Unternehmensberaterin im Bereich Strategie und Marketing tätig.

 

Presseinformation Gräfe und Unzer

Neue Besetzungen in der wbg – Tom Erben geht in die Verlagsleitung, Fundraiser Bernd Hackstette übernimmt die Community und Michael Heinrich vom Ärzteverlag leitet Zentrale Dienste als künftige Service-Einheit

Tom Erben, zuvor Director Community Relations und Markenführung, bildet seit dem 1. Mai gemeinsam mit Programmchef Dr. Clemens Heucke die Doppelspitze in der Verlagsleitung. Ein erstes Ergebnis dieser Zusammenarbeit ist die neue Reihe wbg Paperback (Highlights im Herbst 21: Harald Leschs „Wie Bildung gelingt“ und die Originalausgabe „Der Mann, der Troja erfand“ zu Heinrich Schliemanns 200. Jubiläum). Erben, langjähriger Verlagsleiter des Berliner Aufbau-Verlags, verantwortet als Head of Brand weiter den Gesamtauftritt der wbg.

„Ich freue mich sehr darauf, mit Herrn Erben die Potentiale der wbg zu schöpfen. Die gemeinsame Führung des Verlages aus Programm- und Marketingperspektive ist ein wichtiger Schritt bei der Modernisierung der wbg.“, erklärt Dr. Clemens Heucke, Verlagsleiter wbg.

Die Nachfolge von Tom Erben als Leitung der Community in Doppelfunktion als Head of Dialog hat zum 1. Mai Bernd Hackstette angetreten. Der 54-Jährige war zuletzt am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) tätig, wo er die Bereiche Fundraising und Stiftungsmanagement leitete. Zuvor hat Bernd Hackstette das internationale Alumni-Netzwerk der Universität Göttingen aufgebaut und war Geschäftsführer von Alumni Göttingen e.V. Sein beruflicher Weg begann Ende der 80-er Jahre mit einer Buchhändlerausbildung im Verlag Herder in Freiburg.

Michael Heinrich hat zum 1. Mai die Nachfolge von Dr. Gerald Kiene als Leitung Zentrale Dienste in Doppelfunktion als Head of Services übernommen. Nach mehrjähriger Tätigkeit in verschiedensten Positionen bei der Deutsche Ärzteverlag GmbH und zuletzt als Leiter der Abteilung Kunden Service zuständig, wird der 47-jährige studierte Diplom-Kaufmann nun sein Know-How mit Schwerpunkt Vertrieb und Steuerung von Prozessen in die wbg einbringen.

„Wissen teilen. Weiter denken. – so lautet das Credo der wbg. In Zeiten der Ungewissheit ist die Orientierung aus geisteswissenschaftlicher Perspektive wichtiger denn je. Mit den neuen Besetzungen sichern wir Wachstumspotentiale. Ich bin froh, dass wir dafür bereits ein starkes Team aufgebaut haben und nun weitere Köpfe dazugewinnen konnten.“, so Dirk Beenken, geschäftsführender Direktor der wbg.

Über die wbg

Die wbg fördert Wissenschaft, Bildung und Kultur. Mit einer Fördersumme von über 1 Million EUR ist sie eine der wichtigsten geisteswissenschaftlichen Institutionen im deutschen Sprachraum. Ihre Community verleiht Geisteswissenschaften eine starke und unabhängige Stimme in der gesellschaftlichen Diskussion. Unterstützt wird die wissenschaftliche Arbeit an Hochschulen durch Forschungsprojekte und Publikationen. Über die Online-Plattform wbg-community.de lädt die wbg Leser*innen und Autor*innen zu Vernetzung und Austausch ein. Die Bücher der wbg gibt es im Handel, bei 45 Partnershops sowie online unter wbg-wissenverbindet.de.

Presseinformation wbg – Wissen. Bildung. Gemeinschaft.

Paul Pietsch Verlage verstärken Vertriebsinnendienst

Seit Mitte April verstärkt Christine Dinse das Vertriebsteam der Paul Pietsch Verlage aus Stuttgart. Die Handelsfachwirtin folgt auf Christine Hieber, die sich neuen Herausforderungen stellt.

Ihre Laufbahn begann Christine Dinse mit einer Ausbildung zur Buchhändlerin und einem anschließenden Studium der Geisteswissenschaften. Auf eine erste Station bei Hugendubel folgte eine Tätigkeit für das Stuttgarter Traditionshaus Wittwer. Nach einer Weiterbildung zur Handelsfachwirtin (IHK) wechselte sie schließlich zu Osiander.

„Wir freuen uns über die qualifizierte Verstärkung im Vertriebsinnendienst und können so unseren Kunden zusätzlichen Service und Beratungsleistung gerade in herausfordernden Zeiten bieten“, kommentiert Christian Pflug, Bereichsleiter Marketing & Vertrieb den Neuzugang.

 

Pressemeldung Paul Pietsch Verlage