G&G Verlag und Buchklub feierten Willy Puchners 70. Geburtstag

Der G&G Verlag feierte neulich gemeinsam mit dem Österreichischen Buchklub der Jugend den 70. Geburtstag seines Autor Willy Puchner, der heuer vom Bundesministerium für Kunst und Kultur in der Sparte Kinder- und Jugendliteratur mit dem Österreichischen Kunstpreis ausgezeichnet wurde, mit einem großen Fest. Die Krönung war eine Geburtstagstorte in Form seines Bestsellers „Mein Kater Tiger“.

Der Fotograf, Zeichner und Autor wurde einst mit seinem Buch „Die Sehnsucht der Pinguine“ einem breiteren Publikum bekannt. Vier Jahre lang reiste er mit zwei Polyester-Pinguin-Figuren durch die Welt, um sie dort vor berühmten Sehenswürdigkeiten zu fotografieren und schuf damit eines der phantasievollsten und poetischsten Reisealben unserer Zeit.

Der renommierte österreichische Künstler hat mehr als zwanzig Bücher, viele fotografische Projekte sowie Beiträge in Zeitungen und Zeitschriften wie der FAZ und der Wiener Zeitung veröffentlicht.
In all den Jahren ist er ein stets ein Phantasie-Reisender geblieben.
Sein treuester Weggefährte: Kater Tiger.

Willy Puchner

Willy Puchner (geb. 15.3.1952, Mistelbach) wuchs in Niederösterreich als Sohn eines Fotografenehepaars auf. Von 1967 bis 1974 besuchte er die Graphische Bundes Lehr- und Versuchsanstalt in Wien, wo er zum Fotografen ausgebildet wurde und danach noch 2 Jahre lang als Lehrer arbeitete. Seit 1978 ist er als freischaffender Fotograf, Zeichner, Künstler und Autor tätig. Von 1983 bis 1988 studierte er Philosophie, Geschichte und Soziologie und approbierte mit der Diplomarbeit „Über private Fotografie“. www.willypuchner.com

Seither folgten unzählige Veröffentlichungen in Büchern, Magazinen, Zeitungen sowie Ausstellungen. In der Edition Nilpferd erschienen unter anderem die preisgekrönten Titel „Tagebuch der Natur“ (2001), „Flughafen“ (2003), „Willy Puchners Welt der Farben“ (2011), „Unterwegs, mein Schatz!“ (2015) und „Willy Puchners fabelhaftes Meer“ (2017).

 

Presseaussendung G&G Verlag

Personalveränderungen beim Goldegg Verlag

Sarah Holzknecht übernimmt die Leitung des Kommunikationsteams, sie ist seit vier Jahren beim Unternehmen und war zuvor für das Onlinemarketing zuständig.
Veronika Holzer, die am Lektoratslehrgang der Goldegg Training Medienakademie teilgenommen hat, ist die neue Pressesprecherin und übernimmt zudem diverse Marketingtätigkeiten.

Goldegg Verlag

Der Goldegg Verlag mit Sitz in Wien und Berlin ist ein unabhängiger Sachbuchverlag. Unter dem Leitgedanken „Bewusst leben – bewusst lesen“ verlegt der Goldegg Verlag Bücher zu aktuellen Themen rund um Gesellschaft und Politik, Karriere und Wirtschaft, Gesundheit und Leben, Sinn und Spiritualität sowie Unterhaltung. Anspruch des Goldegg Verlags ist es, aktuelle Trends aufzuspüren. Er bietet dem Buchhandel Titel an, die Themen aus einem neuen Blickwinkel betrachten, Denkanstöße geben und das Bewusstsein erhöhen.
Der Goldegg Verlag wurde 2002 als Einzelunternehmen in der Goldeggasse im 4. Bezirk in Wien gegründet. Zur Goldegg-Gruppe zählen der Goldegg Verlag sowie die Goldegg Training Buch-, Medien- und Verlagsakademie.

 

Personalmeldung Goldegg Verlag

Christian Spitzauer verstärkt Thalia mit seiner Expertise

Österreichs führender Sortimentsbuchhändler will das Buch noch näher zu den Menschen bringen und ist deshalb auf der Suche nach neuen Standorten. Für diese Aufgabe hat sich Thalia mit Christian Spitzauer einen erfahrenen Experten für Immobilien, Standorte und Wachstum an Bord geholt.

Seine Position als Immobilien- und Expansionsmanager bei Thalia hat er Mitte August angetreten.

„Ich gehe mit großem Engagement und Begeisterung in diesen neuen Job. Die Marktführung für ein Unternehmen wie Thalia weiter auszubauen und es zu nachhaltigem Wachstum und Erfolg zu führen ist eine schöneAufgabe. Umso mehr als es sich um ein gesellschaftlich so bedeutendes Produkt handelt: Verstehen, wach bleiben und mitdenken ist gerade in Zeiten wie diesen von immenser Bedeutung und das ermöglicht nichts besser als ein Buch“, erklärt der 51-Jährige seine Motivation.

Der in Salzburg ansässige Spezialist hat sich nach verschiedenen Stationen im Vertrieb und Storeconsulting auf Franchise- und Retail Storeexpansion spezialisiert und für Fashionlabels wie s.Oliver, Comma, Liebeskind Berlin sowie Rinascimento das Storeportfolio ausgebaut und optimiert.

Privat ist Spitzauer selbst ein begeisterter Leser und liest gute Bücher wie zB Robert Schneiders „Schlafes Bruder“ gerne auch mehrmals. Aktuell liest Spitzauer „Achtsam Morden“ von Karsten Dusse. Aber auch sportlich ist der Familienvater sehr aktiv, man findet ihn oft in den Salzburger, Chiemgauer oder Berchtesgadener Bergen beim Wandern, Biken oder Boarden.

Thalia möchte in allen Bundesländern stationär vertreten sein

„Bei Thalia glauben wir an die Bedeutung des Buches und des Lesens für die Menschen. Deshalb möchten wir das Buch noch sichtbarer, näher und einfacher erhältlich machen – für alle Menschen. Ein möglichst engmaschiges Netz stationärer Buchhandlung ist ein wichtiges Zeichen dafür“, erklärt Andrea Heumann, die Geschäftsführerin von Thalia, die Wachstumsstrategie des Buchhändlers.

Um flächendeckend in ganz Österreich das Thalia Sortiment und die Bücher zu den Menschen bringen zu können fehlt es in manchen Regionen Österreichs noch an Buchhandlungen. Um geeignete Standorte und Geschäftslokale ausfindig zu machen, bzw. Partnerschaften mit bestehenden Buchhandlungen zu entwickelt hat sich Thalia mit Christian Spitzauer jetzt einen erfahrenen Experten gesucht.

 

Pressemitteilung Thalia

Drei Neuzugänge: Hörbuch Hamburg verstärkt seine Lektorate

Der Hörbuch Hamburg Verlag vergrößert sich, um als zentraler Gestalter weiterhin optimal auf die Anforderungen und Bedürfnisse des Audiomarkts einzugehen. Insgesamt drei Neuzugänge sowie zwei Rückkehrerinnen unterstützen die Lektorate der Imprints „Silberfisch“, „Hörbuch Hamburg“ und „Osterwoldaudio“.

Eine Verstärkung der digitalen Offensive kann das Kinder- und Jugendlektorat von „Silberfisch“ verzeichnen: Seit Juli erweitert Christina Zierk das Team als Projektmanagerin mit Fokus „digitale Ausrichtung“. Nach einem Volontariat bei JUMBO Neue Medien gestaltete
Zierk das Jugend- und All-Age-Hörbuchprogramm GOYAlibre mit. Zuvor studierte sie Germanistik und Volkswirtschaftslehre und absolvierte Praktika bei Arrowsmith Agency, Eden Books und Coppenrath Verlag.

Bei „Silberfisch“ startet am 15. September außerdem mit Lysann Struwe eine neue Volontärin. Sie studierte Buchwissenschaften und Germanistik an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz und sammelte erste Verlagserfahrung bei einem 6-monatigen Praktikum
im Carlsen Verlag.

Das Lektorat der Imprints „Hörbuch Hamburg“ und „Osterwoldaudio“ erhält seit Anfang des Jahres Unterstützung von Volontärin Karla Kordt. Sie studierte im Bachelor Anglistik und Germanistik an der Ruhr-Universität. Während des Studiums arbeitete sie als Online-
Redakteurin und absolvierte ein Regiepraktikum am Schauspielhaus Bochum.

Seit Anfang des Jahres verstärken außerdem ihre Kolleginnen Lisa Heimann und Sarah Theel, die aus der Elternzeit zurück sind, wieder das Erwachsenenlektorat.

 

Presseaussendung Hörbuch Hamburg

Georg Otto verstärkt Motorbuch-Lektorat

Georg Otto (50) verstärkt seit 1. September das Lektoratsteam des Stuttgarter Motorbuch Verlages. Nach Stationen als Motorjournalist und -redakteur – unter anderem bei Delius Klasing – war Otto zuletzt als Marketingleiter bei Custom & Speed Parts tätig und kennt somit die Oldtimer-, Youngtimer- und Schrauberszene aus nächster Nähe.

Cheflektor Joachim Kuch freut sich über den textlich und handwerklich gleichermaßen versierten Neuzugang: „Mit der lektoratsseitigen Verstärkung durch Georg Otto werden wir unsere Pole Position in der Warengruppe Fahrzeuge noch weiter ausbauen und unser Wachstum steigern können.“

 

Personalmeldung Paul Pietsch Verlage

NordSüd stellt Marketing und Kommunikation neu auf

Ab 1. September wird die Abteilung Marketing und Kommunikation neu organisiert. Es gibt auch zwei Neuzugänge im Team: Elisabeth Braune kommt von Mixtvision, Lina Ehlert von der ETH Zürich.

Elisabeth Braune betreut künftig die Pressearbeit in Deutschland und Österreich sowie Veranstaltungen. Sie bringt langjährige Erfahrung als Pressereferentin und im Veranstaltungsbereich mit. Nach Stationen bei C.H.Beck und dem Kulturreferat der Stadt München war Braune zuletzt Verlagssprecherin bei Mixtvision.

Lina Ehlert übernimmt Social Media und Blogger Relations. Sie hat Kommunikation mit Schwerpunkt Organisationskommunikation studiert und kommt von der ETH Zürich, wo sie in der Onlinekommunikation und Social Media tätig war.

Jacqueline Frei ist neue Ansprechpartnerin für Pressearbeit in der Schweiz und teilt sich die Veranstaltungsorganisation mit Elisabeth Braune. Sie ist studierte Germanistin und seit 2020 beim Verlag, wo sie die Abteilung als Presseassistenz verstärkt und seit Februar ad interim betreut hat.

Nina Grünberger leitet die neu geschaffene Abteilung Marketing und Kommunikation. Sie verantwortet auch die Markenentwicklung und entlastet in dieser Rolle Verleger Herwig Bitsche.

NordSüd Verleger Herwig Bitsche: «Ich freue mich, dass wir unsere Pressearbeit mit Elisabeth Braune, Lina Ehlert und Jacqueline Frei nicht nur neu organisieren, sondern auch effektiv verstärken. Die drei Kolleginnen arbeiten an der Seite von Nina Grünberger, welche die Marketing- und Kommunikationsabteilung seit Oktober 2021 leitet. Hier ist ein echtes Power-Team im Verlag entstanden.»

 

Personalmeldung NordSüd Verlag

Verlagsgruppe HarperCollins: Pascalina Murrone wird Programmleitung Taschenbuch

Zum September 2022 übernimmt Pascalina Murrone die neu geschaffene Stelle der Programmleitung Taschenbuch in der Verlagsgruppe HarperCollins.

Murrone studierte Medienkulturwissenschaften und Germanistik in Köln und Prag und kam nach ersten beruflichen Stationen bei Bastei Lübbe und Ullstein 2020 als Lektorin zur Verlagsgruppe HarperCollins.

„Ich freue mich sehr, dass wir gemeinsam mit Pascalina Murrone unser Taschenbuchprogramm strategisch neu ausrichten werden und so die Wachstumspläne unserer Verlagsgruppe erfolgreich fortführen. Mit Pascalina Murrone konnten wir darüber hinaus erneut eine ideale Kandidatin aus den eigenen Reihen für eine herausgehobene Führungsposition gewinnen.“, sagt Verleger Jürgen Welte.

Über die Verlagsgruppe HarperCollins

In der Verlagsgruppe HarperCollins Deutschland erscheinen jährlich etwa 300 Bücher sowie 400 Presserzeugnisse mit über 1.000 Heftromanen. Zu den Verlagsmarken zählen HarperCollins, Ecco, Mira, HarperAudio, Schneiderbuch, Dragonfly und der Cora Verlag. Die Verlagsgruppe veröffentlicht Bestsellerautoren und -autorinnen wie Karin Slaughter, Don Winslow, Bill Clinton und James Patterson, Louise Penny und Hilary Rodham Clinton, Julia Quinn, Alice Walker, Joyce Carol Oates, Kati Naumann, Susanne Oswald, Tanja Janz und Anne Barns sowie Seyda Kurt, bell hooks oder Catherine Belton.
Die Verlagsgruppe HarperCollins Deutschland ist ein Tochterunternehmen von HarperCollins Publishers, New York, dem zweitgrößten Publikumsverlag der Welt mit einer über 200-jährigen Geschichte und Niederlassungen in 17 Ländern.

 

Pressemitteilung Verlagsgruppe HarperCollins Deutschland

Neue Vertriebsleitung bei arsEdition

Ralph Benkel hat zum 1. September 2022 die Vertriebsleitung bei arsEdition übernommen.

Als Vertriebsleiter der Abteilung Bonnier Book Sales (ehemals „Multimarkt“) der Bonnier Verlagsgruppe ist er bereits seit 2018 mit dem Kinder- und Geschenkbuch von arsEdition vertraut. Er hat in den vergangenen Jahren maßgeblich zum Wachstum dieses Vertriebsweges beigetragen. Ralph Benkel bringt sowohl Verlags- als auch Handelserfahrung mit. Er war zuvor in leitender Position bei Gräfe und Unzer, im Retail des Lufthansa-Konzerns und im LEH-Discount tätig.

“Wir kennen uns seit vielen Jahren und freuen uns, mit ihm einen Freund des Hauses, einen Kenner unserer Bücher sowie einen ausgewiesenen Vertriebsexperten zu gewinnen”, betont Rebecca Roscher, Geschäftsführerin bei arsEdition.

Ralph Benkel folgt auf Birgit Kopietz, die das Unternehmen auf eigenen Wunsch im Juni 22 verlassen hat, um sich neuen Perspektiven zu widmen.

 

Personalmeldung arsEdition

Morawa sucht Buchhändler:in für Verlagsbetreuung und Akquise

— Bezahlte Schaltung —

Wir suchen ab sofort für unsere Morawa Zentrale, Hackinger Str. 52, 1140 Wien eine/n Mitarbeiter:in für unsere Publikumswerbung (m/w/d) für 38,5 Wochenstunden

Gehalt ab 1. Berufsjahr € 1.800,- brutto /38,5h Woche
Überzahlung in Abhängigkeit von Ihrem individuellen Profil und Ihrer Berufserfahrung

Ihre Aufgaben

  • Verlagsbetreuung, Unterstützung bei Vermarktung und Verkauf von Werbemedien
  • Eigenverantwortliche Planung und Betreuung unserer Printmedien
  • Unterstützung bei Konzeption, Planung und Umsetzung von Marketingaktivitäten und Werbemitteln
  • Kommunikationsschnittstelle zu den Filialen
  • Koordination von Werbemaßnahmen mit Web, Social-Media und Newsletter
  • Administrative und organisatorische Tätigkeiten

Ihre Qualifikationen

  • Abgeschlossene Buchhandelslehre oder Erfahrung in der Buchhandels- und/oder Verlagsbranche
  • Freude an der Kommunikation mit unseren Geschäftspartnern
  • Ausgezeichnete MS-Office Kenntnisse sowie graphisches Gespür
  • Exzellente Rechtschreibkenntnisse & Formulierungsgabe
  • Selbstständige, strukturierte und genaue Arbeitsweise
  • Wirtschaftliches Denken und Teamfähigkeit
  • Leidenschaft für das Buch

Wir bieten

  • abwechslungsreiche Tätigkeiten und Mitgestaltungsmöglichkeiten
  • eigenständiges und kreatives Arbeiten
  • attraktive Mitarbeiterrabatte
  • österreichisches, traditionelles Familienunternehmen mit angenehmem und kollegialem Betriebsklima
  • kleines, aber feines Team
  • Bester Arbeitgeber der Branche lt. ÖGVS

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre schriftliche Bewerbung an:
Morawa Buch und Medien GmbH
Doris Mayer
Hackinger Str. 52, 1140 Wien
doris.mayer@morawa.at

 

— Bezahlte Schaltung von Morawa

Jasmin Parapatits neue Programmleiterin bei ecoWing

Jasmin Parapatits hat Anfang Juli die Programmleitung des Sachbuch-Labels ecoWing im Verlagshaus Benevento Publishing übernommen.

Parapatits wird als neue Programmleiterin federführend für die strategische Weiterentwicklung des Labels ecoWing (vormals Ecowin) sein. Die gelernte Buchhändlerin und studierte Komparatistin verfügt über langjährige Verlagserfahrung in Österreich und Deutschland. Sie startete bei facultas/maudrich im Medizin- und Ratgeberlektorat und wechselte dann zum Coppenrath Verlag nach Münster, wo sie als Redaktionsleiterin des Hölker Verlags tätig war. Zuletzt war Parapatits bei den Styria Buchverlagen für die Marken Kneipp und Pichler als Programmleiterin maßgeblich für die Neupositionierung des Kneipp Verlags verantwortlich.

Parapatits folgt auf Bettina Stimeder, die gut sechs Jahre erfolgreich für das Verlagsprogramm von Ecowin verantwortlich war und sich künftig in ihrer Position als editor-at-large auf die Akquise von Autorinnen und Autoren für alle Label von Benevento Publishing konzentrieren wird.

„Wir freuen uns, dass wir mit Jasmin Parapatits eine sehr erfahrene und in der Buchbranche gut vernetze Programmentwicklerin für uns gewinnen konnten, mit der ecoWing frischen Wind bekommen wird“, sagt Benevento-Verleger Dirk Rumberg.

 

Personalmeldung Benevento Publishing

Morawa sucht Buchhändler:in für Verlagsbetreuung und Akquise

— Bezahlte Schaltung —

Wir suchen ab sofort für unsere Morawa Zentrale, Hackinger Str. 52, 1140 Wien eine/n Mitarbeiter:in für unsere Publikumswerbung (m/w/d) für 38,5 Wochenstunden

Gehalt ab 1. Berufsjahr € 1.800,- brutto /38,5h Woche
Überzahlung in Abhängigkeit von Ihrem individuellen Profil und Ihrer Berufserfahrung

Ihre Aufgaben

  • Verlagsbetreuung, Unterstützung bei Vermarktung und Verkauf von Werbemedien
  • Eigenverantwortliche, redaktionelle Planung und Betreuung unserer Kundenmagazine
  • Unterstützung bei Konzeption, Planung und Umsetzung von Marketingaktivitäten und Werbemitteln
  • Kommunikationsschnittstelle zu den Filialen
  • Verantwortung für den abgestimmten redaktionellen Ablauf von Web, Social-Media und Newsletter
  • Administrative und organisatorische Tätigkeiten für Marketing und Einkauf

Ihre Qualifikationen

  • Abgeschlossene Buchhandelslehre oder Erfahrung in der Verlagsbranche
  • Freude an der Kommunikation mit unseren Geschäftspartnern
  • Ausgezeichnete MS-Office Kenntnisse sowie graphisches Gespür
  • Exzellente Rechtschreibkenntnisse & Formulierungsgabe
  • Selbstständige, strukturierte und genaue Arbeitsweise
  • Wirtschaftliches Denken und Teamfähigkeit
  • Leidenschaft für das Buch

Wir bieten

  • abwechslungsreiche Tätigkeiten und Mitgestaltungsmöglichkeiten
  • eigenständiges und kreatives Arbeiten
  • attraktive Mitarbeiterrabatte
  • österreichisches, traditionelles Familienunternehmen mit angenehmem und kollegialem Betriebsklima
  • kleines, aber feines Team
  • Bester Arbeitgeber der Branche lt. ÖGVS

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre schriftliche Bewerbung an:
Morawa Buch und Medien GmbH
Annemarie Alaeto
Hackinger Str. 52
1140 Wien
annemarie.alaeto@morawa.at

 

— Bezahlte Schaltung von Morawa

Ricard Saul baut neuen Programmbereich bei den Ullstein Buchverlagen auf

Ricarda Saul, 35, nach Stationen beim Piper Verlag und bei Rowohlt Berlin derzeit als Programmleiterin im Sachbuch (Polaris/rororo) des Rowohlt Verlags tätig, wechselt zu den Ullstein Buchverlagen, wo sie in den kommenden Monaten einen neuen Programmbereich aufbauen wird. Das Programm wird voraussichtlich im Herbst 2023 starten – mehr Informationen darüber folgen in einigen Monaten.

Ullstein-Verleger Karsten Kredel: „Wir wollen gemeinsam mit Ricarda Saul etwas Neues ausprobieren und freuen uns riesig, dass sie darauf Lust hat! Sie kommt mit ihrer Leiden-schaft für ganz unterschiedliche, besondere Bücher und für die enge Zusammenarbeit mit Autor:innen zu Ullstein. Wir sind überzeugt davon, dass wir mit ihr gemeinsam unsere Vielfalt und unseren Erfolg vergrößern werden.“

Personalmeldung Ullstein Buchverlage

Goldegg Verlag erweitert Team

Der Goldegg Verlag begrüßt Lisa Mücke im Team, sie übernimmt die Bereiche Vertrieb und Veranstaltungen und ist somit im Verlag die erste Ansprechperson für den Buchhandel.
Minitta Kandlbauer ist die neue interne Grafikerin des Verlags. Beide hatten zuvor Lehrgänge der Goldegg Training Medienakademie besucht und das Team freut sich über die Neuzugänge.

Der Goldegg Verlag mit Sitz in Wien und Berlin ist ein unabhängiger Sachbuchverlag. Unter dem Leitgedanken „Bewusst leben – bewusst lesen“ verlegt der Goldegg Verlag Bücher zu aktuellen Themen rund um Gesellschaft und Politik, Karriere und Wirtschaft, Gesundheit und Leben, Sinn und Spiritualität sowie Unterhaltung. Anspruch des Goldegg Verlags ist es, aktuelle Trends aufzuspüren. Er bietet dem Buchhandel Titel an, die Themen aus einem neuen Blickwinkel betrachten, Denkanstöße geben und das Bewusstsein erhöhen.

Der Goldegg Verlag wurde 2002 als Einzelunternehmen in der Goldeggasse im 4. Bezirk in Wien gegründet. Zur Goldegg-Gruppe zählen der Goldegg Verlag sowie die Goldegg Training Buch-, Medien- und Verlagsakademie.

 

Personalmeldung Goldegg Verlag

Grande Dame der Tiroler Küche – Maria Drewes mit 88 Jahren verstorben

Der Tyrolia-Verlag trauert um eine seiner ältesten und renommiertesten Tiroler Autorinnen, Maria Drewes, die als Bewahrerin und Erneuerin der traditionellen Tiroler Küche gilt.

Maria Drewes wurde am 23. März 1934 in Ampass geboren und war ab den 50er Jahren Landwirtschaftslehrerin, Fachberaterin an der Bezirkslandwirtschaftskammer in Imst und Leiterin der Abteilung Hauswirtschaft an der Landwirtschaftskammer für Tirol. Sie baute die Hauswirtschaftsberatung in Tirol auf und schuf noch heute unverzichtbare Grundlagen für Strukturen und Erwerbszweige in der Landwirtschaft, wie etwa die bäuerliche Vermietung. Sie machte sich als Referentin und Erwachsenenbildnerin um Weiterbildung und Arbeitserleichterungen für Bäuerinnen verdient, gründete die Tiroler Bäuerinnenorganisation und setzte sich bereits zu ihrer Zeit für Nachhaltigkeit und Regionalität ein.

Ein besonderes Anliegen war ihr die gesunde Ernährung der ländlichen Bevölkerung. Im Zuge dieses Engagements konnte sie bei den einheimischen Bauernfamilien deren alte, traditionelle Rezepte recherchieren und sammeln und sie in einer Zeit des gesellschaftlichen Wandels vor dem Vergessen bewahren. Ihr daraus entstandenes Kochbuch mit rund 450 Originalrezepten wurde zu einem Standardwerk und zur Visitenkarte der Tiroler Kochkunst. Es zeigte erstmals die große Vielfalt der Tiroler Küche auf und machte so manches „Armeleuteessen“, wie etwa das Gröstl, salonfähig. Die „Tiroler Küche“ wurde mit dem Platinbuch des Österreichischen Buchhandels ausgezeichnet und feiert nächstes Jahr in der 16. Auflage mit bisher rund 80.000 verkauften Exemplaren ihren 50. Geburtstag.

Maria Drewes war zudem ehrenamtlich 20 Jahre aktiv im Vorstand des Katholischen Familienverbandes Tirol tätig. In ihrer Zeit als Obfrau des Verbandes war sie unter anderem Mitbegründerin der Aktion Tagesmutter und wurde mit der Auszeichnung „Botschafterin der Friedensglocke“ geehrt. 2012 verlieh ihr das Ökosoziale Forum Österreich den Hans-Kudlich-Preis für ihre besonderen Leistungen im ländlichen Raum. Die Gesamtauflage ihrer Kochbücher geht weit über 300.000 Exemplare hinaus.

 

Presseinformation Tyrolia Verlag

Alexandra Fürtauer übernimmt Verkaufs- und Vertriebsleitung in der Verlagsgruppe Oetinger

Alexandra Fürtauer übernimmt ab 01.08.2022 die neu geschaffene Position der Vertriebs- und Verkaufsleitung Buchhandel und Multimarkt der Verlagsgruppe Oetinger. Sie übernimmt zusätzlich die Führung des Außendienstes D A CH und des Innendienstes von Birte Beyerle, die das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat.

Alexandra Fürtauer berichtet direkt an den Geschäftsführer Vertrieb und Marketing, Thilo Schmid.

Thilo Schmid: „Wir danken Birte Beyerle für ihre Arbeit in den vergangenen Jahren. Mit Alexandra Fürtauer übernimmt eine hocherfahrene und langjährige Kollegin die Aufgabe, den Kontakt zu unseren Handelspartnern weiter auszubauen. Den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen im Handel werden wir so innovativ, effektiv und partnerschaftlich begegnen.“

Alexandra Fürtauer

Alexandra Fürtauer, die seit 2009 bei der Verlagsgruppe Oetinger tätig ist, begann ihre Karriere in Österreich im Landesverlag (heute Thalia) nach einigen Jahren in der Führungsverantwortung und mit dem Aufbau der Weltbild-Filialkette und in diversen Beratungsfeldern wechselte sie in die Verlagsgruppe Oetinger. Dort baute sie den Bereich „Vertrieb Multimarkt, Lifestyle und Spielwarenhandel“ neu auf und leitete seit 2016 das „Vertriebs-Team Produkt“, das als Bindeglied zwischen Verkauf, Programm und Marketing agiert und in enger Zusammenarbeit mit diesen neue Produkte, Themenwelten und Verkaufsstrategien entwickelt.

Alexandra Fürtauer: „Ich freue mich sehr auf diese verantwortungsvolle und spannende Aufgabe und bin mir sicher, dass wir als Vertrieb gemeinsame Antworten auf die Herausforderungen des Marktes geben können. Die Zusammenarbeit und der enge Schulterschluss mit dem Handel und allen Partnern, ist in der aktuellen Situation wichtiger denn je für die gesamte Branche!“

 

Personalmeldung Verlag Friedrich Oetinger

Verlagsgruppe HarperCollins: Magdalena Mau wird neue Herstellungsleiterin

Zum 1. Juli übernahm Magdalena Mau die Leitung der Herstellungsabteilung der Verlagsgruppe HarperCollins Deutschland und ist verantwortlich für die Gesamtherstellung Print und Digital.

Mau studierte Mediapublishing in Stuttgart und absolvierte ein Volontariat beim Hoffmann und Campe Verlag, wo sie im Anschluss als Herstellerin tätig war. Seit 2020 arbeitet sie in der Herstellungsabteilung der Verlagsgruppe HarperCollins und verantwortet dort als Herstellerin das Sachbuch- und Hardcoverprogramm sowie den Aus- und Aufbau der Herstellungsabteilung. Mau ist Teil des Teams, das den 2020 gegründeten Ecco Verlag mitverantwortet.

„Ich freue mich sehr, dass wir mit Magdalena Mau erneut eine ideale Kandidatin aus den eigenen Reihen für eine herausgehobene Führungsposition gefunden haben. Ebenso freue ich mich sehr auf die weitere Zusammenarbeit mit ihr und dem gesamten Team unserer Herstellung“, sagt Verleger Jürgen Welte.

Über die Verlagsgruppe HarperCollins

In der Verlagsgruppe HarperCollins Deutschland erscheinen jährlich etwa 300 Bücher und 400 Presserzeugnisse mit über 1.000 Heftromanen. Zu den Verlagsmarken zählen HarperCollins, Ecco, Mira, HarperAudio, Schneiderbuch, Dragonfly und der Cora Verlag. Die Verlagsgruppe veröffentlicht Bestsellerautoren und -autorinnen wie Karin Slaughter, Don Winslow, Bill Clinton, James Patterson, Louise Penny und Hilary Rodham Clinton, Alice Walker, Kati Naumann und Anne Barns sowie Seyda Kurt, bell hooks oder Eva Baronsky und Laura Dürrschmidt.
Die Verlagsgruppe HarperCollins Deutschland ist ein Tochterunternehmen von HarperCollins Publishers, New York, dem zweitgrößten Publikumsverlag der Welt mit einer über 200-jährigen Geschichte und Niederlassungen in 17 Ländern.

 

Pressemitteilung Verlagsgruppe HarperCollins Deutschland

Generationenwechsel bei Haupt Verlag und Buchhandlung

Das Berner Traditionsunternehmen Haupt erhält in 4. Generation neu eine Verlegerin. Zum 1. Juli 2022 wird Patrizia Haupt den Vorsitz der Geschäftsleitung der Haupt Verlag AG von Matthias Haupt übernehmen. Patrizia Haupt (36) ist die Tochter des bisherigen Verlegers und seiner Frau Adela, die die Haupt Buchhandlung leitete.

Das 116-jährige Unternehmen Haupt beschäftigt am Berner Falkenplatz in Buchhandlung und Verlag 25 Mitarbeitende und ist nach wie vor in Familienbesitz. Patrizia Haupt führt die Haupt Verlag AG zukünftig als Vorsitzende einer dreiköpfigen Geschäftsleitung, der weiterhin Irene Pulfer (Finanzen, IT, Personal) und Frank Heins (Marketing, Vertrieb, Buchhandlung) angehören. Haupt ist einer der letzten unabhängigen grösseren Schweizer Sachbuchverlage mit internationaler Ausstrahlung.

Patrizia Haupt (*1986) studierte Betriebswirtschaft an der Universität Bern und Fribourg. Nach Stationen in der IT-Branche und im Gestalten Verlag, Berlin, begann sie 2016 im elterlichen Unternehmen. Zunächst für das E-Publishing zuständig, übernahm sie 2019 die Geschäftsleitung Programm.

Sie möchte zukünftig entsprechend Schwerpunkte setzen: «Digital und Print sind keine Widersprüche. Haupt soll weiterhin für das hochwertige, gut gestaltete Buch stehen. Ich freue mich aber auch darauf, die Digitalisierung ausgewählter Inhalte in Form von Apps und E-Books weiter voranzutreiben.»

Matthias Haupt (*1955), Enkel des Firmengründers Paul Haupt, trat 1987 in die Leitung des Unternehmens ein und hatte die verlegerische Verantwortung seit 2002. In seine Zeit als Verleger fallen vor allem die Neuaufstellung und Fokussierung als Special-Interest-Verlag für hochwertige Natur- und Sachbücher.

Zur Geschichte der Haupt Verlag AG

Die Anfänge des Berner Familienunternehmens Haupt reichen bis 1906 zurück, damals als «Akademische Buchhandlung für Medizin und Naturwissenschaften» im Chalet Kronecker in der Erlachstrasse. Firmengründer Paul Haupt (1889–1978) zog 1918 an den heutigen Standort am Falkenplatz und begann schon bald, begünstigt durch die Nähe zu Universität und Dozierenden, mit der Publikation von Büchern. Bekannt wurde Haupt als Verlag des «Urwalddoktors» und Friedensnobelpreisträgers Albert Schweitzer und der «Schweizer Heimatbücher». In den 1940er-Jahren wurde das Unternehmen um eine Druckerei erweitert.

1963 übergab Paul Haupt die Gesamtleitung des Unternehmens seinem Sohn Dr. Max Haupt (1918–2002), der bereits seit 1946 Verlag und Buchhandlung leitete. Unter dem promovierten Ökonomen Max Haupt wurde vor allem das wirtschafts- und rechtswissenschaftliche Programm des Verlags ausgebaut. Der Verlag expandierte in dieser Zeit stark. Für seine Verdienste um die Wissenschaft wurde Dr. Max Haupt 1989 vom Senat der Universität Bern zum Ehrensenator ernannt. Unter Verleger und Buchhändler Matthias Haupt erfolgte in dritter Unternehmergeneration ein gezielter und nachhaltiger Umbau der Haupt Verlag AG.

Das heutige Zwei-Sparten-Haus mit Verlag und Buchhandlung wurde 2003 umfirmiert, die Druckerei an einen weiteren Enkel des Firmengründers verkauft. Zudem erforderten Anfang der 2000er-Jahre Veränderungen im Wissenschaftsbetrieb, wie Digitalisierung und Open-Access-Publizieren, eine Neuorientierung und thematische Fokussierung. Die Teams von Verlag und Buchhandlung erkannten ihre Chance als Mittler zwischen Wissenschaft und breitem Publikum. Aus dem ehemals breit gefächerten Wissenschaftsverlag entstand in den vergangenen 20 Jahren ein Sachbuchverlag, der für die Themen Natur und Garten marktführend in der Schweiz ist. Mehrere Generationen von Botanikerinnen und Pflanzenfreunden haben mittlerweile die heimische Natur mit der «Flora Helvetica» erkundet. Weitere Programmschwerpunkte sind Gestalten und Design sowie akademische Lehrbücher, die der Haupt Verlag u.a. als Gesellschafter der UTB, Stuttgart, publiziert.

Parallel dazu entwickelte sich die Haupt Buchhandlung unter Leitung von Adela Haupt zu einem Kulturort in Bern, mit regelmässigen Lesungen und Workshops im Veranstaltungsraum Atelier 14B. Heute richtet sich die Haupt Buchhandlung mit ihrem ausgewählten Sortiment von der Belletristik über Natur bis zu Design und Architektur an ein breites Publikum, das sowohl aus dem Länggasse-Quartier als auch aus der ganzen Schweiz kommt. Patrizia Haupt wurde als Vorsitzende der Geschäftsleitung vom Verwaltungsrat der Haupt Verlag AG berufen. Diesem gehören als Präsident der Betriebswirt Manuel Ruchti an, zudem der Rechtsanwalt Samuel Dürr und weiterhin Matthias Haupt.

 

Medienmitteilung Haupt Verlag

Natalja Schmidt ist neue Verlagsleitung Knaur Belletristik

Zum 15. Juni hat Natalja Schmidt die neu geschaffene Position der Verlagsleitung Knaur Belletristik übernommen. Als Senior Editor hat sie den Erfolgslauf der Fantasy bei Knaur begründet, zuletzt als Leitung des Taschenbuch- und Hardcover-Programms die unterhaltende Belletristik bei Knaur maßgeblich mitgestaltet und vorangebracht.

Die Gesamtverantwortung für die Belletristik inklusive ihrer strategischen Ausrichtung liegt neben der Verlagsleitung für die Droemer Belletristik weiterhin in den Händen von Steffen Haselbach.

 

Aussendung Droemer Knaur Verlagsgruppe

Verstärkung der Presseabteilung bei W1-Service

Lisa Häfner verstärkt seit Juni das Presseteam der W1-Service GmbH im Bereich Kinder- und Jugendbuch. Zuvor war sie als Volontärin und Junior Pressereferentin im Thienemann-Esslinger Verlag tätig.
Sie studierte Deutsche Literatur und Literaturvermittlung in Konstanz, Bamberg und Aberdeen.

Die W1-Service GmbH ist Teil der W1-Media Gruppe, sie bietet fachkundige Service-Leistungen in den Bereichen elektronische Datenverarbeitung, Herstellung, Rechnungswesen, Marketing und Presse für die W1-Verlage (NordSüd, Arche, Atrium, Woow Books, Von Hacht) und externe Verlage an.

 

Aussendung W1-Service

Markus Naegele wird neuer Programmleiter bei btb

Markus Naegele übernimmt zum 1. Juli 2022 die Programmleitung des btb Verlages.

Naegele, geboren 1966 in Köln, war viele Jahre in verschiedenen Bereichen der Musikszene aktiv, bevor er 1998 als Lektor beim Heyne Verlag in die Buchbranche wechselte. Nach Stationen u.a. als Cheflektor im Heyne Belletristik Taschenbuch, gründete er 2005 das Imprint Heyne Hardcore, das er als Verlagsleiter anführte. Zu den von ihm betreuten Autoren zählen neben vielen anderen Keith Richards, Bruce Springsteen, Matias Faldbakken, John Niven, die „Letters of Note“-Buchreihe oder Bela B Felsenheimer.

„Ich kenne und schätze Markus Naegele seit vielen Jahren“, so Regina Kammerer, Verlagsleiterin btb und Luchterhand Literaturverlag. „Uns verbindet nicht nur die Leidenschaft fürs Büchermachen, sondern auch die Neugier auf ungewöhnliche Stimmen und ganz besondere Geschichten. Ich freue mich ungemein, mit ihm in Zukunft jemanden als Programmleiter zur Seite zu haben, der das erfolgreiche btb-Team stärken, inspirieren und mit seinem hervorragenden internationalen Netzwerk weiter voranbringen wird.“

 

Pressemitteilung btb Verlag

Die mobile Version verlassen