Bakabu, der musikalische Ohrwurm, endlich im Fernsehen

Bakabu, der Ohrwurm, kommt aus dem weit entfernten Singeland und bringt mit seinen Liederalben „Hör zu, Bakabu“ schon seit einigen Jahren coole, neue Kinderlieder – die noch dazu spielerisch der sprachlichen Frühförderung dienen – in Kindergärten, Volksschulen und nach Hause. Damit nicht genug, gibt es auch Bücher und Hörbücher – gelesen vom großartigen Schauspieler Christian Tramitz – über den beliebten Ohrwurm und seine spannenden Abenteuer, die Bakabu mit seinen Freunden aus dem Singeland erlebt.

Mit Unterstützung des Bildungsministeriums sowie des Landes Niederösterreich und in Kooperation mit dem ORF ist es nun gelungen, die Bakabu-Lieder als Animationsformat zu produzieren. In einer ersten Staffel sind Videos zu acht groovigen Bakabu-Songs entstanden, die eine bis dato einzigartige Kombination von Lied, Bild und Sprachförderung bieten werden. Ab 3. Oktober 2022 heißt es täglich um 7 Uhr 25: Bitte alle mitsingen – bei den beliebten Songs wie „Beste Freunde“, „100.000 Mal“ und „Regenbogenfarbene Welt“.

Kinderlieder zur Sprachfrühförderung

In Österreich und Deutschland kennen bereits über 350.000 Kinder die Lieder von Bakabu, dem musikalischen blauen Ohrwurm. Sämtliche der beinahe hundert Bakabu-Songs sind komponiert, getextet, produziert und interpretiert von Manfred Schweng. Mittlerweile gibt es Bakabus Abenteuer in Liederalben, Kinderbüchern, Hörbüchern und sogar als Tonie-Hörfigur.

Das Singen, Lesen und Vorlesen mit dem musikalischen Ohrwurm macht nicht nur Spaß, sondern ist auch pädagogisch wertvoll. Hinter den Songs steht eine neue Methode der sprachlichen Frühförderung. Alle Bakabu-Lieder entstehen in Zusammenarbeit mit Expertinnen aus Sprachwissenschaft und Pädagogik. Kinder erlernen dadurch spielerisch die deutsche Sprache. Zielgruppe sind alle Kinder von zwei bis zehn Jahren.

Entwickelt wurde das Projekt von den Komponisten Arthur Lauber und Manfred Schweng gemeinsam mit Autor Ferdinand Auhser. Jedes Lied beinhaltet eine spezielle, mit Sprachwissenschaftlerin Barbara Rössl-Krötzl erarbeitete Sprachübung. Die Lieder behandeln Themen aus dem Jahreskreis und dem Alltag der Kinder, vom Zähneputzen bis zum Aufräumen, und liefern so sprachliches Handwerkszeug, themenspezifischen Wortschatz, korrekten Satzbau sowie grammatikalische Grundstrukturen. Alle Songs werden vor dem Erscheinen von einer kritischen Kinderjury und PädagogInnen getestet.

 

Presseaussendung Vermes-Verlag

Ravensburger tiptoi® wird jünger

Seit 12 Jahren begeistert der „sprechende“ tiptoi® Stift, mit dem Kinder tippend auf spielerische Weise neue Dinge entdecken und die Welt erkunden können, Kinder wie Eltern. Ab sofort bietet Ravensburger den Lernstift schon für kleine Entdeckerinnen und Entdecker ab zwei Jahren an. Auf einfühlsame Weise werden Zweijährige mit dem tiptoi® zum interaktiven Spielen und Lernen abgeholt. Dafür hat Ravensburger eine neue Generation des tiptoi® Stiftes geschaffen und unter anderem dessen Audioqualität verbessert.

„Unser Lernsystem tiptoi® erweckt nunmehr seit zwölf Jahren die Welt der Bücher und Spiele sehr erfolgreich zum Leben und ist aus Kinderzimmern und Kindergärten nicht mehr wegzudenken“, so Dr. Anuschka Albertz, verlegerische Geschäftsführerin der Ravensburger Verlag GmbH.
„Für den Neuauftritt haben wir uns intensiv damit beschäftigt, wie genau die Kinder von heute tiptoi® verwenden. Auch die an uns herangetragenen Wünsche der Eltern haben wir aufgegriffen und den tiptoi® Stift für Zweijährige angepasst sowie eigens für diese neue Zielgruppe Bücher und ein Spiel entwickelt. So kann sich die Entdeckerfreude der Kleinen, die mit den Fingern ganz natürlich auf Bilder tippen, mit dem Stift fortsetzen – bildschirmfrei und mit hochwertigen, für das Alter angemessenen Wissens- und Lerninhalten,“ begründet Albertz die neue Ausrichtung des tiptoi® Systems.

Das kann die neue Generation von tiptoi®

Außerdem kommen neue Bücher, Spiele und Puzzles von tiptoi® auf den Markt. Sie bieten einen emotionaleren Einstieg und rücken mit ihren Illustrationen, Texten und Geräuschen näher an die moderne Lebenswelt der Kinder zwischen zwei und zehn Jahren heran. Auf jeder Doppelseite eines tiptoi® Wieso? Weshalb? Warum? Buches finden die Kinder ein Hörspiel, das sie mit verschiedenen Stimmen, Geräuschen und einer spannenden Geschichte fesselt. „Die tiptoi® Stifte tragen dazu bei, dass Kinder in den Bereichen, mit denen sie sich gern beschäftigen, zu Experten werden“, erklärt Entwicklungspsychologe Professor Hartmut Kasten, der dazu forscht, wie Kinder stabile Interessen entwickeln. „Wichtig ist, dass Kinder aktiven Mediengebrauch lernen. Das ermöglichen die tiptoi® Stifte. Denn Kinder können und müssen hier aktiv entscheiden, mit welchem Thema sie sich befassen wollen – und die Details der Bücher oder Spiele antippen, zu denen sie mehr Information hören oder etwas wiederholen möchten“.

Dialoge sind klar und verständlich

Die Audioqualität des Stiftes ist deutlich verbessert, damit die Dialoge und Geräusche für Zweijährige klar und verständlich sind. So fühlen sich die Kleinen mitten in das Geschehen hineinversetzt. Und die weiche Oberfläche des neuen tiptoi® Stiftes macht es ihnen leicht, den Stift in der Hand zu halten, damit auf ein Symbol zu tippen und auf Entdeckungsreise zu gehen. Außerdem hat der Stift einen integrierten Akku. Neu ist auch die Ladestation. Eltern können darüber sowohl den Akku als auch die benötigten Audiodateien über eine WLAN-Verbindung direkt auf den Stift laden. Das ist weiterhin auch über den tiptoi® Manager möglich, zum Beispiel über PC oder Tablet.

Geballtes Wissen in Orange

Zum Relaunch gehören neben dem neuen tiptoi® Stift in knalligem Orange drei mit Stickern personalisierbare Stifthüllen in Tierform und drei neue Startersets, wahlweise für Kinder ab zwei bzw. drei und vier Jahren. Drei tiptoi® Spiel- und sechs Buch-Neuheiten, darunter vier der beliebten Reihe Wieso? Weshalb? Warum?, werden ab Herbst 2022 angeboten sowie ein neuer Globus für Kinder ab sieben Jahren.

Viele bekannte Erfolgstitel wie die Märchen- und Liederbücher oder Bestseller wie „Schatzsuche in der Buchstabenburg“ oder „Wir spielen Schule“ sind an das neue Konzept angepasst worden. Erfolgreiche Lizenzen wie die Eiskönigin oder Paw Patrol ergänzen die Angebote.
Und eine gute Nachricht für Familien, die tiptoi-Produkte bereits nutzen: Alle neuen tiptoi-Produkte werden mit den Vorgänger-Stiften spielbar sein. Und der neue Stift ist mit den bisherigen Titeln kompatibel – bis auf die der Reihe tiptoi® CREATE, weil der neue Stift keine Aufnahmefunktion besitzt.

Hier gehts zum Tiptoi Trailer: tiptoi® von Ravensburger – YouTube

 

Presseinformation Ravensburger

Ravensburger startet Podcast „Gemeinsam entdecken“

Der Podcast für alle, die sich für Geschichten und Menschen aus der Welt der Spielwaren und Bücher interessieren: Ravensburger nimmt mit seinem Podcast „Gemeinsam entdecken“ Hörer:innen mit auf eine Reise hinter die Kulissen der Unternehmensgruppe.

Die rund 30-minütigen Folgen konzipiert die Unternehmenskommunikation, die Moderation übernehmen Katrin Seemann, PR-Managerin Ravensburger Verlag, und Tristan Schwennsen, Leiter des Ravensburger Archivs. Sie gehen auf Recherche durchs Unternehmen und klären mit Interviewgästen, warum Handarbeit den Unterschied bei Puzzles macht, wer die härtesten Kritiker in der Spielwaren-Welt sind, wie Innovationen entstehen und vieles mehr. „Gemeinsam entdecken“ ist seit 1. Juli 2022 auf allen Podcast-Plattformen (Smartlink) zu finden, jeden Monat erscheint eine Folge.

In jeder Episode des Unternehmens-Podcasts folgen die Hörer:innen einer Reportage und lernen im Interview-Teil Ravensburger Expert:innen und die Arbeitsgebiete kennen.

„Podcasts sind für uns ein sehr interessantes Format, um die Vielseitigkeit von Ravensburger und die Menschen hinter Marken wie das blaue Dreieck oder BRIO vorzustellen. Wir berichten, womit sie sich beschäftigen und über ihre Erlebnisse im Job“, sagt Heike Herd-Reppner, Head of International PR. „Der Podcast ‚Gemeinsam entdecken‘ ist ein Herzensprojekt: Die ersten Themen waren schnell gefunden und die Kolleg:innen sofort mit an Bord.“

Die erste Folge von „Gemeinsam entdecken“ dreht sich um die „Faszination Puzzle“: Die Fan-Community wächst kontinuierlich, besonders während der Corona-Lockdowns. Vom „Megatrend“ und dem zweiten „Yoga“ ist sogar die Rede. Der Leiter der Produktion berichtet zum Beispiel, wie viel Handarbeit in jedem Puzzle von Ravensburger steckt. Im August-Podcast gibt eine Spiele-Redakteurin einen Einblick in ihre Aufgaben und erklärt, wie Kinder als harte Spiele-Kritiker die Redaktion unterstützen.

Weitere Folgen handeln davon, wo kreative Ideen entstehen, wie Ravensburger Innovation und Nachhaltigkeit vorantreibt und wie internationale Teams zusammenarbeiten. Auch Autor:innen sowie Illustrator:innen von Spielen und Büchern stehen auf der Gästeliste.

 

Presseinformation Ravensburger

Moritz Verlag veröffentlicht ukrainisches Bilderbuch „Najmoisha Mama“ in Originalsprache

Erst die Ukraine-Karte, nun ein Bilderbuch in ukrainischer Sprache: Indem der Moritz Verlag das Bilderbuch Najmoisha Mama von Halyna Kyrpa mit Illustrationen von Hrasya Oliyko auf Ukrainisch in Deutschland, Österreich und der Schweiz veröffentlicht, unterstützt der Frankfurter Kinderbuchverlag den ukrainischen Krokus Verlag. Dessen Verlegerinnen mussten zu Kriegsbeginn aus Charkiw fliehen.

Der Gedanke reifte während der internationalen Kinderbuchmesse im italienischen Bologna, als Markus Weber, Verlagsleiter des Moritz Verlags, den verwaisten Gemeinschaftsstand der ukrainischen Verlage betrachtete. Gleichzeitig verfolgte er via Instagram die Fluchtvorbereitung der beiden Krokus-Verlegerinnen aus Charkiw, die die Moritz-Autorin Kristina Andres auf ihrem Account dokumentierte. Eine solidarische Hilfsaktion wollte er ins Leben rufen, die es den ukrainischen Kolleginnen ermöglichen sollte, trotz Kriegszustand den Verlag auch finanziell weiterzuführen – adopt an Ukrainian Children’s Book.

Mit Najmoisha Mama (Ganz allein meine Mama) kommt nun das erste Bilderbuch dieser Initiative auf den deutschsprachigen Markt. Die Nacherzählung in deutscher Sprache von Kristina Andres steht als Download-PDF auf der Moritz-Webseite zur Verfügung. Der Gewinn aus dem Verkauf – es ist über den Buchhandel zu beziehen – kommt den beiden Urheberinnen sowie dem Krokus Verlag in voller Höhe zugute. Die Druckkosten für die gesamte Auflage hat das Grafische Centrum Cuno in Calbe übernommen.

„Dieses Buch ist für all diejenigen Institutionen, Organisationen, Schulen, Kindergärten und Ehrenamtliche, die ukrainischen Kindern hier bei uns ein schönes Leseerlebnis schenken möchten“, sagt Markus Weber.

In Najmoisha Mama beschreibt ein ganz normales Mädchen seine Mama, die lustig und auch traurig ist. Hätte sie an Silvester, einem Tag, an dem Wunder geschehen können, nicht geschlafen, hätte sie Königin werden können. Außerdem gibt sie dem kleinen Bruder noch ein sicheres Zuhause in ihrem Bauch.

„Meine Wahl ist auf dieses Buch gefallen, weil es überwiegend Mütter sind, die sich mit ihren Kindern auf den Weg zu uns gemacht haben.“

Adopt an Ukrainian Children’s Book

Die Hilfsaktion ist eine Initiative von Markus Weber, Verlagsleiter des Moritz Verlages. Geflüchtete ukrainische Kinder brauchen die für sie geschriebene Literatur, ukrainische Verlage und ihre Künstler:innen benötigen dringend Einnahmen. Mit Adopt an Ukrainian Children’s Book soll beides ermöglicht werden. Europäische Kinderbuchverlage adoptieren ein ukrainisches Kinderbuch und bringen es auf eigene Kosten heraus. Sobald diese gedeckt sind, geht der Gewinn an den ukrainischen Verlag.
Najmoisha Mama wird zudem auf dem französischen und englischen Markt erscheinen. Die Kinder- und Jugendbuchverlage L’école des loisirs und Otter-Barry-Books beteiligen sich an der Hilfsaktion und übernehmen einen Teil der Auflage. L‘école des loisirs hat ebenfalls ein Kinderbuch aus der Ukraine adoptiert: Dyktuvala tse soroka, a zapysyvav jizhak (Die Elster hat’s diktiert, der Maulwurf aufgeschrieben) wird ab sofort über den Moritz Verlag im deutschsprachigen Raum vertrieben.
Beide Titel sind für den Buchhandel über die üblichen Vertriebswege zu beziehen.

 

Pressemitteilung Moritz Verlag / Red.

Medienmarke Bunte steigt ins Buchgeschäft ein

Die Medienmarke Bunte mit ihrem gleichnamigen People-Magazin baut seine Marken- und Content-Strategie aus. Im Bereich der gedruckten Medien steigt die Zeitschrift erstmals mit einer eigenen Buchreihe in die Buchbranche ein. Dafür kooperiert der Bunte Entertainment Verlag mit der Edel Verlagsgruppe.

Noch in diesem Jahr werden drei umfassende Bunte-Bücher zu gesellschaftlich relevanten Themen erscheinen: Beauty, Gastgeben und Royals. Das Buchprogramm wurde in enger redaktioneller Zusammenarbeit der jeweiligen Bunte-Ressorts mit Eden Books aus der Edel Verlagsgruppe entwickelt. Den Vertrieb verantwortet Edel Book Sales in Hamburg.
Die erste Novität „Das große Bunte Beauty Buch – Die Beauty-Geheimnisse von Prominenten, Experten und Insidern (mit Jennifer Knäble)“ ist ab 15. Juni im Handel erhältlich. Die beiden weiteren Bücher „Das große Bunte Buch – Gastgeben“ sowie „Das große Bunte Buch – Royaler Nachwuchs“ erscheinen im November. Der Launch aller Bücher wird mit umfassenden B2C-Marketingaktionen in Print, Digital und Social Media begleitet.

Mit den Buchpublikationen verlängert Bunte seine Inhalte gezielt langfristig über einen zusätzlichen Kanal und bietet den Leser:innen beliebte Inhalte aus bereits bekannten Bunte-Publikationen – wie dem Bunte VIP Gloss-Podcast – monothematisch aufbereitet und angereichert mit etlichen Zusatzinformationen. Hochwertig gebunden auf über 200 Seiten mit Illustrationen, Bildern und wie bei Bunte üblich, mit jeder Menge Statements und privaten Einblicken von Prominenten, Expert:innen sowie Insider:innen.

Für das Thema Beauty konnte Unternehmerin, TV-Moderatorin und Mutter Jennifer Knäble gewonnen werden, die für die Marke Bunte bereits mehrere Beauty-Projekte präsentiert und moderiert: die jährlich stattfindenden Bunte Beauty Days (07. & 08. Oktober 2022) sowie den erfolgreichen Bunte VIP Gloss-Podcast, auf dem das Beauty-Buch basiert. So verraten in „Das große Bunte Beauty Buch“ Jennifer Knäble und ihre prominenten Podcast-Gäste ganz persönlich und ungeschminkt ihre Tipps und Tricks rund um das Thema Beauty. Mit dabei sind unter anderem die Models Franziska Knuppe und Angelina Kirsch oder die Moderatorinnen Jana Ina Zarella und Birgit Schrowange. Zusätzlich geben sowohl Beauty-Experten wie Boris Entrup als auch die Bunte-Beauty-Redaktion weitere wertvolle Beauty-Tipps. Mittels eingebetteten QR-Codes kann zu jedem Beauty-Thema im Buch auch die jeweilige Podcast-Folge von Bunte VIP Gloss digital nachgehört werden.

„Die Bunte-Bücher bieten uns eine optimale Möglichkeit, die Bunte-Zielgruppe an einem weiteren Touchpoint zu erreichen und neue Fans über die einzelnen Buch-Themen für die Bunte-Welt zu begeistern. Mit dieser Marken-Verlängerung und Verknüpfung der Bunte-Produkte untereinander bauen wir die crossmediale Präsenz von Bunte konsequent aus und schaffen neue Erlösquellen. Wir freuen uns, dafür die Edel Verlagsgruppe als starken Projekt- und Vertriebspartner gewonnen zu haben“, erklärt Andrea Laub, Brand Director im BurdaVerlag.

Olaf Conrad, Geschäftsführer Edel Verlagsgruppe ergänzt: „Bunte ist eine der bekanntesten Medienmarken Deutschlands und erreicht jede Woche ein Millionenpublikum. Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft und gemeinsame Programmarbeit mit dem Bunte Entertainment Verlag, die eine wunderbare neue Farbe in unser Verlagsangebot bringt. Das wurde auch bereits bei unseren Geschäftspartner:innen im Buchhandel sehr positiv aufgenommen.“

Die Bunte-Bücher gibt es im Buchhandel und überall, wo es Bücher gibt, zum gebundenen Ladenpreis ab 18,95 € (DE) und 19,50 € (AT), sowie als digitale Ausgabe für 15,99€.

Über Bunte

Bunte war das erste deutsche People-Magazin und ist heute die größte crossmediale Medienmarke im deutschen People-Segment: in Print, online, mobile, über Social Media, bei Events oder über Web-TV-Formate, Bunte ermöglicht Einblicke in das Leben der Prominenten. In exklusiven Homestorys, persönlichen Interviews und hautnahen Event-Berichten erfahren Bunte-Leser:innen aktuelle und emotionale Geschichten aus der Welt bekannter und gesellschaftlich relevanter Persönlichkeiten. Bunte erscheint seit 1954 und ist seitdem ein Seismograph der deutschen Gesellschaft. Das People-Magazin bildet ab, wer in Deutschland wichtig ist und wer wichtig wird.

Über die Edel Verlagsgruppe

Mit Standorten in Hamburg, Berlin und München zählt die Edel Verlagsgruppe zu den größten unabhängigen Buchanbietern Deutschlands. Die Edel Verlagsgruppe veröffentlicht Bücher unter den Verlagsmarken ZS, Phaidon by ZS, Kochen & Genießen, Dr. Oetker Verlag, Edel Kids Books, Edel Books, Eden Books, Edel Colors, Edel Elements und Edel Sports. Neben dem Bunte Entertainment Verlag sind der Wort & Bild Verlag, falkemedia, der Distanz Verlag, der Olivia Verlag und Junior Medien Kundenverlage der Edel Verlagsgruppe. Die Edel Verlagsgruppe ist Teil der börsennotierten Edel SE & Co. KGaA in Hamburg Neumühlen mit ihren Geschäftsbereichen Music, Books & Entertainment. Ebenfalls zu Edel gehört mit optimal media eines der modernsten Druck- und Medienproduktionsunternehmen in Deutschland. Die Geschäftsführung der Edel Verlagsgruppe liegt in den Händen von Jürgen Brandt, Dr. Olaf Conrad und Dr. Jonas Haentjes.

 

Pressemeldung Hubert Burda Medien

PONS/Langenscheidt stellt Spendentitel zur Verfügung

Unter den Geflüchteten aus der Ukraine sind auch viele Kinder im Grundschulalter. Der Langenscheidt-Titel „Was ist das? – Deutsch lesen und schreiben üben“ kann ihnen den Start in ihrer neuen Umgebung erleichtern. Die Bücher sind im Buchhandel über das Barsortiment bestellbar und werden außerdem im Ankunftszentrum Berlin-Tegel verteilt, jeweils kostenlos.

Die PONS GmbH, in deren Programm auch Titel unter der Marke Langenscheidt erscheinen, spendet insgesamt 6.000 Bücher zum Deutschlernen. Sortiert nach Lebensbereichen wie „Essen und Trinken“, „Freizeit“ oder „Unterwegs sein“ lernen Kinder zwischen 6 und 10 Jahren mit dem Titel Was ist das? – Deutsch lesen und schreiben 300 wichtige Begriffe aus ihrem Alltag.

3.000 Exemplare werden im „Ukraine Ankunftszentrum TXL“ durch die dort tätigen Hilfsorganisationen verteilt (https://wirhelfenberlin.de/ukraine).

„Wir freuen uns sehr über das großzügige Angebot, und dass wir damit im Ukraine Ankunftszentrum in Tegel vielen Kindern einen ersten Start in die Sprache ihres neuen Lebensortes ermöglichen können“, freut sich die Sprecherin des Berliner Ankunftszentrums, Christina Färber.

Das Ankunftszentrum bietet den Geflüchteten umfangreiche Versorgungs- und Betreuungsangebote. Sprachhilfen sind dabei ein zentraler Bestandteil.

3.000 weitere Exemplare sollen die vielen lokalen Hilfsorganisationen und Institutionen bundesweit unterstützen, die sich ebenfalls für geflüchtete Kinder einsetzen.

„Da wir die Erfahrung gemacht haben, dass sich viele Buchhandlungen in den vergangenen Monaten stark engagiert und viele Kontakte geknüpft haben, möchten wir auch sie ins Boot holen“, erklärt Erhard Schmidt, Director of Publishing bei PONS. „Außerdem sind wir den Barsortimenten Zeitfracht und Umbreit dankbar, dass sie dabei helfen, den Sondertitel über Buchhandlungen so einfach wie möglich vor Ort bereitzustellen“, so Schmidt weiter.

Unter der ISBN 978-3-12-514524-5 ist der Titel ab sofort mit einer Bestellmenge von maximal fünf Exemplaren pro Buchhandlung kostenlos bestellbar, solange der Vorrat reicht.
Bestellmöglichkeiten für Umbreit-Kunden: marketing@umbreit.de
Bestellmöglichkeiten für Zeitfracht-Kunden: zeitfrachthilft@zeitfracht.de

 

Presseaussendung PONS/Langenscheidt

Magellan veröffentlicht deutsch-ukrainische Sonderausgabe des Titels „100 erste Wörter mit Mausi Maus“. Kostenfrei vom Buchhandel zu bestellen.

Der Magellan Verlag lässt auf eigene Kosten 3.000 Exemplare des Titels „100 erste Wörter mit Mausi Maus“ in einer deutsch-ukrainischen Ausgabe drucken. Das zweisprachige Bildwörterbuch erscheint als Broschur am 12.07.22 und kann vom Buchhandel kostenlos zwischen fünf und zehn Exemplaren bezogen werden.

„Mit Entsetzen verfolgen auch wir die Ereignisse in der Ukraine. Daher war es uns ein Anliegen, etwas zu tun. Nachdem wir uns bereits bei verschiedenen Spendenaktionen beteiligt haben, möchten wir nun mit der Sonderausgabe von ‚Mausi Maus‘ einen kleinen Teil dazu beitragen, den geflüchteten Familien und Kindern hier vor Ort einen ersten Zugang zur deutschen Sprache zu ermöglichen. Wir freuen uns, wenn zahlreiche Buchhandlungen unser Angebot annehmen und die Bücher kostenfrei vor Ort weitergeben.“, so Programmleitung Cara Berg.

Die Auflage wird verteilt solange der Vorrat reicht und über Zeitfracht gemeinsam mit den Novitäten der Erstauslieferung verschickt.

 

Fachpresseinformation Magellan Verlag

Tasche „Bücher statt Bomben“ – angeboten vom Europa Verlag

Der Europa Verlag steht für die Freiheit, die Verteidigung des Wortes und der Gesinnung gegenüber drohenden Einschränkungen – und damit auch für den Mut, andere Meinungen auszuhalten: lesbar wird das auf einem exklusiv für den Buchhandel gefertigten Produkt, welches der Verlag im Herbst 2022 den Buchhändlern und Literaturbegeisterten anbietet: eine wertige Biobaumwoll-Tasche, die die Slogans trägt „ Bücher statt Bomben“ und „Für Freiheit, Demokratie und Menschenrechte“.

Damit geben wir als Verlag und Branchenverantwortliche – und geben die Träger und Trägerinnen dieser Tasche – ein Statement ab: eine widerständische Haltung gegenüber der drohenden Einschränkung von Denk- , Meinungs- und Handlungsfreiheit. Wir alle müssen angesichts der derzeitigen Situation – Angriffskrieg gegen die Ukraine – einen reifen, entschiedenen Habitus zeigen: Mit den Mitteln, die Verlagen zur Verfügung stehen, nämlich der mutigen Nutzung von Sprache, wird hier einer wichtigen, der Demokratie gewidmeten, Kampagne der Boden bereitet: “Bücher statt Bomben“! – das ist die Haltung unseres Verlages in Zeiten der Kriege.

Tasche Bücher statt Bomben

Produktbeschreibung: Hochwertige, nachhaltig produzierte EarthAware® Tasche aus Naturfaser für Ihre Kunden als praktischer Shopper, für die Reise oder den Bucheinkauf
15,00 € (D) / 15,50 € (A) | Beidseitig zweifarbig bedruckt | Stabiles belastbares Material
Maße: 50 x 36 x 18 cm | Best.-Nr. 260-95538 | Im Handel ab 24.6.2022

 

Aussendung Europa Verlag

Nachbericht zur Buchpräsentation von „Radieschen von unten“

Am Donnerstag, den 05.05. 2022, einem lauen Spätfrühlingsabend, lud der Residenz Verlag in die Meierei im Volksgarten zur Buchpräsentation des Kurzkrimibandes „Radieschen von unten“, zusammengestellt und herausgegeben von der legendären Figur der Wiener Buchbranche, Leporello-Gründerin und Gartenenthusiastin Rotraut Schöberl.

Der Veranstaltungsort ist zugleich ein Tatort, so klärt die Sesselfrau in der gleichnamigen Geschichte der Erfolgsautorin Alex Beer einen Mord in der ehemaligen Milchtrinkhalle, die jetzt als Meierei bekannt ist, auf. Aber nicht alle der Autor*innen haben einen grünen Daumen: So erzählte Thomas Raab, dass ihn sein Umzug in den Kleingartenverein und die durch ein zu großes Haus verursachten Repressalien und ein Bezirksrat zu seiner Geschichte inspirierten. Theresa Prammer bediente sich an den Erlebnissen ihrer Bekannten auf Dating Apps, während Bettina Balàka zugab, sich mit ihrer Geschichte vor allem an einem ungeliebten Kaktus, der Opuntie, zu rächen. Eva Rossmann verriet, dass in neuem Werk Sard*innen eine große Rolle spielen, die überdurchschnittlich alt werden. Clementine Skorpil kam vom Steinewaschen für den Gartenteich zur Lesung und gestand einen Betondaumen zu haben. Peter Zirbs, dessen Kater Handke auch in dieser Anthologie vertreten ist, spielte die eigens für das Buch komponierten Stücke und bedauerte seine geringen botanischen Kenntnisse. Auch Erwin Riedesser merkte an, selbst wenig gärtnerisches Geschick zu haben. Die Bestsellerautorin Martina Parker bedankte sich, wie ihre Kolleg*innen, für die große Ehre von Rotraut Schöberl ausgewählt worden zu sein. Margarita Kinstner hat nicht durch ihre Tätigkeit für das Literaturmagazin Radieschen eine große Vorliebe für die kleinen Rettiche.

Die Autor*innen wurden von der Residenz-Verlagsleiterin Claudia Romeder mit einem Radieschenstrauß überrascht, die zahlreichen Gäst*innen labten sich an liebevoll dekorierten Radieschenbroten.

 

Residenz Verlag

Bilderbuch-Klassiker „Das kleine Ich bin ich“ auf Ukrainisch-Deutsch

Der Verlag Jungbrunnen bringt in Zusammenarbeit mit den Österreichischen Kinderfreunden und Sponsoren eine zweisprachige Ausgabe des Kinderbuchklassikers „Das kleine Ich bin ich“ heraus. Ab 17. Mai 2022 ist das Bilderbuch im Handel erhältlich, 5.000 Exemplare werden Hilfsorganisationen für ukrainische Kinder gespendet.

Kaum hatte der Krieg in der Ukraine begonnen, hatten viele Köpfe dieselbe Idee: Sie wollten den geflüchteten Kindern in ihrer traurigen Lage zumindest ein bisschen Freude bereiten und ihnen ein Buch in ihrer Sprache schenken. So wurde im Verlag Jungbrunnen die Idee, eine ukrainische Übersetzung von „Das kleine Ich bin ich“ in die Wege zu leiten, von zahlreichen Anfragen aus dem Buchhandel, von Organisationen und Privatpersonen beflügelt und in die Tat umgesetzt.

Buchhandel

Das Bilderbuch „Das kleine Ich bin ich“ erscheint ab 17. Mai 2022 im österreichischen Buchhandel als zweisprachige Ausgabe auf Deutsch und Ukrainisch.
In Deutschland und der Schweiz ist das Buch ab Ende Mai 2022 erhältlich.

Sponsorenausgabe

Die Österreichischen Kinderfreunde organisieren die Verteilung von 5.000 Spendenexemplaren, die Dank zahlreicher Sponsoren finanziert werden konnten.
„Das kleine Ich bin ich“ wurde für das Projekt ausgewählt, weil es davon handelt, dass jedes Lebewesen und jedes Kind einzigartig und wertvoll sind. Jedes Kind sollte überall willkommen sein und das geht nur, wenn Frieden herrscht.
Details zur Sponsorenausgabe

Mehrsprachigkeit verbindet

Mehrsprachige Bücher erleichtern das Deutschlernen und werden erfolgreich in der Integrationsarbeit eingesetzt. Bereits seit 2010 gibt es „Das kleine Ich bin ich“ in einer viersprachigen Ausgabe (Deutsch, Türkisch, Serbisch und Kroatisch). 2012 kam eine russische Ausgabe hinzu und 2014 folgte eine englische Ausgabe.
2016 erschien eine dreisprachige Ausgabe auf Deutsch, Arabisch und Farsi.

„Das kleine Ich bin ich“

Mira Lobe | Susi Weigel
„Das kleine Ich bin ich“ – zwei Sprachen in einem Band
Deutsch und Ukrainisch
ISBN 978-3-7026-5973-8

Mehr Informationen zu Mira Lobe und ihren Büchern im Verlag Jungbrunnen.
Mehr Informationen zu Susi Weigel und ihren Büchern im Verlag Jungbrunnen

 

Presseinformation Verlag Jungbrunnen / Red.

Edition bi:libri, Hueber & NordSüd: Zweisprachiges Bilderbuch für ukrainische Kinder ab sofort online kostenlos

Die drei Verlage veröffentlichen eine zweisprachige Ausgabe des Bilderbuchs »Kleiner Eisbär – Wohin fährst du, Lars?«. 2.000 Exemplare werden ab 17. Juni über den Buchhandel verschenkt. Das digitale Buch steht bis dahin kostenlos auf der Website von Hueber zur Verfügung.

Angesichts des Krieges in der Ukraine möchten Edition bi:libri, Hueber und NordSüd geflüchtete Kinder unterstützen. Das Bilderbuch »Kleiner Eisbär – Wohin fährst du, Lars?« erscheint ab 17. Juni als zweisprachige Ausgabe auf Deutsch und Ukrainisch.
2.000 Bücher werden über den Buchhandel verschenkt. Die Verteilung erfolgt über den Zwischenbuchhandel (Umbreit und Zeitfracht). Buchhandlungen können die Spendenexemplare proaktiv abrufen und vor Ort nach eigenem Ermessen verteilen.

Da die physischen Bücher aufgrund der aktuellen Papierkrise erst im Juni eintreffen, steht das Buch bis zum Erscheinen der gedruckten Ausgabe online kostenlos unter www.hueber.de/hueberverbindet zur Verfügung. Damit sollen auch PädagogInnen und ehrenamtliche HelferInnen bei Ihrer Arbeit unterstützt werden.

Autor Hans de Beer, MitarbeiterInnen und den Geschäftsleitungen der Verlage ist dieses Projekt eine Herzensangelegenheit:

»Sprache ist der wichtigste Schlüssel zur Integration. Wie könnte das besser gelingen, als mit dem kleinen Eisbären Lars. Die Idee zu dem Projekt entstand mit unseren großartigen und langjährigen Partnern, dem NordSüd Verlag und der Edition bi:libri« , so Sylvia Tobias, Geschäftsführerin Marketing und Vertrieb Hueber Verlag.

»Bilinguale Kinderbücher unterstützen nicht nur die Entwicklung beider Sprachen eines zweisprachigen Kindes, sie signalisieren auch eine Wertschätzung aller Sprachen«, sagt Kristy Koth , Geschäftsführerin von Edition bi:libri.

»Lars begibt sich auf eine lange Reise, findet in der Ferne neue Freunde und landet am Ende wieder glücklich zu Hause bei Mama und Papa. Hans de Beer und ich, wir freuen uns, wenn viele ukrainische Kinder, die der Krieg aus ihrer Heimat vertrieben hat, in Lars einen Freund finden«, sagt Herwig Bitsche, Verleger NordSüd Verlag.

Kleiner Eisbär – Wohin fährst du, Lars?

Lars, der kleine Eisbär, lebt auf dem Nordpol inmitten von Eis und Schnee. Eines Tages wird Lars auf einer Eisscholle abgetrieben und landet weit weg von seinem Zuhause mitten in den Tropen. Dort entdeckt er die ungewöhnlichsten Pflanzen und Tiere. Lars schliesst Freundschaft mit Hippo, einem freundlichen Flusspferd. Doch schon bald bekommt der kleine Eisbär Heimweh nach seinem weissen Zuhause. Zum Glück helfen ihm seine neuen Freunde und Lars macht sich auf den langen Heimweg zurück zum Nordpol.

Dieses Projekt wird unterstützt von:

Hans de Beer wurde in Muiden in der Nähe von Amsterdam geboren. Seine Examensarbeit über den kleinen Eisbären Lars bescherte ihm weltweiten Erfolg und zahlreiche Auszeichnungen. Das Buch wurde bis dato in 30 Sprachen übersetzt. Hans de Beer lebt als freier Illustrator mit seiner Frau, der italienischen Illustratorin Serena Romanelli, in Amsterdam und in der Nähe von Florenz.
Edition bi:libri ist einer der ersten Verlage Deutschlands, der sich ganz auf mehrsprachige Kinderbücher spezialisiert hat.
Der Hueber Verlag gehört zu den marktführenden Unternehmen bei der Entwicklung innovativer Lehr-und Lernmedien für das Lernen und Unterrichten von Sprachen.
Der Schweizer NordSüd Verlag veröffentlicht seit 1961 hochwertig illustrierte Bilderbücher für Kinder auf der ganzen Welt.

Pressemeldung NordSüd Verlag

Onlineportal Vitalissimo.de als eigenständige GmbH – erster Onlinekurs mit Spitzenkoch und Bestsellerautor Johann Lafer

Gräfe und Unzer startete im September 2021 das Onlineportal Vitalissimo.de. Das Digitalangebot für die Generation 55+ bietet verlässliche Ratgeberinformationen von den Expertinnen und Experten des Gräfe und Unzer Verlages, Online-Kurse sowie Webinare zu den Themen Gesundheit, Ernährung und Bewegung.

Nach den ersten erfolgreich vermarkteten Kursen mit namenhaften Expert*innen wie dem TV-Gesundheitsexperten Dr. Heinz-Wilhelm Esser (bekannt als DocEsser aus dem WDR Fernsehen) und dem Schweizer Bestsellerautor, Facharzt und Experten für Spiraldynamik Dr. Christian Larsen steigt Vitalissimo auf die nächste Erfolgsstufe und firmiert seit Anfang März 2022 eigenständig als GmbH. Maßgeblich zum Erfolg der Seite und der ersten Kurslaunches hat die Kooperation mit dem Startup PUBLIFY GmbH beigetragen.

Mit einem echten Highlight startet die neue GmbH: Mitte Mai wird Spitzenkoch und Bestsellerautor Johann Lafer zusammen mit dem Ernährungswissenschaftler Prof. Dr. Jürgen Vormann ihren erste Onlinekurs auf Vitalissimo launchen.

DetoxECusine – Entgiften mit Genuss

Deutschlands bekanntester Spitzenkoch Johann Lafer und der renommierte Ernährungswissenschaftler und Buchautor Prof. Dr. Jürgen Vormann bieten mit ihrem neuen Online-Kurspaket unter dem Namen „Detox Cuisine“ den idealen und leichten Einstieg in einen dauerhaft gesunden Lebensstil und vereinen dabei Genuss und Wissen mit messbaren Erfolgen. Diese Kombination aus Expertenrat, erklärenden Videoeinheiten von Prof. Vormann und unterhaltsamen und zugleich motivierenden Kochvideos mit Genusskoch Johann Lafer, begleitet von einem leichten Übungsprogramm einer ausgebildeten Fitnesstrainerin, ist in seiner Form einzigartig.

Der hochwertig produzierte und mit Zusatzmaterial ausgestatteten 4-Wochen-Kurs wird für 119 € angeboten. Live-Workshops mit Prof. Vormann und Johann Lafer schaffen zusätzliche Motivation und Erfolge.

„Wir freuen uns, dass wir unseren langjährigen und beliebten Bestsellerautor Johann Lafer zusammen mit dem bekannten Ernährungsmediziner Prof. Dr. Vormann für unser wichtiges Zukunftsprojekt Vitalissimo mit einem eigenen Kursprogramm gewinnen konnten und sie mit uns in eine erfolgsversprechende Zukunft unseres Portals gehen“, so Ulrich Ehrlenspiel (Programmgeschäftsführer Gräfe und Unzer Verlag und Vitalissimo).

 

Presseinformation Gräfe und Unzer

Neu bei MANZ: „RECHTaktuell – Der Podcast“

Der MANZ Verlag, Österreichs Marktführer für Rechtsinformation, hat mit „RECHTaktuell – Der Podcast“ ein neues Informationsangebot für Österreichs Rechtsanwender:innen ins Leben gerufen.

Der erste, im Vorjahr ins Leben gerufene MANZ-Podcast „Recht hören. Der ecolex-Podcast“ zur gleichnamigen Fachzeitschrift und zum österreichischen sowie internationalen Wirtschaftsrecht hatte sich sehr erfolgreich entwickelt (regelmäßig unter den Top 3 seiner Kategorie bei Apple Podcasts).

Im neuen RECHTaktuell-Podcast bitten die beiden Hosts Dr. Elisabeth Maier und Mag. Markus Schrom aus der MANZ Zeitschriftenredaktion alle zwei Monate eine/n Expert:in ins Studio und beleuchten gemeinsam mit ihr bzw. ihm ein Thema von besonderer rechtlicher Bedeutung.

Den Anfang macht ein brisantes datenschutzrechtliches Thema: „Google Analytics“ sind seit einer Entscheidung der österreichischen Datenschutzbehörde in aller Munde. Datenschutzexperte Rainer Knyrim erklärt in der ersten Folge im Gespräch mit Elisabeth Maier, welche Daten Google Analytics weiterleitet, warum dabei durch Verknüpfung ein digitaler Fußabdruck entsteht, wie die Verfahren wahrscheinlich weiter ablaufen werden und welche rechtlichen und technischen Lösungen es dafür gibt.

Am Ende jeder Podcastfolge fragt Kammerschauspieler Joseph Lorenz in „Wer war’s?“ nach bekannten Persönlichkeiten, die zwar Jus studiert haben, aber in einem anderen Beruf berühmt wurden. Zu gewinnen gibt es jeweils ein Kennenlern-Abo einer MANZ-Fachzeitschrift nach Wahl.

 

Presseaussendung Manz’sche Verlags- und Universitätsbuchhandlung GmbH

Der Audio Verlag veröffentlicht mit »Löre & Luc – Unser lautes Leben« erste eigene Hörspielreihe für Kinder ab 3 Jahren

Der Audio Verlag (DAV) veröffentlicht am 13. April 2022 eine neue Hörspielreihe für Kinder ab 3 Jahren, dann erscheinen die ersten beiden CDs von »Löre & Luc – Unser lautes Leben« (auch im Download), am 18. Mai 2022 folgen zwei weitere.

Die Reihe des Autor:innen-Trios Jenny Alten, Leonie Below und Johannes Disselhoff erzählt Geschichten aus dem Kinderalltag des dreijährigen Mädchens Löre Krachbein und ihrem besten Freund Luc.
Behandelt werden aktuelle Themen und Konflikte aus den Bereichen Familie, Freundschaft und neue Erfahrungen.
Innerhalb eines äußeren Handlungsthemas (z.B. Löre kommt in die Kita) wird ein inneres Entwicklungsthema (z.B. Trennungsangst) behandelt.
Nebenbei nimmt Löre ein faktisches Wissens-Thema (z.B. Wasser) unter die Audio-Lupe, so dass mit jeder Folge auch Sachthemen spielerisch vermittelt werden.
Schauspieler und Sprecher Ilja Richter führt die jungen Hörer:innen als Erzähler durch jede Geschichte.

Jede CD ist für 12 Euro erhältlich und beinhaltet zwei Hörspielfolgen sowie ein von Illustrator Horst Klein aufwendig gestaltetes Wimmelbild-Poster, auf dem das Berliner Wohnhaus von Löre und Luc abgebildet ist.
Im Herbst 2022 wird die Reihe mit vier neuen Folgen fortgesetzt. Weitere Folgen für eine ältere Zielgruppe ab 6 Jahren sind bereits in Arbeit.

Die Idee zu »Löre & Luc« entstand aus dem Wunsch, den Kinderhörspielmarkt mit aktuellen und authentischen Lebenswelten von Kindern und entsprechenden Kinderstimmen zu bereichern. »Löre & Luc« bildet die Lebensrealität moderner Kinder und ihrer Eltern ab und bietet vielfältige Identifikationspotentiale für alle Familienmitglieder.

Kristin Avemark, Programmleitung Kinder- und Jugendhörbuch DAV, freut sich auf den Start: »Wir sind begeistert, wie das großartige Autor:innen-Trio diese Idee realisiert und gemeinsam mit dem Produktions-Team von Studio STIL zum Leben erweckt hat. Insbesondere die beiden Kinderstimmen – Ellis Drews als Löre und Moritz Frickel als Luc – haben uns mit ihrer mitreißenden Spielfreude schwer beeindruckt. Das kann jeder hören. Tatsächlich verbreiten diese Hörspiele so viel Lust und Laune, dass alle Kinder, denen wir das bisher vorgespielt haben, gleich alle Geschichten hören wollten.«

Alle Titel zur Reihe finden Sie hier: https://www.der-audio-verlag.de/reihen/loere-luc-unser-lautes-leben/

Das Autorentrio

Jenny Alten schreibt u.a. im Team mit Johannes Disselhoff und Leonie Below Hörspiele und Drehbücher für Kinder und Erwachsene.
Leonie Below ist freie Autorin für Film&Fernsehen, Hörfunk und Kinderliteratur. In ihren Geschichten legt sie besonderen Wert darauf, gesellschaftlich relevante Themen mit Humor und Leichtigkeit zu erzählen.
Johannes Disselhoff schreibt Filme, Serien und Hörspiele – immer mit dem Ziel, Unterhaltung und anspruchsvolles Erzählen zu verbinden.

Über Der Audio Verlag

1999 gegründet, veröffentlicht Der Audio Verlag (DAV) mit Sitz in Berlin neben mehrfach ausgezeichneten Eigenproduktionen auch umfangreiche Hörspielproduktionen von Rundfunksendern. Bisher sind mehr als 3.000 Hörbuchtitel erschienen. Jährlich werden ca. 100 neue Hörbücher produziert und veröffentlicht. Die aufmerksame Auswahl von Texten und Sprechern, qualitativ hochwertige Produktionen, sowie die exzellente Ausstattung von Hörbüchern zeichnen die Hörbücher aus. Gesellschafter des Audio Verlags ist die Penguin Random House Verlagsgruppe.
Mehr Infos unter www.der-audio-verlag.de.

 

Aussendung Der Audio Verlag

Buchprojekt für ukrainische Kinder »Ich und du« – Ueberreuter Verlag und Rotary realisieren zweisprachiges Bilderbuchprojekt

Annette Betz, das Bilderbuch-Imprint im Ueberreuter Verlag, und Rotary veröffentlichen das gerade erschienene Bildwörterbuch »Die große Mini-Bibliothek der Wörter« von Autorin und Illustratorin Joëlle Tourlonias als zweisprachige Sonderausgabe (inkl. Lautsprache für die ukrainischen Begriffe) in Deutsch-Ukrainisch.

Kinder sollen so die Möglichkeit haben, so einfach wie möglich erste deutsche Begriffe zu lernen, deutschsprachigen Bezugspersonen gelingt es so, sich mit den ukrainisch sprechenden Kindern zu verständigen.

»Diese schöne Idee wurde dem Verlag und der Autorin des Bilderbuchs, Joëlle Tourlonias, auf der Kinderbuchmesse in Bologna vorgeschlagen. Und diese Idee möchten wir nun gemeinsam mit Rotary breit ausrollen. Unser Ziel ist es, dass sich die geflüchteten Kinder in ihrem Gastland wohlfühlen und das gelingt auch durch Kommunikation und Verständigung«, so Ueberreuter-Verleger Georg Glöckler.

Die Broschüre wird zu Druckkosten produziert und über Schulen, Kita-Träger, die Stadtmission sowie über Partner*innen und Spender*innen an die Kinder verschenkt. Die Verteilung ist für die Woche ab 18. April geplant.

»Wir suchen nun möglichst viele Spendende, die sich an dem Projekt beteiligen und dann auch Exemplare erhalten, um sie selbst an die Kinder zu verteilen«, sagt Peter Konhäusner von Rotary. »Mit jedem Euro mehr können wir gemeinsam mit dem Verlag dafür sorgen, dass möglichst viele Kinder dieses Buches von Autorin und Illustratorin Joëlle Tourlonias erhalten.«

»Ich und du« ist einer der beiden Bände der neuen Pappbilderbuch-Reihe »Die große Mini-Bibliothek der Wörter« von Joëlle Tourlonias, die im Frühjahr bei Annette Betz erschienen ist und im Herbst mit einem neuen Band (»Drinnen und draußen«) fortgesetzt wird. Es handelt sich um ein Bildwörterbuch, mit dem Kinder ab einem Alter von zwei Jahren die Welt entdecken können. Im Buch werden neben vielem anderen die Körperteile, Kleidungsstücke, Familienmitglieder und Gefühle in tollen kindgerechten Illustrationen vorgestellt.
Mehr Informationen zur Reihe gibt es hier: https://www.ueberreuter.de/?s=die+gro%C3%9Fe+Mini-Bibliothek+der+W%C3%B6rter&post_type=product

 

Aussendung  Ueberreuter Verlag

Das war der Andersentag bei Thalia mit Internet-Star Ingrid Hofer

Österreichs größte Buchhandlung, Thalia W3, lud anlässlich des Andersentages am Samstag, den 2. April 2022 zu einer Kinderbuchlesung der besonderen Art.
Die Vorarlberger Kinderbuchautorin, Songwriterin, Sängerin und Entertainerin Ingrid Hofer präsentierte ihr neuestes Buch „Teddy Eddy im Zirkus“ mit einer Bühnenshow vom Feinsten.

Auf YouTube bereits seit Jahren mit über 30 Millionen Klicks ein Internet-Star, trat sie nun endlich live vor ihren zahlreichen Fans auf, die alle gekommen waren, Ihren Lieblingsstar und den kleinen Plüschhelden Teddy Eddy endlich einmal persönlich kennenzulernen.

Ingrid Hofer brachte die Thalia-Bühne mit ihren Songs und Tänzen zum Mitmachen zum Beben. Nach unzähligen Geschichten, Mitmach-Songs und zahlreichen Zugaben stand das Allround-Talent noch eine Stunde für Autogramme und Fotos mit ihren über hundert kleinen Fans zur Verfügung, die geduldig für ein Erinnerungsfoto an das meet & greet mit ihrem Star Schlange standen.

 

Presseinformation G&G Verlag

Buchpräsentation „Lexikon der Wiener Straßennamen“ in Buchhandlung Erlkönig

Am 31. März um 19.30 fand die Buchpräsentation „Lexikon der Wiener Straßennamen“ in der Buchhandlung Erlkönig, Strozzigasse 19, 1080 Wien, statt. Den besonderen Schwerpunkt hat der Autor Peter Autengruber naturgemäß auf die Josefstadt gelegt.

Im täglichen Leben geht es nicht ohne sie: Straßennamen sind eine unerlässliche Orientierungshilfe in der Großstadt. Sie sind aber auch Teil der öffentlichen Erinnerung.
Eben ist das Standardwerk zum Thema, das „Lexikon der Wiener Straßennamen“, in 12. aktualisierter Auflage erschienen. 6.804 Straßen, Gassen, Wege, Plätze etc. sind in alphabetischer Reihenfolge mit entsprechenden Erklärungen versehen.

 

Red.

Ukraine-Karte für Schulen – hier geht die Branche Hand in Hand

Moritz Verlag stellt Ukraine-Karte aus dem Landkartenbuch Alle Welt kostenfrei als Plakat zur Verfügung – Barsortimente und Auslieferungen verteilen sie an den Buchhandel.

Der Krieg in der Ukraine beherrscht seit Wochen die Nachrichten. Doch wo liegt dieses Land, was macht es aus, was ist dort zu finden? Ein Glück, dass Aleksandra und Daniel Mizielinscy die Ukraine in ihr Landkartenbuch Alle Welt aufgenommen haben. Diese Karte stellt der Frankfurter Moritz Verlag Schulen kostenfrei als DIN A1-Plakat zur Verfügung. Zu beziehen ist es über den Buchhandel. Die Barsortimente Libri und Umbreit sowie die Auslieferungen MohrMorawa (Österreich) und AVA (Schweiz) legen Ansichtsexemplare ihren Lieferungen in den kommenden Tagen bei.

Mit der Ukraine hat der Krieg ein Land in unseren Fokus gerückt, von dem viele wahrscheinlich nicht mehr wissen, als dass dort die Stadt Tschernobyl liegt. Dass dort die mehr als 1000 Jahre alte Maxym-Salisnjak-Eiche steht, in Kiew ein Höhlen-Kloster zu finden ist und der Weißbrustigel dort vorkommt, zeigt ein Blick auf die Karte, die das polnische Illustratoren-Duo Aleksandra Mizielinska und Daniel Mizielinski für ihr Landkartenbuch Alle Welt entworfen haben.
Genau diese Karte ist es, die der Moritz Verlag nun – mit freundlicher Genehmigung des polnischen Verlags Dwie Siostry – Schulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz kostenfrei zur Verfügung stellt.

»Der Grundgedanke ist, dass Kinder hierzulande sehen, was für ein wunderschönes Land die Ukraine ist und sich (noch mehr) solidarisieren«, sagt Verlagsleiter Markus Weber.

Ergänzt wird das Plakat durch eine Friedenstaube auf gelbblauem Hintergrund, die Grüffelo-Illustrator Axel Scheffler gezeichnet hat, sowie eine Lektüreliste zum Themenbereich Krieg und Flucht.

Am Freitag, 1. April, wird das Barsortiment Libri jeweils ein Exemplar seinen Tageslieferungen an alle Buchhandlungen beilegen, Umbreit sowie die Auslieferungen MohrMorawa für Österreich und AVA für die Schweiz folgen in den kommenden Tagen. Dank dieser kostenfreien Unterstützung kann diese spontane Aktion zeitnah umgesetzt werden.

Zu bestellen ist der Folder, der mit der EA-Nummer 401 917 290 627 6 versehen ist, über den Buchhandel.

Ukraine-Karte aus: Aleksandra Mizielinska und Daniel Mizielinski Alle Welt. Das Landkartenbuch. Erweitere Neuausgabe. 2018 Moritz Verlag Friedenstaube © Axel Scheffler

 

Pressemitteilung Moritz Verlag

19. November – bundesweiter Vorlesetag bei Thalia

Anlässlich des bundesweiten Vorlesetages am 19. November veröffentlicht Thalia gemeinsam mit dem Random House Verlag ein exklusives Vorlesebuch. Unter dem Titel „Auf ins Leseabenteuer“ lädt der attraktive Band auf rund 250 Seiten zum Vorlesen und Zuhören ein. Das Buch versammelt die schönsten Geschichten aus der beliebten Reihe „Erst ich ein Stück, dann du“* und kostet 10 EURO. Thalia spendet von jedem verkauften Exemplar 1 EURO an die Stiftung Lesen.

Wer darüber hinaus Zeit und Lust hat, prominenten Autor*innen und Vorleser*innen zuzuhören, wird ebenfalls bei Thalia fündig. Denn am 19. November präsentiert der Buchhändler eine vielfältiges Digitalprogramm für alle, die Geschichten lieben. Dabei sind Nazan Eckes, Bernhard Hoëcker, Ute Krause, Marwin Haas, Michael Engler, Maria Meinert, Stefan Gemmel, Petra Eimer, Charlotte Habersack, Paula Schramm, Camilla Renschke sowie Silvia, Karola und Caroline von den Berliner Lesepaten. Die Veranstaltungs-Videos stehen zwischen dem 19. und 21. November allen Interessierten auf der Seite www.thalia.de/vorlesetag zur Verfügung.

„Um das Miteinander zu feiern und der großen Sehnsucht nach einem Wiedersehen Rechnung zu tragen, lautet unser diesjähriges Motto ‚Freundschaft und Zusammenhalt‘“, so erläutert die Stiftung Lesen das diesjährige Thema des Vorlesetages.

Gerade in einem Jahr, dass Corona-bedingt vor allem Kindern sehr viel abverlangt hat, ist Vorlesen und das Eintauchen in Geschichten von besonderer Bedeutung.

Thalia engagiert sich seit vielen Jahren für die Leseförderung und ist seit 2018 Mitglied im Stifterrat der Stiftung Lesen. Mehr als 50 Prozent aller Veranstaltungen des Unternehmens richten sich an Kinder und Jugendliche. 100.000 mal wurde das Thalia Lesestarter-Set in diesem Jahr über die Buchhandlungen an Erstklässler verteilt. Auch am Nikolaustag oder am Welttag des Buches finden regelmäßig erfolgreiche Aktionen für Kinder statt.

Die im Buch enthaltenen Geschichten sind:

  • „Die Muskeltiere und der fliegende Herr Robert“ von Ute Krause,
  • „Monja Mondstein- Aufregung im Hexenhaus“ von Ingrid Uebe,
  • „Nino und der Schuldrache“ von Christine Fehler

 

Presseaussendung Thalia Bücher GmbH

Endlich: der neunte Fall für Carl Mørck und das Sonderdezernat Q

Am 17. November erscheint der Herbst-Toptitel NATRIUM CHLORID von Jussi Adler-Olsen (ISBN 978-3-423-28280-2) bei dtv.

Inhalt

An ihrem 60. Geburtstag begeht eine Frau Selbstmord. Ihr Tod führt zur Wiederaufnahme eines ungeklärten Falls aus dem Jahr 1988, der Marcus Jacobsen mit seinem besten Ermittler Carl Mørck zusammengeführt hat. Carl, Assad, Rose und Gordon ahnen nicht, dass der Fall das Sonderdezernat Q an die Grenzen bringt: Seit drei Jahrzehnten fallen Menschen einem gerissenen Killer zum Opfer, der tötet, ohne dass ihm ein Mord nachgewiesen werden kann. Er wählt Opfer und Todeszeitpunkt mit Bedacht und Präzision. Dreißig Jahre lang konnte niemand ihn stoppen. Und während die Corona-Maßnahmen die Ermittlungsarbeiten zusätzlich erschweren, bewegt der alte Fall sich auf Carl zu wie eine Giftschlange, die Witterung mit ihrer Beute aufgenommen hat …
Mehr zum Buch

Im Sinne der Fairness gegenüber den Mitbewerbern bitten wir alle Buchhändlerinnen und Buchhändler, den verbindlichen Erstverkaufstag unbedingt einzuhalten.

 

Aussendung dtv

Die mobile Version verlassen